712M mit viel Liebesbedarf

Kaufberatung und Erfahrungen

Moderatoren: Robi, eniac

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Mo Mai 28, 2018 21:20

Servus,

weiter geht die wilde Fahrt.
Erst mal die Rücklichter weg...
Ich versteh nur Bahnhof ;)

Bild

Dem Abdruck dahinter zu urteilen war da wohl auch mal eine Runde Lampe.

Dann habe ich die Achsmanschetten schonmal verklebt.

Bild

Scheinbar war dort mal ein unvorsichtiger Soldat am Wert :D

Bild

Bild

Dann hab ich eine meiner Poliermaschinen missbraucht... aber das funktioniert top und schont die Nachbarn.

Bild

Die Tür und die Bleche der Lampen sind angeschliffen

Bild

Leisten, Reserveradhalter und Sperrenabdeckung angeschliffen

Bild

Und alles fürs Lackieren morgen aufgehängt. ;)

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Di Mai 29, 2018 20:05

Servus,

heute gings mit den vorbereiteten Sachen weiter... mal nur Bilder, jetzt bin ich müde und das Prozedere ist ja bekannt. ;)

Alles raus :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und fertig...

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Do Mai 31, 2018 18:43

Servus,

heute war eigentlich Gewitter angesagt... aber ok, mit 30°C und Sonnenschein kann ich auch leben. ;)

Los gings damit, dass ich mit meinem Papa den Überrollbügel und die Türoberteile eingebaut hab. Dazwischen hab ich ein 2mm Dichtband geklebt.

Bild

Bild

Dann der Reserveradhalter

Bild

Die Deckel für die Diffs

Bild

Die Planenabschnitte an den Überrollbügel

Bild

Da es sich im Schatten bequemer arbeitet hab ich mich um die vorderen Achsmanschetten gekümmert und die wieder aufgezogen.

Bild

Dann das Markenzeichen installiert. ;)

Bild

Und die Stoßstangen vorne

Bild

Als ich dann mal mit ein bisschen Wasser und einem Lappen drüber gewischt habe um den ganzen Schleifstaub zu entfernen hab ich gesehen, dass ich ( sehr clever! ) die Kennzeichenbeleuchtung mitlackiert hab. Also ausbauen und mit heim nehmen -> die werd ich schleifen. ;)

Bild

Die Leitung vom vorderen Nehmerzylinder hat wohl mal jemand abgezwickt... also musste sie raus.

Bild

Und die neue Leitung rein :D

Bild

Der Ventilator hat mir heute den ganzen Tag sehr gute Dienste geleistet... er ist zwar nicht der leiseste aber er ist mobil und macht einen angenehmen Wind. Je nach Stufe hält er ca. 3h mit dem 3Ah Akku.

Bild

Dann noch die Handbremse wieder an Ort und Stelle gebracht:

Bild

Und weil es zugezogen hat durfte auch die Plane wieder drüber. Zum Glück passt sie genau drauf. ;)

Bild

Ohne Bilder aber trotzdem gemacht: Die Nehmerzylinder der hinteren beiden Sperren ausgebaut, zerlegt, gereinigt, gefettet und wieder eingebaut.

Dann noch die zwei Boxen weg... Genau als ich die letzten Box in die Garage getragen hab, hat es angefangen zu Regnen und aktuell geht da draussen die Welt unter. ;) Es scheint, als wäre mir der Wettergott gnädig gewesen aber er will auch nicht, dass ich Abends am Feiertag noch arbeite. :P

Bild

Bild

Und dabei hab ich festgestellt, das Gefährt hatte wohl mal eine Standheizung... zumindest liegt der Auspuff dafür, oder sehe ich das falsch? :D

Leider sehe ich, dass mir noch Sachen fehlen, falls jemand die vorderen Lampenringe hat, Spiegel und Spiegelhalterungen, den Kabelbaum mit Lampen für die Sperren ( die hat wohl jemand einfach abgeschnitten... ), dann freu ich mich sehr!
Nächste Woche schweißen wir die Seitenwand und auch die Frontscheibe sollte fertig werden, dann nähert es sich rasant der blechtechnischen Gesamtheit. ;)
Außerdem kommt die Farbe für die Zierleisten und die Reifen, evtl habe ich dann eine bessere Methode um die Schrift auf den Reifen wieder weiß zu bekommen als den Reifenstift...

Viele Grüße aus München
Simon

Hecki28
Beiträge: 210
Registriert: Mo Mär 28, 2016 11:21
Wohnort: München

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Hecki28 » Do Mai 31, 2018 19:05

Hallo Simon
Was Dir fehlt kannst Du leihweise von mir bzw. von Deinem alten Pinzgauer haben. Der wird noch eine Weile stehen bleiben.

Gruß

Christian

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Do Mai 31, 2018 19:08

Servus Christian,

das wäre stark, damit komm ich dann über den TÜV. :D
Dann lackier ich es danach in einer Farbe deiner Wahl. ;)

Falls es jemand verkauft such ich es trotzdem, geliehenes muss man ja wieder zurück geben. :D

Viele Grüße
Simon

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 459
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Pinzi-Süd » Do Mai 31, 2018 23:37

Der Auspuff für die Standheizung ist meines Wissens immer deutlich kleiner.
So sieht das bei mir aus:



Der fährt ja wirklich im Juni … sehr neidisch :wink:

Grüße Karsten
Dateianhänge
k-20170521_165251.jpg
k-20170521_165251.jpg (36.8 KiB) 862 mal betrachtet
k-20170521_165245.jpg
k-20170521_165245.jpg (36.73 KiB) 862 mal betrachtet

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Fr Jun 01, 2018 6:13

Ah, dann ist das für die warme Luft vom Wärmetauscher wenn man ohne Heizung fährt...

Und er fährt ja schon.. Er darf nur noch nicht;)

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Fr Jun 01, 2018 20:47

Servus,

Heute hab ich mich mal an den Lampenringen versucht... mehr als kaputter können sie ja nicht werden.
Leider hab ich vergessen ein vorher Bild vom voll deformierten zu machen... auch den konnte ich wieder hin-prügeln. ;)

Bild

Bild

Und danach...

Bild

Dann wollen wir mal schauen, was die Holzleisten so machen... rumstehen...

Bild

Also fertig machen für den Lack ;)

Bild

Bild

Dann noch die ganzen Spriegel... des war keine schöne Arbeit, a ned mit der Flex =/

Bild

Und dann musste alles in die Garage und ich ins Krankenhaus...

Bild

Das Gute daran ist, dass ich nicht in Krankenhaus musste weil mir etwas fehlt sondern weil ich Onkel geworden bin :D 8) Und als wir wieder zu meinen Eltern gekommen sind haben die Nachbarn auch was hinterlassen ( so wild können meine Werkeleien also noch nicht sein. ;) )
Aber dafür unterbricht man doch gerne das Pinzi-Schrauben... die kleine Frieda ist gesund und meine Schwester ( und ihr Mann ) auch, was will man mehr ;)

Bild

Nachdem das Wetter noch gehalten hat habe ich mich spontan dazu entschieden doch noch zu lackieren um dem Ende dieser nervigen Arbeit endlich ein Stück näher zu kommen.
Alles aufhängen...

Bild

Grundieren...

Bild

Bild

Bild

Und die Farbe

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und dabei hab ich festgestellt, dass es sich brutal viel schneller mit der Pistole lackiert als mit der Rolle... das ist das erste Mal seit gut 4 oder 5 Jahren, dass ich die wieder ausgepackt habe, dafür ist das Ergebnis ok, denke ich. :)

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Sa Jun 02, 2018 20:21

Servus,

heute gings ein Stückchen weiter... die Handbremse hab ich gangbar gemacht und vorne die Front mit Unterbodenschutz ausgesprüht, damit das wieder besser ausschaut und die Spuren von dem Riesen Loch sich wieder angleichen, dass wir zum "Dellen drücken" reingeschnitten haben. ;)
Dann hab ich die gestern lackierten Teile angeschaut, ein bisschen muss ich nachbessern aber insgesamt bin ich zufrieden. :) Die Fehler sind leider durch das Aufhängen entstanden, teils sind die Teile beim Transport in die Garage aneinander gedengelt und teils hab ich die Unterseiten nicht richtig erwischt. ;)

Mein Papa hat heute auch gleich die Holzleisten lackiert. :D

Bild

Die Farbe ist tiefschwarz seidenmatt ( hier extra Holzlack, kein 2k PU )

Bild

Bild

Und ich habe die Kästen montiert...

Bild

Außerdem das Frontgitter, langsam schaut er wieder aus wie ein richtiger Pinzi. :)

Bild

Dann wollte ich das Zündschloss tauschen... Pustekuchen, das alte hat 7 Anschlüsse und die Klemmen haben alle andere Nummern als die vom neuen Zündschloss... hat das schonmal jemand gemacht? ;)

Bild

Bild

Und vom Blinkerhebel kommt auch ein dezentes Kabelgewirr... ich glaube ich werde mir mal den Schaltplan in groß ausdrucken und mich dann einen Tag damit in den Pinzi setzen. ;)
Und zusätzlich meinen anderen daneben stellen, um immer zu vergleichen. :D

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Di Jun 05, 2018 21:49

Servus,

und weiter geht die wilde Fahrt.

Ich suche aktuell noch:
- CH Spiegel mit Haltern
- ggf. die Halterungen für die Frontscheibe... ich muss mal suchen aber irgendwie ist mir evtl eine verschüttet gegangen... ( ich meine die dreieckigen Bleche, die vorne aussen angeschraubt sind mit 2 Schrauben und mit einer die Scheibe halten )


Bild

Jetzt startet es langsam mit meiner NICHT-Lieblingsbeschäftigung... Elektrik. ;)

Bild

Rückleuchten? Standesgemäß :) Dank Ralfs Hilfe und meines eigenen Teilefundus konnte ich mir 2 gute zusammen stecken.

Bild

Vorne die Lampentöpfe rein...

Bild

Und meinen Kleinen mal direkt daneben um immer hin und her zu hüpfen um zu schauen welches Kabel wohin gehört. ;)

Bild

Um mir das zu erleichtern hab ich mir den farbigen Plan genommen, alles groß beschriftet und in DIN A3 laminiert. :D

Bild

Da ich beim lackieren die Hebel von den Sperren erwischt habe gings ans Schleifen und Polieren -> 2000er Nassschliff und dann mit der Rotationsmaschine drüber. Das Ergebnis könnte besser sein aber es sollte hauptsächlich der Lack weg. ;)

Bild

Bild

Und wo ich grad dabei war hab ich auch die Kennzeichenbeleuchtung wieder STVO-konform gemacht. ;)

Bild

Da dürft ihr raten, welcher poliert ist. ;)

Bild

Und dran damit... der zweite kommt auch noch an die Reihe.

Bild

Dann hab ich heute vorne Innen weiter lackiert, die Türoberteile und die zweite Seite vom Frontscheibenrahmen.
Die neue Frontscheibe habe ich heute vom Glaser geholt, sobald der Rahmen trocken ist, ich die Halterung wieder finde und die Dichtung zur Karosserie da ist kann ich vorne zusammen schrauben. :)

Bild

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » So Jun 10, 2018 14:49

Servus,

am Freitag hab ich mit der Hilfe meiner Mama die Frontscheibe wieder dazu überredet, ihre angestammte Position innerhalb der Dichtung einzunehmen :)

Bild

Und heute haben der Johannes und ich vorne a bissl zusammen gebaut

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Simon

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » So Jun 17, 2018 19:40

Servus,

die Seitenscheiben links sind drin... die geben mir den Schutz, den ich so dringend brauche :D

Bild

Und die Plane kam drauf...
Das war ein größerer Act, denn da sie recht hart ist musste ich die Spriegel aushängen und sie mit dem Schraubenzieher über die vorderen Ösen ziehen.
Dann konnte ich aber die Spriegel nicht mehr einstecken. Die Frontscheibe lies sich nicht mit viel Kraft und guten Worten dazu bewegen so weit nach vorne zu gehen, dass das funktioniert.
Dann hab ich zwischen Scheibenrahmen und Überrollbügel die Hydraulikpresse eingesetzt und so den Rahmen soweit nach vorne schieben können, dass ich die Spriegel wieder richtig einsetzen konnte. :)

Bild

Die Schutzbügel sind drin...

Bild

Die Dichtung für die Seitenwand...

Bild

Der Johannes hat die Seitenwand geschweißt :D

Bild

Bild

Bild

Dann hab ich verzinnt ( das 1. Mal... das muss ich nochmal üben ;) ) und gespachtelt...

2. Runde Spachtel..

Bild

Bild

3. Runde und gut ists...

Bild

Bild

Dann hatte ich die Wahl... lackieren oder zusammen bauen und dann lackieren ;) Und die Neugier war stärker :P

Bild

Und Stück...

Bild

für Stück...

Bild

Bild

Bild

Und die neue Plane drauf :P

Bild

Viele Grüße aus München
Simon

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Fr Jun 22, 2018 15:14

Servus,

Hat Grad zufällig jemand ein paar Detailbilder wie die hintere Plane vorne oben befestigt wird? Da steh ich grad auf dem Schlauch. ;)

Viele Grüße
Simon

Norbert Palme
Beiträge: 1249
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Norbert Palme » Fr Jun 22, 2018 21:14

Bilder hab ich grad keine, aber ich versuchs mal zu beschreiben:
Von unten nach oben:

Überrollbügel
Dichtmasse
Plane
Dichtmasse
Verdeckleisten
Schrauben

Die Schrauben sind original mit Muttern am Bügel befestigt.
Wenn du aber weniger fluchen und mehr Spaß beim Schrauben haben willst, machst du vorher Blindnietmuttern rein und schraubst dann mit Senkkopf-Innensechskant von oben.
Bedenke:
Du musst 7 Bauteile zugleich bearbeiten. 2 davon sind Dichtmasse. Da fehlen Dir die Hände.

Wenn Du das abdichten wegläßt, läufts bei Regenwetter bergab direkt ins Genick.

Ich hoffe, ich hab jetzt nicht vergessen....
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 117
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von SpaceKing_de » Sa Jun 23, 2018 6:39

Hier ein paar Bilder die ich auf die Schnelle gemacht habe.

Viel Erfolg


Gruß Ralf
Dateianhänge
IMG-20180622-WA0026.jpeg
IMG-20180622-WA0026.jpeg (33.26 KiB) 374 mal betrachtet
IMG-20180622-WA0024.jpeg
IMG-20180622-WA0024.jpeg (45.61 KiB) 374 mal betrachtet
IMG-20180622-WA0020.jpeg
IMG-20180622-WA0020.jpeg (34.02 KiB) 374 mal betrachtet
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

aekwi
Beiträge: 185
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von aekwi » Sa Jun 23, 2018 15:29

Danke euch! Hat super geklappt. :)

Am Montag hab ich mich über die Seitenwand her gemacht...

Bild

Bild

Bild

Bild

Und einen Satz neuer Türverkleidungen hab ich angefangen ;)

Bild

Bild

Gestern kam dann die Plane drauf... eine Leihgabe vom Johannes, damit ich gut zum H-Kennzeichen komme. ;)

Bild

Bild

Bild

Nächste Woche gehts los mit der Elektrik... lackiert ist nun fast alles bis auf ein bisschen Kleinzeug. :)
Der TÜV rückt somit in greifbare Nähe :D

Viele Grüße
Simon

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4693
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von eniac » Sa Jun 23, 2018 16:41

Hut ab . Sehr gut geworden .. :D
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 117
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von SpaceKing_de » Sa Jun 23, 2018 16:52

Super, sieht aus wie neu.

Gruß Ralf
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 459
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Pinzi-Süd » Sa Jun 23, 2018 19:01

Muß ich mir unbedinngt mal live ansehen :)

Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 17
Registriert: Di Nov 08, 2016 10:22
Wohnort: Wien

Re: 712M mit viel Liebesbedarf

Beitrag von Markus » So Jun 24, 2018 9:00

Toll gemacht, Respekt! Danke für die ausführliche Doku und viel Erfolg für den TÜV.
Gruß
Markus B.

Antworten