Pinz 712K Anschaffung

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Marc1
Beiträge: 2
Registriert: Fr Sep 07, 2018 15:04

Pinz 712K Anschaffung

Beitrag von Marc1 » Fr Sep 07, 2018 23:18

Hallo,

Mein Vorname ist Marc und ich möchte mich gerne mal vorstellen!
Ich bin 37 Jahre alt, komme aus Oberweser in Hessen.

Ich bin Leidenschaftlicher Schrauber und Offroader, habe Längere Zeit einen G W460 gefahren. Vor einem Jahr bei einer Schönen Enduro Tour bin ich auf den Pinzgauer 712K gestoßen in Ungarn und war total begeistert :D was der Wagen kann.

Seit dem hat mich das Auto nicht mehr losgelassen!!! Jetzt wollte ich mir mal so langsam einen zulegen, da ich schon immer mal mit dem G durch die Karpaten wollte und es leider nicht geschafft habe, möchte ich das mit dem Pinzgauer machen und bin beim Stöbern nach Input über den Pinz auf euer schönes Forum gestoßen!

So wollte ich hier schon mal Danke sagen über die Aufstellung der Tipps für die Anschaffung eines Pinz, da steht ja eigentlich so alles was man wiesen sollte denke ich jetzt mal so, echt tolle Sache!!!

Freue mich das ich hier im Forum so viel über die Pinz Lessen kann so habe ich schon mal die Beste Vorbereitung für die Anschaffung des Schönen 6x6.

Bis dem nächst zur Vorstellung der Karosse oder vielleicht noch ein paar Fragen die ich mir so nicht beantworten konnte.

Marc1
Beiträge: 2
Registriert: Fr Sep 07, 2018 15:04

Re: Pinz 712K Anschaffung

Beitrag von Marc1 » Mo Okt 01, 2018 14:16

Hallo,
da war ich doch so begeistert mir einen Pinz zu kaufen und nach der ersten Probefahrt musste ich feststellen das der Wagen echt gut ist aber leider doch nicht so ganz mein Auto!

So habe ich mir jetzt doch wieder einen G gekauft!!!
Wünsche alle weiter gute Fahrt.


LG

Norbert Palme
Beiträge: 1266
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Pinz 712K Anschaffung

Beitrag von Norbert Palme » Mo Okt 01, 2018 22:56

Hattest du Probleme mit der Gangschaltung?
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6902
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Pinz 712K Anschaffung

Beitrag von Stef@n » Di Okt 02, 2018 4:57

Hallo Marc,
Marc1 hat geschrieben:
Mo Okt 01, 2018 14:16
So habe ich mir jetzt doch wieder einen G gekauft!!!
auch kein Fehler! :mrgreen:
Was ists denn für einer geworden?
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 1014
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: Pinz 712K Anschaffung

Beitrag von Gregorix » Di Okt 02, 2018 15:16

Lass mich raten: ein G320 langer Radstand BJ 1997? :wink:

Der Pinzgauer ist ein geniales Fahrzeug, aber schon sehr spezialisiert und daher nicht mehr für jeden das Richtige. Außerdem wurde der Komfort in den 60ern für einen LKW fest gelegt, das erfüllt nicht mehr alle modernen Ansprüche..
Ein Dieselpinz wäre da vielleicht noch eine geeignete Alternative gewesen.

Aber der G ist auch ein tolles Auto und schon deutlich alltagstauglicher für die meisten.
Habe bei meinem 300td heute übrigens die 300.000 km Grenze übersprungen..mit originalem unrestaurierten Motor, Getriebe, Achsen...etc.


LG, Gregor
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com

Antworten