Unfall mit Pinzgauer

Interessantes aus der Allradwelt

Moderatoren: Robi, eniac

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von Pinz-Max » Mo Mai 21, 2018 18:00

...war es jemand von hier?

Scheint nochmal gut ausgegangen zu sein.

http://tirol.orf.at/news/stories/2913972/

GrundsteinM
Beiträge: 23
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Mo Mai 21, 2018 19:17

Servus,
Das war mein Vater und ich. Der Pinzi hat uns wahrscheinlich das Leben gerettet. Mein Vater hat noch leichte Schmerzen in der Halswirbelsäule und ich nur ein geprelltes Knie. Dem Pinz geht es dagegen nicht so gut.

Ich werde euch auf dem Laufenden halten, ob Der Pinzi noch irgendwie zu Retten ist, oder ob es ein neuer werden muss.

Viele Grüße

Markus
Pinzgauer 710K CH Bj. 73 (Unfallpinzgauer)
Pinzgauer 710M ÖBH Rehab Bj. 77

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1046
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von xaver133 » Mo Mai 21, 2018 19:47

Zum Glück ist euch nicht mehr passiert.
Wünsche euch beiden gute Besserung!

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 541
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von fuerni » Mo Mai 21, 2018 19:55

Auf alle Fälle gute Besserung allen beteiligten. Gott sei Dank gibt es keine schwer Verletzten und das trotz scheinbar heftigen Zusammenpralls. :shock:
Erholt euch gut von dem Schock und als kleiner Hoffnungsschimmer: Der Pinzgauer lässt sich im Gegensatz zum Ringauto wieder auf Vordermann bringen. :)
LG Martin

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von Pinz-Max » Mo Mai 21, 2018 20:23

Gute Besserung!!!

Wie geht es der jungen Audi-Fahrerin?

GrundsteinM
Beiträge: 23
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Mo Mai 21, 2018 20:41

Servus,
Erstmal danke für die Besserungswünsche. Aber auch einen riesigen Dank an den Florian (vielleicht ist er auch in diesem Forum unterwegs), der meinen Vater später noch zu mir ins Krankenhaus gefahren hat.

Zur Jungen Frau will und kann ich nicht mehr sagen wie schon im Internet steht (leicht Verletzt).

Viele Grüße

Markus
Pinzgauer 710K CH Bj. 73 (Unfallpinzgauer)
Pinzgauer 710M ÖBH Rehab Bj. 77

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 493
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von Pinzi-Süd » Mo Mai 21, 2018 20:42

Gute Besserung wünsche ich allen Beteiligten!

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 130
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von SpaceKing_de » Di Mai 22, 2018 4:47

Ich kann Dich verstehen, das Du auf die Fahrerin nicht so gut zu sprechen bist.
Es ist verständlich, aber ich nehme an das es für Sie hoffentlich eine Lehre fürs Leben war.

Verzeihen dauert, aber muss sein.

Gruß Ralf
Aus dem bergigen Niedersachsen


Allen gut Besserung.
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

GrundsteinM
Beiträge: 23
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Di Mai 22, 2018 5:11

SpaceKing_de hat geschrieben:
Di Mai 22, 2018 4:47
Ich kann Dich verstehen, das Du auf die Fahrerin nicht so gut zu sprechen bist.
Es ist verständlich, aber ich nehme an das es für Sie hoffentlich eine Lehre fürs Leben war.

Verzeihen dauert, aber muss sein.

Gruß Ralf
Aus dem bergigen Niedersachsen


Allen gut Besserung.
Servus,
Um das richtig zu stellen, ich will nur keine persönlichen Dinge über jemanden im Internet schreiben, wennn der/die nichts darüber weiß

Markus
Pinzgauer 710K CH Bj. 73 (Unfallpinzgauer)
Pinzgauer 710M ÖBH Rehab Bj. 77

aekwi
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von aekwi » Di Mai 22, 2018 13:18

Servus Markus,

Auch von mir gute Besserung!

Da hats sicher einiges derdengelt aber schau erst mal in Ruhe, evtl kann man ihn ja noch retten.

Viele Grüße
Simon

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 130
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von SpaceKing_de » Mi Mai 23, 2018 7:17

Hallo Markus,

das kann ich gut verstehen.

Wie Dir Simon schon geschrieben hat, schau Dir den Pinzgauer in Ruhe an und dann überlege wie Du ihn wieder herrichten kannst.
Simon hat das in den letzten Wochen super gemacht und der Schaden an der Wanne war auch nicht ohne.
Also es geht viel in Eigenleistung.

Grüße Ralf

Und gute Besserung an alle.
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

GrundsteinM
Beiträge: 23
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Mi Mai 23, 2018 7:32

Servus,
ich war gestern noch beim ÖAMTC und habe noch alle Sachen aus dem Pinzgauer geräumt und bei der Gelegenheit auch nochmal den Schaden genau und ohne Stress und Schock in Augenschein genommen. Beifahrerseite ist auf alle Fälle total im Eimer, auch das Blech, auf dem der Sitz ist, ist noch oben verschoben. Im Fußraum auf der Fahrerseite sieht man auch raus, da sich hier die Bleche verschoben haben. Außerdem sieht man dass das Lenkrad irgendwie schief steht. Der Tank ist auch verbogen. Auch die hinteren Türen sind auch nicht mehr so gut zu öffnen, also ist wahrschienlich die ganze Karosserie verschoben. Die Frage ist, ob der Rahmen auch verzogen ist. Der Einschlag war schon recht heftig.

Ob es eine Reparatur, oder ein neuer wird, wird ein Gutachter feststellen müssen. Ich halte euch auf alle Fälle auf dem Laufenden. Was isch auf alle Fälle schon sagen kann ist, dass es ohne Pinzgauer nicht geht. Und er entweder hergerichtet, oder es einen neuen gibt.

Viele Grüße

Markus
Pinzgauer 710K CH Bj. 73 (Unfallpinzgauer)
Pinzgauer 710M ÖBH Rehab Bj. 77

GrundsteinM
Beiträge: 23
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Mi Mai 23, 2018 9:03

Servus,
jetzt einige Bilder vom Schaden.
IMG_1095.jpg
IMG_1095.jpg (51.85 KiB) 1096 mal betrachtet
IMG_1090.jpg
IMG_1090.jpg (56.1 KiB) 1096 mal betrachtet
IMG_1089.jpg
IMG_1089.jpg (58.25 KiB) 1096 mal betrachtet
IMG_1088.jpg
IMG_1088.jpg (54.57 KiB) 1096 mal betrachtet
IMG_1084.jpg
IMG_1084.jpg (69.75 KiB) 1096 mal betrachtet
Nach einer ersten Beurteilung vom S-Tec ist eine neue Karosserie, Vorderachse und Mittelträger notwendig.

Viele Grüße

Markus
Pinzgauer 710K CH Bj. 73 (Unfallpinzgauer)
Pinzgauer 710M ÖBH Rehab Bj. 77

aekwi
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von aekwi » Mi Mai 23, 2018 9:33

Servus,

Jou das sieht doch noch ok aus, oben scheint ja wenig abbekommen zu haben... Da kommst du evtl mit dem Tausch von der Plattform aus. Die Achse und das Diff sehen nicht mehr fit aus, aber auch das ist ja lösbar. :)

Viele Grüße
Simon

GrundsteinM
Beiträge: 23
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Mi Mai 23, 2018 20:08

Servus,
heute wurde der Pinzgauer wieder nach Deutschland transportiert. Dem Abschlepper ist noch aufgefallen, dass die Getriebehalterung gebrochen ist. Kann also gut sein das die Motor/Getriebe Einheit auch nach hinten geschoben wurde.

Viele Grüße

Markus
Pinzgauer 710K CH Bj. 73 (Unfallpinzgauer)
Pinzgauer 710M ÖBH Rehab Bj. 77

Norbert Palme
Beiträge: 1266
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von Norbert Palme » Mi Mai 23, 2018 22:23

Servus Simon,
was sagt denn dein unerschrockener Karrosseriespengler dazu?
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

aekwi
Beiträge: 207
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von aekwi » Do Mai 24, 2018 9:25

Servus,

Die Karosse unten ist schon gut hin, ich denke da wäre man mit einem Austausch schneller und günstiger.
Oben schaut ja gut aus und die Technik... Also auf die Straße kriegt man ihn wieder denke ich.

Viele Grüße
Simon

Benutzeravatar
KaseKasimir
Beiträge: 162
Registriert: Mo Jul 17, 2006 20:24
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von KaseKasimir » So Mai 27, 2018 19:16

Evtl eine Pinzgauer Bar aus der gedengelten Front machen. Mir geistert das schon eine Weile im Kopf rum, dass die Pinzgauerfront für sowas eigtl gut geeignet ist. Mir fehlt allerdings der Platz um sowas zu bauen und auch die passende Fahrzeuggrundlage. (Eigtl ist ja jeder Pinz zu retten.) Die Hauptsache ist das es allen Beteiligten gut geht und selbst für das letzte Stück Metall am Pinz findet sich eine sinnvolle Verwendung.

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 718
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von h@nnes » Mo Mai 28, 2018 20:54

Auf willhaben.at wird eine neue Fußwanne angeboten - siehe Link: https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und ... 254320691/

Beste Grüße
Hannes

GrundsteinM
Beiträge: 23
Registriert: Do Aug 24, 2017 4:54
Wohnort: Bad Feilnbach

Re: Unfall mit Pinzgauer

Beitrag von GrundsteinM » Mo Mai 28, 2018 21:08

Servus Hannes,
Danke für deinen Hinweis. Hab ich auch schon entdeckt. Da es aber an der Platform leider weiter fehlt als nur die Fußwanne, wird es wahrscheinlich, im Falle einer Reparatur eine neue Platform geben.

Wenn der erste Gutachter (es werden nach Einschätzung unseres Anwaltes wahrscheinlich mehrere Gutachter kommen müssen) da war, werde ich euch Informieren.

Viele Grüße

Markus
Pinzgauer 710K CH Bj. 73 (Unfallpinzgauer)
Pinzgauer 710M ÖBH Rehab Bj. 77

Antworten