Farbwahl ....

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » Do Jun 28, 2018 23:17

Ich habe mal ein wenig experimientiert. Die Farbe ist immer die gleiche, aber auf den verschiedenen Webseiten sieht es immer unterschiedlich aus. Denke die hellste Schattierung würde am besten passen.
Dateianhänge
Farbe3.jpg
Farbe3.jpg (71.07 KiB) 1219 mal betrachtet
Farbe2.jpg
Farbe2.jpg (70.58 KiB) 1219 mal betrachtet
Farbe.jpg
Farbe.jpg (71.49 KiB) 1219 mal betrachtet

Benutzeravatar
ak88
Beiträge: 276
Registriert: Mo Aug 24, 2015 13:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Farbwahl ....

Beitrag von ak88 » Fr Jun 29, 2018 5:27

Ich würde eine Kleinstmenge ordern und ein Stück Blech testweise lackieren. Erst dann kann man die Farbe wirklich beurteilen.

Ich wäre ja auch an einem Braunton interessiert, habe bisher aber noch nichts gefunden, was mich 100% begeistert. Welche Farbe (RAL Code) wäre das bei dir?
Gruß Andi
710M CH BJ73

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » Fr Jun 29, 2018 8:31

Ja, wenn die Farbe dann genauso wird wie die zweite Mischung, dann funktioniert das.
Die Grundierung spielt ja auch immer eine Rolle. Darum hab ich den Standox in Grau-Beige genommen und hoffe er verfälscht das Ergebnis nicht so stark.


Hier habe ich mal was gefunden, was ich mir an sich vorstelle:
ein leichter Rotstich im Beige …
http://pinz-auf-reisen.blogspot.com/201 ... f-der.html
Zuletzt geändert von Pinzi-Süd am Fr Jun 29, 2018 8:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » Fr Jun 29, 2018 8:34

Das soll das alte RAL 8020 sein - RAL 1002 wäre die Alternative.
https://www.google.com/imgres?imgurl=ht ... mrc&uact=8

Hier hab ich mal mit CMYK Angaben etwas gefunden. Damit kann man besser einfärben :)

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Farbwahl ....

Beitrag von xaver133 » Fr Jun 29, 2018 8:47

Mir gefällt der hellste Farbton von dem Tarnmuster der Bundeswehr.
Ist so ein nettes erdiges Sandfarben.
Müsste RAL 1039 Sandbeige oder FS 33446 Desert Tan 686 sein.
Bin mir aber nicht ganz sicher.

Auf https://www.militaerlacke.de/lack/2kacr ... /index.php kann man auch stumpfmatte Lacke ordern.
Die machen sich am Pinzgauer sehr gut.
duro3-mehrzweck-ausfuehrung-kabul-april06--47029.jpg
duro3-mehrzweck-ausfuehrung-kabul-april06--47029.jpg (73.3 KiB) 1176 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » Fr Jun 29, 2018 9:25

Stumpfmatt wäre auch meine erste Wahl :)

Bei dem RAL 1039 fehlt mir ein wenig der Rotstich.
Ich habe Michael von dem oben verlinkten Blog mal angeschrieben.

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Farbwahl ....

Beitrag von xaver133 » Sa Aug 04, 2018 17:49

Habe heute Farbmuster erstellt.
Aufnahmen entstanden bei Abendsonne (18:00).

Links: FS 33446 Desert Tan 686, stumpfmatt, 2 x Grundierung, 2x Decklack (militaerlacke.de)
Rechts: RAL 1039 Sandbeige, stumpfmatt, 2 x Grundierung, 2x Decklack (militaerlacke.de)
Unten: MB 1474 Wüstensand, seidenmatt, Aufbau unbekannt

Bild

Mir kommt vor das Desert Tan sieht deiner ersten Fotomontage doch sehr ähnlich.

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » So Aug 05, 2018 13:17

ja, das kommt dem recht nahe
wobei Dein kleines Farbmuster in der Mitte auch nicht verkehrt aussieht

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Farbwahl ....

Beitrag von xaver133 » So Aug 05, 2018 13:29

Das Kleine dürfte eine Mercedes Benz Farbe vom G-Modell sein.

Bild
(Aufnahme bei Mittagssonne)

Mehr Bilder unter meinem Restaurationsprojekt in der Dieselsektion.

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » Mo Aug 06, 2018 1:25

Die habe ich auch gesehen.
Dein letztes Bild hier ist zum vergleichen das beste.

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Farbwahl ....

Beitrag von xaver133 » Mo Aug 06, 2018 7:20

Das Festhalten mit der Kamera ist generell etwas schwierig.
Je nach Winkel und Licht ändern sich die Töne, ganz zu schweigen von den automatischen Anpassungen der Kamera .

Übrigens RAL 8031 Sandbraun könnte auch noch interessant sein.

Benutzeravatar
ak88
Beiträge: 276
Registriert: Mo Aug 24, 2015 13:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Farbwahl ....

Beitrag von ak88 » Mo Aug 06, 2018 7:51

Ja, das Fotographieren und die Bildschirmdarstellung sind meist trügerisch.

Folgende Farbe wäre mein Ziel:
Bild
(oder zumindest die, die mir davon mein Bildschirm anzeigt :lol: )

Geht in Richtung "Dark-earth", sowie die Tür da:
Bild

Da meine Wunschfarbe ja "Britisch-Army-Brown" ist, habe ich mal bei Steve vom britischen Pinzgauer-Forum angeklopft.
Der hat mir mit folgendem Foto ausgeholfen:
Bild
Das ist natürlich nicht die Farbe die das Miltär verwendet, aber der Farbton soll dem zumindest sehr nahe kommen.
Mein örtlicher Lack-Heini kann nur mit dem Code nichts anfangen, der will Ral-Code oder Farbmuster. :?
Gruß Andi
710M CH BJ73

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Farbwahl ....

Beitrag von xaver133 » Mo Aug 06, 2018 8:14

Meinst du diese Farbe?
https://www.militaerlacke.de/lack/1kkun ... rtsand.php

Bei militaerlacke.de kannst du dir auch Farben nach Internationalen Codes in 2K Pur Lack von glänzend bis stumpf matt mischen lassen.

Hab mit ihnen sehr gute Erfahrungen gemacht.

BG X

Benutzeravatar
ak88
Beiträge: 276
Registriert: Mo Aug 24, 2015 13:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Farbwahl ....

Beitrag von ak88 » Mo Aug 06, 2018 9:16

Nein, das BS380 und BS361 drüfte die "alte" Wüstentarnung der Briten sein.
Das neue Brtish-Army-Brown ist wirklich relativ neu. Weniger Rosa und Sand, mehr Erdfarben.
Siehe auch: https://www.thinkdefence.co.uk/2013/06/army-brown/
und: https://www.theguardian.com/uk/2013/may ... lage-brown
Ist wirklich High-Tec Zeug, aber mir gehts wie gesagt nur um den Farbton.

Militärlacke.de kenne ich, habe da mal eine Karton voll verschiedener Sprühdosen zwecks Farbauswahl geordert.
Mit den Dosen war ich weniger zufrieden: Eine hatte gar kein Treibmittel. Eine andere hatte nur Farbe drin für >0,25m².
Bei den 2K PUR Lacken dürfte das aber kein Thema sein. Ansonsten eine gute Referenz für die Farbauswahl.
Gruß Andi
710M CH BJ73

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Farbwahl ....

Beitrag von xaver133 » Mo Aug 06, 2018 10:32

Du könntest ja per Mail anfragen ob sie den Farbton bereits mischen können.
Sieht etwas wie "Flat Dark Earth", "MagPul(TM) Flat Dark Earth" oder "Coyote Tan" non Cerakote aus.
Ral 8000 geht auch noch in die Richtung.

https://www.cerakoteguncoatings.com/fin ... ark-earth/
https://www.cerakoteguncoatings.com/fin ... ark-earth/
https://www.cerakoteguncoatings.com/fin ... oyote-tan/

BG X

Norbert Palme
Beiträge: 1266
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Norbert Palme » Mo Aug 06, 2018 14:20

Die original Schweizer Miltärfarbe gefällt Dir wirklich nicht?

Die ist nämlich recht fehlerverzeiend beim Spritzen für den weniger geübten Anwender: Sie schrumpft beim Trocknen.
Und sie ist recht kratzstabil.

Viel Glück
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Friese
Beiträge: 35
Registriert: Do Sep 07, 2017 11:36
Wohnort: Friesland

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Friese » Di Aug 07, 2018 9:16

Moin,

mal meine Gedanken dazu:

Ich ordere meine Farben häufig bei www. Militärlacke.de
Vorteil, sofern du einen Standardfarbton nimmst, bekommste ziemlich genau immer den gleichen Farbton.

Die Farben sind sehr gut zu verarbeiten. Auf Nachfrage bekommste auch von so ziemlich jeder Type2K-Lack.

Was die Farben (ich verwende Grüntöne, Oliv) gemeinsam haben: Sie neigen mehr oder weniger statrk zum Auskreiden. Bedeutet, geh mal davon aus, dein Farbton ändert sich im Laufe der Zeit.

Alternativ den Klarlack drüber, der dort auch angeboten ist.
Auf der anderen Seite sind die Farben von der besagten Firma wirklich gut verarbeitbar.
Gerade, wenn es mit dem Geländewagen mal ins Gelände. Wald oder um andere Artgerechte Haltung geht, lasse sich Kratzer nicht immer vermeiden.
Da ist die 1K Farbe genau richtig , um mal Stellen nachzutupfen.

Ciao Claas

Benutzeravatar
ak88
Beiträge: 276
Registriert: Mo Aug 24, 2015 13:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Farbwahl ....

Beitrag von ak88 » Di Aug 21, 2018 14:16

Hallo Farbenkünstler,

ich hab auch nochmal 2 Farbmuster gemacht und dann alle meine bisherigen Versuche zusammen im Sonnenlicht abgelichtet:
Bild

Der Reserveradhalter in der Mitte soll dazu dienen die Kombination mit Anbauteilen in Schwarz-matt zu beurteilen.
Bin immer noch unschlüssig, aber vlt. hilfts jemand.

Hab ja noch Zeit, muss erstmal meinen Motor wieder zusammenspaxen......
Gruß Andi
710M CH BJ73

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » Di Aug 21, 2018 23:35

Danke für den Vergleich.
Welche Farbton hatte denn Deine Grundierung. Ich habe mittlerweile Bilder von Vergleichsmustern auf verschiedenen Grundierungen gesehen und da sieht der Lack jeweils unterschiedlich aus. :shock:

Grüße Karsten

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Farbwahl ....

Beitrag von Pinzi-Süd » Di Aug 21, 2018 23:41

Hier ein Screenshot von solch einem Vergleich.
Denk Dir nichts, ich bin auch noch nicht schlauer.
Dateianhänge
Farben.JPG
Farben.JPG (26.63 KiB) 521 mal betrachtet

Antworten