712M mit viel Liebesbedarf

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: Robi, eniac

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 473
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Pinzi-Süd » Sa Aug 25, 2018 21:31

Freut mich, daß er nun läuft :D
Viel Spaß damit auf der Straße und vor allem daneben.

Grüße Karsten

aekwi
Beiträge: 199
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » So Sep 16, 2018 20:30

Servus,

es geht mal wieder weiter...

erstmal wurde er auf Pickup umgebaut.

Bild

Und kurz darauf ging es fast 1.000km durch die Gegend um skeptisch einen Kasten anzuschauen...

Bild

Sitzt :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Und ein paar Mücken hat er auch noch gefangen :D

Bild

Ein Bild von oben...

Bild

Und dann abladen...

Bild

Durch das Training ist sogar der Radlader gewachsen :lol:

Bild

Und nach einigem hin und her... ging er drauf :D

Bild

Die Heizungen hab ich nicht mit gekauft...

Bild

Bild

Mit Lüfung in den Lampen :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hat jemand eine Info, wie ich die Kennzeichenbeleuchtung anschließen kann? Es ist nicht wie z.B. bei Johannes Schweizer Shelter, dass man das Kabel unten durch führt. Dafür hat er vorne ein großes Kabel mit einem riesen Stecker...

Generell alle Informationen zu dem ÖHB Shelter würden mich brennend interessieren. ;)

Viele Grüße aus München
Simon

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6882
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Stef@n » So Sep 16, 2018 20:37

Die Treppe ist ja cool!
Was die Verkabelung angeht: ich glaub, das musst frisch machen. Könnte/muss auf dem "fetten" Stecker belegt sein. Einfach mal einen Spannungsprüfer in die Hand und Licht ein und aus schalten?
Schmarrn: Hinten an der Beleuchtung Spannung anlegen und vorn messen, wo`s raus kommt, so die Steckverbinder nutzen willst.
Grüße

Stefan
Zuletzt geändert von Stef@n am Mo Sep 17, 2018 14:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 122
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von SpaceKing_de » Mo Sep 17, 2018 7:15

War/ist das nicht auch alles ein wenig tricki mit der Beleuchtung.
Sprich also wenn die Türen auf sind dann keine Innenraumbeleuchtung und/oder nur gedimmt.
Ich würde die Verkabelung prüfen und nur die beiden Kabel für die Nummernschildbeleuchtung (was für ein Wort)
anschließen.
Okay man müsste dann noch sehen wie man den Shelter versorgen möchte.
Wahrscheinlich hast Du auch nicht das Gegenstück für den fetten Stecker.

grüße Ralf
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 24
Registriert: Di Nov 08, 2016 10:22
Wohnort: Wien

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Markus » Mo Sep 17, 2018 11:54

Servus Simon,

da hast du ja deinen Wunsch-Shelter von EMPL aufgetrieben. Meines Wissens gibt es nicht allzu viele davon. Etwas höher und breiter als der PICEK-Shelter.
Xaver (xaver133) hat übrigens auch einen EMPL und umfangreiche Erkundigungen beim Hersteller in Tirol eingeholt (siehe: viewtopic.php?f=26&t=10745&p=98909&hilit=shelter#p98909).

Was mich sehr interessieren würde: Gibt es eine Gewichtsangabe zu diesem Shelter? (Ist innen auf der rechten Seite ein Typschild mit Angaben?)

Also, weiter viel Erfolg mit deinem tollen Projekt!
Gruß
Markus B.

aekwi
Beiträge: 199
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Mo Sep 17, 2018 14:58

Servus,

danke! Das war aber auch Glück, der Michael hat den eigentlich auf einem Pinzi drauf gehabt...

Im Vergleich zu Johannes seinem schweizer Shelter macht der hier einen deutlich massiveren Eindruck, lt. Michael liegt das Leergewicht bei ca. 700kg, Nutzlast laut Typenschild sind 900kg.
Ich werde auch mal bei EMPL nachfragen, ob es da Infos gibt. Die Kabel messe ich am Wochenende durch, dann find ich da schon eine Lösung, erstmal muss es ja nur funktionieren.

Viele Grüße
Simon

aekwi
Beiträge: 199
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Mi Sep 19, 2018 14:38

Servus,

noch ein paar Bilder aus dem Shelter...

Bei der Warnanlage... handelt es sich hierbei um die Blaulicht Anlage?

Bild

Bild

Bild

Bild

Für die linke Klappe fehlt der Schlüssel... also...

Bild

Nummer 1...

Bild

und Nummer 2...

Bild

Bild

Wisst ihr, wozu die Anschlüsse da drin sind? ( für 12V, ist klar :P )

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1032
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von xaver133 » Mi Sep 19, 2018 16:44

Servus Simon

Die 12 V Stecker im linken Stauraum waren beim ÖBH für eine Defibrillator und anderes medizinisches Gerät.
Im Notarztbetrieb ist die Klappe offen, beim Krankentransport geschlossen.
Im linken vorderen Eck war eine Sauerstoffflasche.
Beim Blechstreifen zum Fenster nach vorne war ein kleiner Kühlschrank für Medikamente und rechts beim Fenster war ein Akkuscheinwerfer (siehe puch.at, Ersatzteile, Benziner, Sonderaufbau, Shelterzubehör).

Würde an deiner Stelle mal bei der s-Tec oder Empl um den Schaltplan anklopfen.

BG X

Antworten