Verbleib der ÖBH 712san

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
KaseKasimir
Beiträge: 167
Registriert: Mo Jul 17, 2006 20:24
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Verbleib der ÖBH 712san

Beitrag von KaseKasimir » Sa Nov 02, 2019 9:11

Hallo Forums-Kollegen,

ich spiele mit dem Gedanken mir einen 712san anzuschaffen. Dabei stellt sich natürlich die Frage wo sind die San des ÖBH geblieben?

Ich habe bis jetzt folgendes rausgefunden:

Quelle: https://ifem.at/2011/02/pinzgauernachruf-2/

"Im Juni 1970 hat das ÖBH
700 Stück gl LKW 1t, Pinzgauer 710, 4×4;
400 Stück gl FM KW 1t, 4×4, Pinzgauer 710K (geschlossene Ausführung);
550 Stück gl LKW 1 ½ t , 6×6, Pinzgauer 712 und
150 Stück gl SanKW 1 ½ t, 6×6, Pinzgauer 712T San bestellt."

Macht bei der ursprünglichen Bestellung 1800 Fahrzeuge.

"Folgende Ausführungen waren beim Bundesheer anzutreffen.

gl KdoKw 1t (710 Pinzgauer)
gl FM KW 1t (710 Pinzgauer)
gl LKW 1t (710 Pinzgauer)
gl FM KW 1 1/2t (712 Pinzgauer)
gl LKW 1 1/2t (712 Pinzgauer)
gl SanKW 1 1/2t (712 Pinzgauer)
gl LKW 1 1/2t (712 Pinzgauer-Fla)
gl FM KW (RV-FM 200)(VFF-3-0)
gl FM KW (RV-MUX) (VFF-4-0)
gl FM KW (VVF-6-0)
gl FM KW (MFF-3-0)
gl FlLTrpKW (712 Pinzgauer)
gl WkstKW 1 ½ t (712 Pinzgauer-Wkst)"

"Das ÖBH hat 2780 Pinzgauer in verschiedenen Versionen in Verwendung."

"Dezember 1994 erthält Steyr den Auftrag zur Generalüberholung von 1414 Pinzgauern für 586 Millionen Schilling. (414 000 ATS /Stück)"
Sprich müssen zu diesem Zeitpunkt noch 1414 Pinzgauer übrig geblieben sein.

Quelle: https://www.derstandard.at/story/200000 ... -pinzgauer

"Es handelt sich um 382 Stück zweiachsige Pinzgauer 710 mit Planenverdeck, weitere 24 Zweiachser mit Kastenaufbau, 182 dreiachsige Pinzgauer 712M-AB mit Planenverdeck und 111 Dreiachser 712 mit festem Aufbau.

Wer jetzt so ein Auto haben will, kann es aber nicht einfach kaufen. Das Verteidigungsministerium will jede der Positionen nur komplett verkaufen - am liebsten alle 699 Stück in Bausch und Bogen, so weit vorhanden auch mit Ersatzteilen."

Tatsächlich ausgesondert wurden ja dann ungefähr 655 Pinzgauer. Beim Dorotheum habe ich nur vergangene Auktionen von 2 712san gefunden.

Wo ist die Differenz der Fahrzeuge, immerhin ca, 715 Stück geblieben? Und vor allem die ca. 150 712san? Sind noch Pinzgauer beim ÖBH im Einsatz oder wurden die bereits vorher ausgesondert? Gibt es genauere Informationen wieviele 712san es beim ÖBH gab?

Besten Dank und Grüße

Carsten


Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1129
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich

Re: Verbleib der ÖBH 712san

Beitrag von xaver133 » Sa Nov 02, 2019 9:29

Servus Carsten

Meines Wissens nach sind die meisten Sani beim ÖBH noch in Verwendung und versehen ganz normal ihren Dienst.

BG Xaver

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7066
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Verbleib der ÖBH 712san

Beitrag von Stef@n » Sa Nov 02, 2019 10:21

Beim Camo gibts gerade einen schönen mit dem neuen Shelter.
Oder vom User "cappet" der 718 San?
Grüße

Stefan

Benutzeravatar
KaseKasimir
Beiträge: 167
Registriert: Mo Jul 17, 2006 20:24
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Verbleib der ÖBH 712san

Beitrag von KaseKasimir » Sa Nov 02, 2019 11:14

Hallo,

das sind ja super Neuigkeiten. Ich habs mit dem Kauf ehrlich gesagt nicht eilig und würde das dann aussitzen, bis die ÖBH Fahrzeuge auf den Markt kommen. Der 718 ist zwar klasse, würde aber gerne zwecks Ersatzteile beim Benziner bleiben.
Den 712san vom Camo hat der Albert freundlicherweise für mich schonmal angeschaut. Allerdings hat der Camo den Preis aufgrund der Typisierung mit historisch in Österreich um 3350€ erhöht. Diese ist für mich jedoch wertlos.

Grüße

Carsten

Benutzeravatar
Harti05
Beiträge: 1
Registriert: Sa Dez 30, 2017 18:26

Re: Verbleib der ÖBH 712san

Beitrag von Harti05 » Fr Dez 06, 2019 23:47

Hallo Carsten,

einer steht bei mir Daheim.

Wir haben ihn zum Reisemobil ausgebaut (Stockbett, Kühlbox, WC, Solar, usw.)
Spielen mit dem Gedanken eventuell mal auf etwas Größeres umzusteigen.

Ich weiß aus meinem Freundeskreis, dass San Fahrzeuge oft zu Extrem-Offroadern umgebaut wurden. Shelter entfernt. Früher wurden öfters die Shelter alleine im Netz angeboten.

Aber die Fahrzeuge sind auch nach wie vor beim ÖBH im Einsatz.

LG, Michael


Antworten