Rostschutz

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
sepperl
Beiträge: 93
Registriert: Mi Aug 26, 2009 11:25
Wohnort: Oberösterreich

Rostschutz

Beitrag von sepperl » Di Apr 16, 2019 20:21

Liebe Forumsschrauber,
Ich suche einen Korrosionsschutz für den Unterboden etc. Pinz, G und Co. - also eine Schutzschicht, die für mehrere Jahre wirksam ist.
Habe jetzt eine halbe Ewigkeit im Netz herumgelesen, viele Produkte gefunden und Erfahrungen gesucht ... und bin zum Schluss gekommen, dass FluidFilm mit PermaFilm-Deckschickt vielleicht ganz gut wäre - für eine nachträgliche und langfristige Konservierung der frei liegenden Teile. Was meint ihr? Womit seid ihr gut gefahren?
Kann mir jemand sagen welchen Unterbodenschutz die Pinzis im Original drauf haben?
Würde mich sehr über Kommentare und Anregungen freuen!
lg
Josef


Benutzeravatar
PinzgauerImPinzgau
Beiträge: 42
Registriert: Mo Feb 15, 2016 18:07
Wohnort: Piesendorf
Kontaktdaten:

Re: Rostschutz

Beitrag von PinzgauerImPinzgau » Mi Apr 17, 2019 8:46

Schau mal beim Florian, dieser Unterbodenschutz wird beim ÖBH verwendet.

https://pinzgauer-ersatzteile.webnode.a ... denschutz/

beste Grüße
Andi

sepperl
Beiträge: 93
Registriert: Mi Aug 26, 2009 11:25
Wohnort: Oberösterreich

Re: Rostschutz

Beitrag von sepperl » Do Apr 18, 2019 12:25

Danke für den Link.

Hab jetzt auch noch bei DKS-Technik nachgefragt. Hier deren Antwort:
"Der optimale Schutz für Gebrauchtfahrzeuge besteht aus eine Dinitrol 2-Schicht Behandlung:

1.) Hohlraumschutz mit einem dünnflüssigem Wachs welches eine starke Penetration aufweist - Dinitrol ML - dieses dringt in jede Spalte und Überlappungen ein und schütz die Hohlräume.
Mit diesem Wachs wird auch der Unterboden vorbehandelt. Leicht einsprühen, damit vorhandener Rost sich mit dem dünnflüssigem Material vollsaugen kann - und Falze , Doppelungen etc. geschützt sind.

2.) Nach einer Ablüftezeit von ca. 2-3 Stunden (Grifftest - Dinitrol ML sollte leicht klebrig sein) das Fahrzeug komplett Versiegeln. Hier empfehle ich Ihnen Dinitrol 4941 einen Langzeitschutz auf Wachsbasis.
Dieses Produkt hat eine hohe Abriebfestigkeit und härtet zu einem schwarzen klebefreien Schutzfilm aus."

Manche Seiten im Netz sagen auch, dass Fluid Film auch starkten Rost super durchwandert...Fluid Film alleine - ohne Deckschicht hört mann, dass es bei freiliegenden Teilen alle 4 Jahre zu überarbeiten sei. Mit PermaFilm soll das anders sein...

Mal sehen, was es letztendlich wird.

lg
Josef

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4487
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Rostschutz

Beitrag von Lorenz » Do Apr 18, 2019 14:18

Fluid Film ist sehr gut aber nicht als dauerhafter Unterbodenschutz im Spritzwasserbereich. Wenn dann Perma Film als Deckschicht über das Fluid Film. Fluidfilm A und AS-R (Spraydose) kriecht vielleicht noch einen Tick besser rein als Dinitrol ML.

Ich habe das Gefühl, dass Fluid Film und manche (nicht alle) Dinitrol Deckschicht nicht mischbar sind also immer in einer Familie bleiben. Ich hatte schon den Fall dass eine Dinitrol Deckschicht durch Fluid Film aufgelöst wurde und vom Blech gelaufen ist.


Antworten