Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: eniac, Robi, xaver133

Antworten
Benutzeravatar
Hugues
Beiträge: 289
Registriert: Fr Nov 25, 2022 16:39
Wohnort: Switzerland

Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von Hugues »

Der Titel meines Beitrags passt vielleicht zur dummen Frage des Tages, aber ... :lol:
Ich würde gerne wissen, wie tief ich mit meinem Benzintank fahren kann.
Meine Tankanzeige zeigte fast 0 Liter an,
Aber als ich meinen Benzintank öffnete, sah ich noch ziemlich viel Benzin im Tank,
Pinz Handbuch sagt 20 Liter Reserve.
Also fahre ich nur mit meinem Pinz, um zu sehen, wie weit die Tankanzeige geht, wenn sie fast leer ist.
Ich nehme 10 Liter Sprit in meinem Kanister mit, für den Fall, dass mir tatsächlich der Sprit ausgeht.
Meine Frage: Was passiert, wenn mir das Benzin ausgeht? Ist es so einfach, Benzin in den Tank zu füllen und loszulegen?
Oder ist es wie bei einigen Dieselmotoren, bei denen es schwierig ist, sie neu zu starten, wenn sie trocken laufen?
Hugues
1982 710M im Umbau zum Expeditionsfahrzeug
viewtopic.php?t=12597
Schweiz
(Entschuldigung, wenn mein Deutsch seltsam klingt, ich bin Kanadier und verwende Google Translate)
Benutzeravatar
frank
Beiträge: 178
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: In der Mitte der Schweiz

Re: Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von frank »

Das einzige genaue Instrument in meinem Armaturenbrett ist der Geschwindigkeitsmesser - der zeigt einen Kilometer mehr an als das Navi. Die Tankuhr ist sehr dynamisch/variabel (bei meinem früheren 4x4 und jetzt beim 6x6)... nach einer Fahrt von 100km ist sie von voll auf ein wenig mehr als halbvoll gefallen. Beim Tanken passen dann aber nur 20 Liter rein. Idealerweise beim Tanken den Tageskilometerzähler auf null stellen und dann je nach Tankstellendichte nach 300 (beim 6x6) und 350 Kilometer (beim 4x4) tanken. Ein voller 20Liter Kanister und der passende Ausguss sind die wichtigsten Ersatzteile ;-)

Ich hab den Tank von meinem 4x4 auch schon leergefahren, 100 km nachdem der Zeiger ganz unten war, das darf einfach nur auf einsamen Nebenstrassen passieren.... Nachfüllen mit Kanister - und wenn die Benzinpumpe gesund und der Benzinfilter sauber sind, läuft er nach wenigen Sekunden anlassern wieder an.
Benutzeravatar
Hugues
Beiträge: 289
Registriert: Fr Nov 25, 2022 16:39
Wohnort: Switzerland

Re: Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von Hugues »

Danke Frank,
meine Tankanzeige "tanzt" auch ziemlich.
Hugues
1982 710M im Umbau zum Expeditionsfahrzeug
viewtopic.php?t=12597
Schweiz
(Entschuldigung, wenn mein Deutsch seltsam klingt, ich bin Kanadier und verwende Google Translate)
Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 1292
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von Gregorix »

Prinzipiell ist es kein Problem..Benzin rein, ein paar Sekunden orgeln und geht wieder.
Praktisch ist es nicht unbedingt zu empfehlen:
Im Tank sammelt sich mit der Zeit Wasser und Schmutz, die gerne mit den letzten Tropfen Sprit mit angesaugt werden und Benzinfilter verlegen und Schwimmerkammer füllen kann (Da Wasser schwerer als Benzin ist, bleibt es in den Schwimmerkammern)
Die Membran der Benzinpumpe mag das Trockenlaufen auch nicht so gerne, vor allem wenn sie schon älter ist.
Wenn die Leitungen auch schon etwas porös sind , dann kann es auch sein, dass die trocken laufende Pumpe nicht genug Unterdruck erzeugen kann, um die Benzinsäule aus dem Tank bis zur Pumpe zu heben (vor allem wenn man nur ein paar Liter nachtankt).

Zusammengefasst: Normalerweise passiert nix, wenn man den Tank einmal leer fährt. Aber speziell wenn die Bauteile im Kraftstofsystem schon älter sind, besteht ein gewisses Risiko, dass durch das Leerfahren verschiedene Verschleißerscheinungen plötzlich sichtbar werden, die sich ansonsten noch länger nicht störend bemerkbar gemacht hätten.
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com
Benutzeravatar
Hugues
Beiträge: 289
Registriert: Fr Nov 25, 2022 16:39
Wohnort: Switzerland

Re: Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von Hugues »

Danke für die Rückmeldung.
Heute setze ich meinen Test fort
Die Gasuhr steht unterhalb der "Leer"-Markierung
Aber es ist noch ziemlich viel Benzin im Tank, vielleicht 5-10 Liter.
Die Tanks sind ziemlich sauber, abgesehen von einigen Partikeln am Boden.
Vielleicht sollte ich die Gelegenheit nutzen, um das aufzuräumen.

In diesem kurzen Clip sehen wir das Innere des Tanks:
https://youtube.com/shorts/5wDpdVEKo4U?feature=share


gas.JPG
gas.JPG (31.4 KiB) 1997 mal betrachtet
Hugues
1982 710M im Umbau zum Expeditionsfahrzeug
viewtopic.php?t=12597
Schweiz
(Entschuldigung, wenn mein Deutsch seltsam klingt, ich bin Kanadier und verwende Google Translate)
Benutzeravatar
frank
Beiträge: 178
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: In der Mitte der Schweiz

Re: Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von frank »

Tank mit Innenbeleuchtung und einer Kamera wäre natürlich eine gute Option :D
Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1645
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von Karlheinz »

Hallo Hugues

Pinzlinger hat schon 2006 einen Kommentar und Anleitung zur Tankanzeige geschrieben:

https://pinzforum.kiruna.de/viewtopic. ... p3643 ...

Habe ich bei meinen 2 Tanks gemacht und funktioniert einwandfrei.

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.
Domi81
Beiträge: 1
Registriert: Sa Sep 02, 2023 16:48
Wohnort: Tarn

Re: Was passiert, wenn Ihnen das Benzin ausgeht?

Beitrag von Domi81 »

Hugues hat geschrieben: So Feb 12, 2023 9:02 Der Titel meines Beitrags passt vielleicht zur dummen Frage des Tages, aber ... :lol:
Ich würde gerne wissen, wie tief ich mit meinem Benzintank fahren kann.
Meine Tankanzeige zeigte fast 0 Liter an,
Aber als ich meinen Benzintank öffnete, sah ich noch ziemlich viel Benzin im Tank,
Pinz Handbuch sagt 20 Liter Reserve.
Also fahre ich nur mit meinem Pinz, um zu sehen, wie weit die Tankanzeige geht, wenn sie fast leer ist.
Ich nehme 10 Liter Sprit in meinem Kanister mit, für den Fall, dass mir tatsächlich der Sprit ausgeht.
Meine Frage: Was passiert, wenn mir das Benzin ausgeht? Ist es so einfach, Benzin in den Tank zu füllen und loszulegen?
Oder ist es wie bei einigen Dieselmotoren, bei denen es schwierig ist, sie neu zu starten, wenn sie trocken laufen?
Gute Frage, und keineswegs dumm! Das ist etwas, was viele Leute sich fragen, aber oft nicht ausprobieren möchten, aus Angst, irgendwo liegen zu bleiben.

Wenn dein Pinz Handbuch sagt, dass du 20 Liter Reserve hast, dann ist das schon mal eine gute Richtlinie. Aber es ist immer besser, auf Nummer sicher zu gehen, besonders wenn du nicht genau weißt, wie zuverlässig deine Tankanzeige ist.

Zu deiner Frage: Bei den meisten Benzinmotoren ist es in der Regel unproblematisch, wenn der Tank mal leer ist. Du füllst einfach Benzin nach und kannst in den meisten Fällen direkt weiterfahren. Bei Dieselmotoren kann es komplizierter sein, da Luft im System sein kann, die erst entfernt werden muss, aber bei Benzinern ist das normalerweise nicht der Fall.

Dennoch ist es keine gute Idee, den Tank komplett leerfahren zu lassen. Das kann die Benzinpumpe beschädigen, da sie durch das Benzin gekühlt wird. Außerdem können Ablagerungen im Tank durch den Kraftstofffluss in den Motor gelangen und dort Schaden anrichten.

Also, ja, du kannst wahrscheinlich einfach Benzin nachfüllen und weiterfahren, aber es ist besser, das zu vermeiden, wenn es nicht unbedingt sein muss.

Viele Grüße
Antworten