Restauration ex ÖBH 718 San

Rund um Glühkerze und Servopumpe der Selbstzünder
Benutzeravatar
setrine
Beiträge: 496
Registriert: Fr Apr 27, 2007 5:18
Wohnort: CH-Lausanne

Re: Restauration ex ÖBH 718 San

Beitrag von setrine » Sa Jul 28, 2018 6:02

durchhalten durchhalten, ich hätte dazu grosse Mühe, gell Udo :lol:

Alex

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1498
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Restauration ex ÖBH 718 San

Beitrag von Udo » Sa Jul 28, 2018 10:36

setrine hat geschrieben:
Sa Jul 28, 2018 6:02
durchhalten durchhalten, ich hätte dazu grosse Mühe, gell Udo :lol:

Alex
ja ja :lol: :lol: :lol: ...ich versuche kommende Woche auch noch etwas weiter zu schreiben. ...oder evtl. habe ich im Urlaub oder auf der Fähre Zeit.

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1003
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Restauration ex ÖBH 718 San

Beitrag von xaver133 » So Jul 29, 2018 19:47

Ich würde gerne die Zurrpunkte am Hirschgeweih und an den Querträgern nachrüsten.
Könnte in Zukunft ganz nützlich sein, da der Pinz später als Reisefahrzeug betrieben werden soll.
Die einzelnen Bauteile hab ich jetzt sowieso in der Hand und muss sie neu lackieren.

Gäbe es da möglicherweise einen netten P93 Besitzer der mir etwas detailliertere Bilder machen und die Zurrpunkte vermessen könnte?

Bild
(Foto gestohlen von Autobild.de)

BG X

Franz
Beiträge: 76
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Re: Restauration ex ÖBH 718 San

Beitrag von Franz » Do Aug 02, 2018 20:07

Hallo,
im Johann Puch Museum in Graz stehen die beiden TD Pinzgauer, die früher mit Umrüstung für Gasbetrieb auf der Postalm in Nationalpark Hohe Tauern gelaufen sind. Zumindest bei einem dieser Fahrzeuge (beim 6x6) sind diese Zurrpunkte angebracht und die Fahrzeuge stehen auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich unter dem Vordach neben dem Eingang zum Museum.
Vielleicht hat jemand aus Graz oder Umgebung in nächster Zeit die Möglichkeit, in der Puchstraße vorbeizuschauen und dir die gewünschten Details zu übermitteln.
Ich selbst bin noch einige Tage auf Urlaub und daher nicht in Graz - falls du aber bis Ende nächster Woche noch keine Infos von anderer Seite erhalten hast, kann ich gerne beim Museum vorbeischauen und einen Besuch bei meinem Haflinger mit der Aufnahme einiger Fotos und Abnahme einiger Maße verbinden.
Viele Grüße
Franz

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1003
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Restauration ex ÖBH 718 San

Beitrag von xaver133 » Sa Aug 04, 2018 17:34

Danke Franz!

Ich hab mal einen Besitzer angeschrieben.
Falls das nichts wird komme ich gerne auf dein Angebot zurück.

Beste Grüße aus dem Salzkammergut
und noch einen schönen Urlaub!

Xaver

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1003
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Restauration ex ÖBH 718 San

Beitrag von xaver133 » Sa Aug 04, 2018 17:50

Habe heute Farbmuster erstellt.
Aufnahmen entstanden bei Abendsonne (18:00),
also tendenziell etwas mehr rötliches Licht wie zu Mittag.

Links: FS 33446 Desert Tan 686, stumpfmatt, 2 x Grundierung, 2x Decklack (militaerlacke.de)
Rechts: RAL 1039 Sandbeige, stumpfmatt, 2 x Grundierung, 2x Decklack (militaerlacke.de)
Unten: MB 1474 Wüstensand, seidenmatt, Aufbau unbekannt

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bewölkt, 19:00
Bild

Benutzeravatar
Atacama
Beiträge: 32
Registriert: Sa Nov 08, 2014 20:32
Wohnort: Wasseramt/Schweiz

Re: Restauration ex ÖBH 718 San

Beitrag von Atacama » So Aug 05, 2018 11:11

Hier ein paar Bilder, die Ösen haben auch die P90. Das erste Bild zeigt mein Projekt Camper, das Rogestell ist bereit.
Dateianhänge
04441BF4-B360-479F-B6C9-61CDC7EB96CA.jpeg
04441BF4-B360-479F-B6C9-61CDC7EB96CA.jpeg (255.11 KiB) 125 mal betrachtet
B5E59F8C-6FF6-4684-8A70-59FF681DB79B.jpeg
B5E59F8C-6FF6-4684-8A70-59FF681DB79B.jpeg (148.02 KiB) 125 mal betrachtet
56EE6DEB-31C9-4D46-9A3C-0E09230FA8E9.jpeg
56EE6DEB-31C9-4D46-9A3C-0E09230FA8E9.jpeg (153.45 KiB) 125 mal betrachtet
12AAAE04-1F5E-4805-8721-D1EA7FA4AA0A.jpeg
12AAAE04-1F5E-4805-8721-D1EA7FA4AA0A.jpeg (171.64 KiB) 125 mal betrachtet
4D74F168-382F-4B54-A1D6-508B7992D121.jpeg
4D74F168-382F-4B54-A1D6-508B7992D121.jpeg (148.02 KiB) 125 mal betrachtet
488018B8-9F70-4415-94E0-0FB3E83BE5DF.jpeg
488018B8-9F70-4415-94E0-0FB3E83BE5DF.jpeg (153.45 KiB) 125 mal betrachtet
C804E4D6-CA2B-481A-8ADB-2A1D88DFF1EA.jpeg
C804E4D6-CA2B-481A-8ADB-2A1D88DFF1EA.jpeg (171.64 KiB) 125 mal betrachtet
CEE1FDDB-6B73-4165-8698-FF2FDE29BC27.jpeg
CEE1FDDB-6B73-4165-8698-FF2FDE29BC27.jpeg (189.22 KiB) 125 mal betrachtet

Antworten