712M mit viel Liebesbedarf

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: Robi, eniac

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 117
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von SpaceKing_de » Mi Aug 08, 2018 8:29

Cool, nun läuft er :-) :D :D :D :D

Hier mal eine Erklärung aus einem AutoHaus.
Ich finde die Erklärung super Verständlich.
https://www.hk-auto.de/zuendsy.html

Gruß Ralf
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

aekwi
Beiträge: 184
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Mi Aug 08, 2018 19:36

Servus,

jetzt die Bilder...

Das war im 712er...

Bild

Das im 710er...

Bild

Um halb elf nachts war das dann draussen ;)

Bild

Nach dem Einstellen und einem Startversuch war klar... es war nicht die Zündung :D

Also umgerüstet auf 4-fach Doppelvergaser... ich frage mich wie viel PS er so hat... ;)

Bild

Und so klingt er nun...

https://www.youtube.com/watch?v=nYszTQ7 ... e=youtu.be

Bild

Die ersten Gitter rein...

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1035
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Norbert » Do Aug 09, 2018 11:05

aekwi hat geschrieben:
Mi Aug 08, 2018 19:36
Nach dem Einstellen und einem Startversuch war klar... es war nicht die Zündung
....für mich ist das nicht so klar :roll:
Hallo Simon,
wie lange war der Startversuch?
War dabei sichergestellt das Benzin in den Vergasern ist?
Ich wüsste nicht was man an den Vergasern so falsch machen kann dass er keinen Huster macht :roll: :roll:

Der 710er ist jetzt ausgeweidet - oder?
aekwi hat geschrieben:
Mi Aug 08, 2018 19:36
Um halb elf nachts war das dann draussen
Wann hast Du eigentlich noch Zeit zum Bier trinken :roll: :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

aekwi
Beiträge: 184
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Do Aug 09, 2018 11:33

Servus,

5 Startversuche mit 5-10 Sekunden.
Die Vergaser waren voll ( hab nachgeschaut ) ;)
Weder mit voll, noch mit halb nicht mit nicht gezogenem Choke sprang er richtig an.
Sobald die anderen Vergaser drauf waren waren es 2 Umdrehungen vom Motor und er lief

Beim Schrauben gibt es immer Hacker Radler Bleifrei :P

Der 710er is Grad nackig aber da Bau ich am Wochenende die Militärische Zündung ein und überhol die Vergaser nochmal sehr gründlich und tausche die Düsen mit denen, die ich noch in meinem Fundus hab. ;)

Viele Grüße aus München
Simon

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1035
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Norbert » Do Aug 09, 2018 11:46

aekwi hat geschrieben:
Do Aug 09, 2018 11:33
Beim Schrauben gibt es immer Hacker Radler Bleifrei
Bleifrei ?
Da liegt wahrscheinlich das Problem :mrgreen:

Viel Erfolg beim wiederbeleben des 710ers.

P.S. Wenn nix mehr geht probier´s mal mit Augustiner Edelstoff :D
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

aekwi
Beiträge: 184
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Fr Aug 10, 2018 17:40

Servus,

gestern habe ich ihn bei schönstem Wetter zum ersten mal gefahren...
Das Verteilergetriebe singt etwas, könnte aber auch einfach mein Gehör sein, das spinnt, weil der 710er mit dem Bett einfach deutlich leiser ist. ;)

Bild

Die Bremse war... mutig :D Also habe ich sie heute eingestellt... bei strahlendem.... Regen :(

Bild

Und was ist dann der Lohn????

Bild

Bild

Bild

Bild

Noch eine kleine Undichtigkeit und der Krümmerbolzen, das gehe ich nächste Woche an ( mit Fern-Hilfe durch den Johannes ), dann kommt er in den Alltagsbetrieb um mal zu schauen wie er läuft.
9 Sitzplätze, 255er Reifen eingetragen und H-Kennzeichen gibts auch.
Auf die Zulassung geh ich nächste Woche :D

Viele Grüße aus München vom erschöpften aber ziemlich fröhlichen Simon, der sich jetzt sogar ein super-verbleites einschenkt. ;)

Benutzeravatar
ak88
Beiträge: 264
Registriert: Mo Aug 24, 2015 13:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von ak88 » Fr Aug 10, 2018 18:54

Gratuliere! Saubere Arbeit.
Gruß Andi
710M CH BJ73

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 459
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Pinzi-Süd » Fr Aug 10, 2018 22:26

Glückwunsch zum TÜV :)
Da bin ich noch etwas entfernt. Vor allem mußte ich mich die letzten 3 Samstage mal um Defender und Movano kümmern … ging kaum etwas weiter.

Prost und laß es Dir schmecken :)

aekwi
Beiträge: 184
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » So Aug 12, 2018 11:15

Servus,

jetzt brauch ich wieder Rat. ;)

Und zwar ist er leicht inkontinent, liegt wohl daran, dass das Öl nun mal warm geworden ist...
Das eine wird der Simmerring sein, den tausche ich.
Oben am Getriebe, beim Eingang der Schaltung ist er aber auch ölig, wisst ihr evtl, woher das kommen kann?

Bild

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

Benutzeravatar
ak88
Beiträge: 264
Registriert: Mo Aug 24, 2015 13:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von ak88 » So Aug 12, 2018 12:16

Kinderkrankheiten, das wird schon...
Oben wirds wohl der Schaltbock sein.
Vergleichsweise überschaubar die Aktion.
2 kleine Wedis, 2 Oringe und eine Papierdichtung wenn ich mich nicht irre.
Der Schaltbock ist leicht abzubauen und komfortabel auf der Werkbank zu bearbeiten.
Gruß Andi
710M CH BJ73

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1035
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Norbert » Mo Aug 13, 2018 8:21

Gratulation - schöner 712 mit Ausweis - nur die Felgen sollten noch Farbe bekennen :D .
Was ist jetzt mit´m 710er :roll:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

aekwi
Beiträge: 184
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Mo Aug 13, 2018 9:10

Danke :) Ich hab gleich mal Ersatzteile geshoppt...

Morgen geht's zur Zulassung, dann Bau ich die Woche das Getriebe aus und den Zylinderkopf von Zylinder 1 um den Bolzen zu ersetzen...

Die Vergaser hab ich gestern nochmal ein paar Stunden ins Ultraschallbad geworfen und alle Bohrungen durchgepustet... Dazu neue Dichtringe. Gestern hab ich sie in den 710er eingebaut, heute kommt die Militärische Zündung wieder rein, dann schauen wir mal ob er läuft.

Viele Grüße
Simon

aekwi
Beiträge: 184
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Di Aug 14, 2018 14:08

Servus,

Heute gab's Papiere und Kennzeichen bei der Zulassung, das hat alles in allem ca. 40 Minuten gedauert.
Jetzt noch die paar Kleinigkeiten und dann kann es los gehen. ;)

Viele Grüße aus München
Simon

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 529
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von fuerni » Di Aug 14, 2018 20:00

Lieber Simon!

Ich gratuliere dir, dass du diesen Meilenstein erfolgreich erreicht hast. Ich sage bewusst Meilenstein, weil ein Pinzgauer ist eine Lebensaufgabe, aber eine schöne. ;)
Viel Spaß beim Durch-die-Gegend-Cruisen, Dreckumwühlen, Fragen von erstaunten Fremden beantworten und vor allem sei die Tanknadel mit dir!

LG Martin

Antworten