Reconfigurable Wheel-Track

Ob Rad, Kette oder Schraube - Hauptsache es fährt
Antworten
Micha
Beiträge: 54
Registriert: Do Sep 13, 2012 9:05
Wohnort: im Pinz: www.pinz-auf-reisen.blogspot.ch

Reconfigurable Wheel-Track

Beitrag von Micha » Di Jun 26, 2018 7:19

Ich könnte mir vorstellen, dass sich so ein Rad auch an einem Pinzi gut machen würde:

Bild

Hier hat es noch ein Video, wie das Rad zum "Kettenantrieb" wird (ab. ca. 1:54)
https://www.golem.de/news/reconfigurabl ... 35125.html

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Reconfigurable Wheel-Track

Beitrag von xaver133 » Di Jun 26, 2018 8:08

Nennt mich altmodisch, aber ob da nicht eine automatische Reifenfüllanlage mehr bringt.
Dieses Hybridrad sieht extrem teuer, sowie sehr komplex aus und scheint keine inneren Dämpfungseigenschaften zu besitzen wie das ein Luftreifen tut.
Wird möglicherweise im Radbmodus bei schlechten Straßen ziemlich unkomfortabel sein.
Davon, dass das Modul extrem weit nach außen steht und damit die Spur extrem verbreitert noch gar nicht zu sprechen.

Das US-Militär testet und forscht in alle mögliche Richtungen, aber nur ein Bruchteil schafft es auch in den Dienstbetrieb.

Die Frage ist halt immer zahlt sich ein Umstieg aus = sind die möglichen Vorteile die Mehrkosten oder anderweitige Nachteile wert.

Trotzdem sehr spannend zu sehen an was geforscht wird.

BG X

Antworten