Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Der Verweis auf andere interessante Pinzgauerseiten im Netz

Moderatoren: eniac, Robi

Antworten
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 2147
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Pinzi-Süd »

Dateianhänge
103965118_3063545913736619_7909781607583331193_o.jpg
103965118_3063545913736619_7909781607583331193_o.jpg (59.53 KiB) 7742 mal betrachtet
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 8033
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Stef@n »

Ou, der ist ja nicht mal hübsch... :wait:
Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 2147
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Pinzi-Süd »

Nicht hübsch ist sehr charmant ausgedrückt.
Hat nicht mehr wirklich etwas mit dem Original zu tun.
Franz
Beiträge: 161
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Re: Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Franz »

Die Front erinnert mich irgendwie an das "Motor-Muli", das in den 50er Jahren in Molln (in der Nähe von Steyr) entwickelt wurde. Leider ließ sich das Fahrzeug mit Raupenantrieb nur schlecht verkaufen, ist aber dadurch heute ein seltenes Liebhaberstück.
Schade, dass keine 3. Serie auf Basis der markanten Erscheinung und geglückten Proportionen der bekannten und gebauten Baureihen entstanden ist!
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 8033
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Stef@n »

Ein Motor Muli gibts hier im Forum auch, wenn ich mich recht entsinne...
Grüße

Stefan
Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 808
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46

Pinzgauer II # 3. Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Steyr-Daimler-Puch Crack »

ist ein Pinzgauer II , ohne Zulassung siehe blanko Typenschild. M.W. wurden ca 8 in diversen Aufbauten und Rahmen gebaut-jeder anders.., Spurweite wurde vergrössert, Achsen vom Vector ,vorgerüstete Reifenfüllanlage, Luftfedern ringsum-vorne Stahlfeder als Zusatz...
PinzII1 - Kopie.jpg
PinzII1 - Kopie.jpg (134.4 KiB) 7645 mal betrachtet
PinzII2 - Kopie.jpg
PinzII2 - Kopie.jpg (117.72 KiB) 7645 mal betrachtet
PinzII3 - Kopie.jpg
PinzII3 - Kopie.jpg (106.06 KiB) 7645 mal betrachtet
Picture_076.jpg
Picture_076.jpg (81.42 KiB) 7645 mal betrachtet
Dateianhänge
pinzgauer_II.jpg
pinzgauer_II.jpg (50.24 KiB) 7645 mal betrachtet
pinzgauer_2_dsei_2007_uk_london_001.jpg
pinzgauer_2_dsei_2007_uk_london_001.jpg (84.31 KiB) 7645 mal betrachtet
Picture_091.jpg
Picture_091.jpg (97.15 KiB) 7645 mal betrachtet
Picture_090.jpg
Picture_090.jpg (106.25 KiB) 7645 mal betrachtet
Picture_080.jpg
Picture_080.jpg (95.2 KiB) 7645 mal betrachtet
Picture_078.jpg
Picture_078.jpg (91.07 KiB) 7645 mal betrachtet
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 2147
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Pinzi-Süd »

Danke für die Infos. Hatte das Pinzgauer 3 nur aus der FB-Gruppe übernommen.
Ist schon eine ganze Nummer großer als der 718er.
Einerseits schade, daß es nicht weiter ging, andererseits gefällt mir das Design nicht wirklich.
peausef
Beiträge: 37
Registriert: Mo Mär 25, 2019 17:27
Wohnort: Chur, Schweiz

Re: Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von peausef »

Sorrry. Da kann ich gleich einen Feuerwehr LKW oder sonstiges kaufen. Falsche Richtung.
Heißt Megalomanie oder so. Wie bei PKW`s derzeit.

Ein Auto ist nicht automatisch besser weil breiter und größer.
OK. Wegen Sicherheit- und Assistentenvorgaben rechtfertigt sich man sich gerne... aber ...

einen modernen Pinzgauer in der alten Größe zu bauen ...

das ist die Ingenieurkunst.
Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 1284
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: Pinzgauer 3 Prototyp zu verkaufen

Beitrag von Gregorix »

Ganz so ist es nicht:
Der Pinzgauer hat für moderne Menschen vorne/innen sehr wenig Platz für die Mannschaft. Speziell Kopf- und Sichtbereich, sowie die Türöffnungen. Das waren neben der schmalen Spur und der geringen Nutzlast (mit Panzerung) durchaus wesentliche Kritikpunkte potentieller Käufer.
Ein Soldat mit persönlicher Schutzausrüstung kann kaum einsteigen, oder ordentlich drin sitzen.
Die schmale Sprur war wiederum beim Konvoifahren mit schwererem Gerät, oder beim Einsatz als Zugmaschine nachteilig.
Die Punkte wurden berücksichtigt, ohne die Außenmaße nennenswert zu vergrößern. (Der alte Pinzgauer ist schmäler als ein normaler PKW)
Beim Mantis, der weniger als Logistik, den als Patrullienfahrzeug gedacht war, blieb die Spur ja auch schmal.
Der Ansatz wäre schon schlüssig.
Insgesamt wirkt er halt trotzdem wie die Bastellösung, die er wahrscheinlich auch ist. Es wurde m.E. etwas zuviel vom alten Pinzgauer übernommen, was sich in das schwerere Konzept nicht mehr ganz so passend einfügt.
Und die Optik gefällt mir auch nicht...aber das ist typisch britisch...
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com
Antworten