Vorstellung - neu im Forum

Interessantes aus der Allradwelt

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Pinz85247
Beiträge: 2
Registriert: Fr Okt 26, 2018 21:30

Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Pinz85247 » Fr Nov 23, 2018 11:29

Servus Pinzgauerfans,

da ich neu im Forum bin, möchte ich mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Klaus, bin Bj. 1962 und komme aus dem Landkreis Dachau. Seit kurzen bin auch ich stolzer Besitzer eines Pinzgauer 710M :D , der um 13 Jahre jünger ist als ich, ursprünglich aus der Schweiz stammt und über mehrere Stationen nun zu mir gekommen ist.
Er hat noch keine Zulassung in Deutschland und bis es dazu kommt, möchte ich noch ein paar kleinere Reparaturen technischer Art und auch alle Ölwechsel machen. Ansonsten ist er in einem sehr ordentlichen Zustand.

Zur Zulassung habe ich noch eine Frage, wobei ich mir sicher bin, dass diese mir, von erfahrenen Mitgliedern im Forum, bestimmt beantwortet werden kann.
Dies wäre, welche Vorteile ( oder auch Nachteile ) eine Zulassung als PKW, gegenüber der einer Zulassung als LKW, hat?

Ich habe ein Datenblatt vom TÜV Süd, bei dem der Pinz als „LKW Plane u. Spriegel“ mit 2 Sitzplätzen beschrieben wird. Ich hätte aber gern mehr Sitzplätze eingetragen – so wie es beim Forumsmitglied, Jan, der Fall ist, bei dem der Pinz als „PKW offen“ mit 6 Sitzplätzen bezeichnet wird und bei dem ich mich, für seine mir bereits gegebenen Tips nochmals bedanken möchte :wink: .

Für Eure Ratschläge und Antworten bedanke ich mich schon mal im Voraus.

Schöne Grüße
Klaus

Benutzeravatar
unverhofft
Beiträge: 1000
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Prummern
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von unverhofft » Fr Nov 23, 2018 11:49

Herzlichen Glückwunsch und willkommen!

Zur Zulassung: ich habe meinen 712er neulich auf PKW umgemeldet. Die Versicherung ist dadurch ein klein wenig preiswerter geworden (marginal, irgendwas um die 15€). Vorher war er als LKW <3,5t versichert. Ich habe das nur initiiert, weil beim LKW die "Zuladung" (z.B. EInbauten und technische Ausrüstung) nicht mitversichert sind - trotz Wertgutachten und aus dessen Höhe resultierender Versicherungsprämie..
Beim PKW ist das alles mitversichert.

Aber da ich die Versicherung hoffentlich eh nie in Anspruch nehmen muss.. ist es eigentlich auch egal :)

Die Eintragung der Sitzplätze ist - meiner Ansicht nach - sehr Prüferabhängig. Beim LKW hatte ich 2, beim PKW nun 4 eingetragen. Ich bin bisher immer einfach zum Prüfer meines Vertrauens gefahren und habe mit ihm geredet - möglichst mit Termin und nicht unter Zeitdruck. Und bin damit immer gut gefahren :)

Viel Erfolg!
Zuhause am Westzipfel -> Prummern
"phœnix" 712MS | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

aekwi
Beiträge: 211
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von aekwi » Fr Nov 23, 2018 17:24

Servus Klaus,

Du wohnst bei mir um die Ecke ;)
Herzlich willkommen im Forum und Grüße aus Eichenau.

Viele Grüße
Simon

Hecki28
Beiträge: 231
Registriert: Mo Mär 28, 2016 11:21
Wohnort: München

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Hecki28 » Fr Nov 23, 2018 17:53

Hallo Klaus
Herzlich willkommen hier. Ich würde sehr darauf achten den Pinz als Pkw zugelassen zu bekommen, da Du bei einem Lkw hinten trotz Sitzplätzen niemand mitnehmen darfst, denn dann wird alles hinter der Trennwand als Ladefläche gesehen. Evtl. treffen wir uns auch mal. Ich war im Herbst auf dem Oldtimertreffen in Markt Indersdorf.

Gruß

Christian

Hermann48
Beiträge: 68
Registriert: So Jan 04, 2015 11:28

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Hermann48 » Fr Nov 23, 2018 21:57

Hallo Klaus,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Fiel Freud und Glück wünscht ich dir.
mlG. Hermann48

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 810
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Teilweise ist die Ladung beim LKW durch die Hausratversicherung abgedeckt

Beitrag von FrankL » So Nov 25, 2018 8:53

Hallo Klaus,

herzlich Willkommen bei Robis Pinzgauerforum!

Infos zur Versicherung zum Kommentar von Hannes:
Mein 712 Rüst ist als LKW angemeldet. Eine Anmeldung als PKW war nicht möglich. Der TÜV hat gesagt die seitlichen Fenster hinten fehlen. Da noch kein Ausbau enthalten war, schied die Anmeldung als Wohnmobil auch aus. Eigentlich auch gar nicht schlimm, da es mehr Straßen gibt die für Wohnmobile gesperrt sind als für LKW unter drei Tonnen. Gut, Sonntags kein Anhängerbetrieb, aber damit kann ich leben.
Nach Rücksprache mit meinem Versicherungsmenschen sind bis auf die Inneneinrichtung bei einer Anmeldung als LKW ohne Versicherung der Ladung alle anderen Dinge über die eigne Hausratversicherung abgedeckt. Klären will er noch, wie es mit einer Solaranlage aussieht. Teilweise sind heute 'normale' LKWs bereits mit einer solchen ausgestattet. Checkt also was von eurer Ladung über die Hausrat versichert ist, damit ihr keine bösen Überraschungen bei einem Einbruch erlebt.

Grüße aus OWL

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1510
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Karlheinz » So Nov 25, 2018 13:25

Hallo Klaus

Herzlich Willkommen hier und viel Erfolg bei deinen Bemühungen und
anschliessend viel Spass mit deinem neuen Spielzeug.

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6911
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Teilweise ist die Ladung beim LKW durch die Hausratversicherung abgedeckt

Beitrag von Stef@n » So Nov 25, 2018 13:31

FrankL hat geschrieben:
So Nov 25, 2018 8:53
Gut, Sonntags kein Anhängerbetrieb, aber damit kann ich leben.
Ich meine, das hat sich nach aktueller Rechtssprechung erledigt...
Gruß

Stefan

Pinz85247
Beiträge: 2
Registriert: Fr Okt 26, 2018 21:30

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Pinz85247 » Mo Nov 26, 2018 14:46

Servus zusammen,

Danke Euch allen schon mal für die Willkommensgrüße und Tips, die Ihr mir schon geschrieben habt. :D

Hab natürlich noch einige Fragen auf Lager, die Ihr mir sicherlich beantworten könnt.
Mich würde z.B. auch interessieren, ob es Vor-bzw. Nachteile gibt, wenn ich den Pinz mit H-Kennzeichen zulassen will?

Hab mal gelesen, dass man zur Gutachtenerstellung auch eine Abgasuntersuchung braucht.... - wo kann man die Werte erfahren, die der Pinz erfüllen soll/muss?
Welche Kennzeichengröße habt Ihr denn Vorne angebracht? Da ich in DAH mittlerweile nur noch 3-stellige Zahlenkombinationen plus evtl. das H bekomme, wird es ein schön breites Ding werden.... - oder sollte ich auch den TÜV-Gutachter "bearbeiten", dass ich auch vorne ein 300x200mm "Blech" eingetragen bekomme?

An die Mitglieder aus meiner Nähe: Mal treffen, das wäre super - aber vielleicht erst im Frühjahr, wenn es wieder wärmer ist und ich den Pinz dann zugelassen habe. Momentan bin ich ein bißchen außer Gefecht ( hatte eine OP ) und kann nichts an ihm machen - außer mich erkundigen und Tips einholen....

Danke nochmal an Alle und schöne Grüße :wink:
Klaus

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1154
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Norbert » Mo Nov 26, 2018 16:44

Also im Ösiland ist der historisch typisierte Oldi vom Abgas ausgenommen und darf auch in allen Umweltzonen fahren.
Ich denke dass müsste in D doch gleich sein.
Aber das können Dir sicher die Experten aus D beantworten.
Viel Spaß mit dem EURO 00 Pinzi.
Das mit dem Kennzeichen dürfte wohl kein Längenproblem sein.
Beim Pinzi gehört das Kennzeichen (vorausgesetzt Du willst es länger haben) vorne ober dem linken Scheinwerfer auf dem schrägen Blech montiert.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

aekwi
Beiträge: 211
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von aekwi » Mo Nov 26, 2018 20:33

Hi Klaus,

Ich hab hinten ein kleines Kennzeichen mit FFB , ein Buchstabe, drei Zahlen und dem H, das ganze in Engschrift.
Bei mir steht das nicht im Fahrzeugschein, aber Bilder von meinem anderen Pinzi haben da geholfen, sowie die Erklärung auf der Zulassung, dass da ja gar nicht mehr Platz ist. ;)
Vorne fahr ich bei beiden die normalen Kennzeichen.

Die AU ist ja ab einem gewissen Baujahr immer Pflicht bei der HU.
Wenn der Motor gut eibgestellt ist schafft er das, da kann ich dir auch gerne helfen.

Das H Kennzeichen lohnt sich, da schreckt dich dann auch keine Umweltzone.
Einzig für die Versicherung braucht man je nach Anbieter noch ein Wertgutachten für das Auto.

Viele Grüße
Simon

Hecki28
Beiträge: 231
Registriert: Mo Mär 28, 2016 11:21
Wohnort: München

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Hecki28 » Mo Nov 26, 2018 21:09

Hallo Klaus
Also ich brauchte ein Gutachten vom TÜV, um ein Kennzeichen hinten 200 x 300 zu bekommen. AU brauchst Du, Werte bekommst Du hier im Forum, muß mal schauen, ob ich bei mir was finde.

Gruß

Christian

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 141
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von SpaceKing_de » Di Nov 27, 2018 15:12

Hallo Klaus

Herzlich willkommen hier im Forum.
Was die Versicherung betrifft, ist die Allianz auch ohne Wertgutachten bereit den 712er zu versichern. Nach meiner Meinung guten zu eine guten Kondition, Haftpflicht und Teilkasko. Bin keine Versicherungsvertreter :-)

Was das Nummernschild betrifft, das wirst Du mit "DAH" und dem "H" schon ein kleines Problem bekommen. Hinten habe ich "HI-x xx H" das passt gut auf ein 300x200 welches auch eingetragen ist.

Ja das mit der LKW Zulassung hat Vor- und Nachteile. Was die Anzahl der Personen im Fahrzeug betrifft hängt das sehr stark vom TÜV ab.
Ich habe leider nur 2 Personen eingetragen bekommen, da hinten voll als Ladefläche gesehen wird. Ladefläche = keine Personen :-(

Erst einmal viel Glück bei TÜV und danach sehr viel Spass mit dem Pinzgauer

Gruß Ralf
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

aekwi
Beiträge: 211
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von aekwi » Di Nov 27, 2018 18:40

Da gibt's kein Problem... Ich hab auch FFB-x-xxx H auf 300x200 , es gibt die Engschrift, dann geht's drauf.
Einfach mit der netten Zulassung reden und ihnen Bilder von der Kennzeichenmulde zeigen... Wobei der TÜV da ja auch zugänglich sein sollte. ;)

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1735
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung - neu im Forum

Beitrag von Gueller » Fr Nov 30, 2018 22:48

Hallo Klaus

Herzlich Willkommen in unserem Forum in dem es nahezu immer freundlich und Kameradschaftlichkeit zu und hergeht.
Ich wünsche dir viel Spass mit deinem neuen Spielzeug und immer genügend Sprit im Tank.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Antworten