Suche Pinzgauer 718

Volles Aroma ohne Rußfilter - was sagt der TÜV ?
Antworten
Benutzeravatar
pinzgi
Beiträge: 20
Registriert: So Jun 15, 2014 20:35

Suche Pinzgauer 718

Beitrag von pinzgi » Mo Jun 16, 2014 22:19

Hallo Zusammen

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Reisefahrzeug. 
Meine letzten Reisen habe ich mit einem 712K durch Afrika und Asien gemacht. Für meine nächste Reise suche ich ein entsprechendes Reisefahrzeug. Hierzu habe ich mir den Toyota, Land-Rover, Bremach und Iveco genauer angeschaut und muss immer wieder zum logische Schluss kommen, das es für mich ein Pinzgauer Diesel 718 sein muss!

Modell: Pinzgauer 718
Aufbau: irrelevant
Getriebe : Manuell bevorzugt
Motor: Je stärker desto besser

Falls jemand einen zu verkaufen hat, würde es mich freuen wenn sich diese Person bei mir melden würde.

Grüsse aus der Schweiz
Thomas

Benutzeravatar
michaelw81
Beiträge: 68
Registriert: Di Mai 15, 2012 6:05
Wohnort: A8411 Hengsberg

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von michaelw81 » Mi Nov 12, 2014 19:57


Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2051
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von Pinzlinger » Do Nov 13, 2014 22:29

Hallo,
Wie siehts in der CH aus mit der Zulassung des Diesel Pinzis?
Die meisten haben Baujahre wo es in der CH eigene Normen gab (muss nachsehen ich hab das mal recherchiert). Oder gibt es einen CH Typenschein?

Grüsse

Stefan

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1715
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von Gueller » Fr Nov 14, 2014 9:47

Andi hat ja eine TD zugelassen bekommen in der CH.
Typenschein gibt es keinen eigenen für die Schweiz.

Grüsse Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2051
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von Pinzlinger » Fr Nov 14, 2014 21:32

Hallo, aber mit welchem Aufwand? Theoretisch, wenn er nach 1987 ist dann ist schon der Abgastest ein teurer Spass. Es sei denn du findest jemanden bei der Mfk der darauf verzichtet ...

Grüsse Stefan

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4321
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von Lorenz » Sa Nov 15, 2014 13:24

Das Einfachste ist Christoph Gut zu fragen der baut und wartet ja einige TDs. Der hat sicher auch jemanden offizielles an der Hand der die Tds zulassen kann.

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1715
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von Gueller » Mo Nov 17, 2014 7:48

Hallo Lorenz

Es ist zu sagen dass der GUT bis jetzt noch keinen TD in der Schweiz zugelassen bekam.
Der einzige der sich an das "unmögliche" heran gewagt hat ist der Andi gewesen mit seinem TD.
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1505
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von Udo » Mo Nov 17, 2014 9:57

Mein blauer 716K ist in der Schweiz zulassungsfähig. Die hat mal ein Interessent geklärt.
Beim 3 achser sieht es mit dem Abgas noch etwas schlechter aus wegen Gewicht etc.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2051
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von Pinzlinger » Mo Nov 17, 2014 16:31

Hallo,

ich habe recherchiert:

Erstzulassung bis 30.09.1987 (max. 9 Personen UND einer Nutzlast von max. 760kg)
Keine besonderen Vorschriften für Fahrzeuge mit Selbstzündungsmotor in der CH, also problemlos, für alle Gewichtsklassen

Erstzulassung bis 30.09.1988 (mehr als 9 Personen ODER mit einer Nutzlast von mehr als 760kg)
Keine besonderen Vorschriften für Fahrzeuge mit Selbstzündungsmotor in der CH, also problemlos, für alle Gewichtsklassen

Erstzulassung vom 01.10.1987 (01.10.1988) bis 30.09.1995 und unter 3500kg
Nachweis der FAV1 muss erbracht werden

Erstzulassung vom 01.10.1987 bis 30.09.1995 und über 3500kg
Nachweis der FAV2 muss erbracht werden


FAV1 und FAV2 sind schweizerische Abgasnormen und müssen für jedes Fahrzeug einzeln neu nachgewiesen werden (d.h. anhängen an bereits bestehende Prüfungen geht nicht wenn keine Typengenehmigung vorliegt.) Die Prüfung nach FAV1 kostet ca. 3000-4000Fr wenn sie beim ersten Anlauf bestanden wird Sonst kostes jeder weitere Anlauf 2000-3000Fr zusätzlich. FAV2 ist vermutlich teurer da schwereres Fahrzeug, konnte aber keine Referenz finden.

Wenn es eine Typprüfung mit Abgasnormen gibt kann man sich mit Bestätigung von Steyr da anhängen. Ansonsten bleibt dann nur : weiterhin Benziner fahren oder Tests machen lassen. Vielleicht hat/hatte der eine oder andere Glück und die Prüfstelle hat ein Auge zugedrückt und das nicht verlangt. Alles ist möglich.

Ich hoffe ich konnte helfen mit der Recherche,

Grüsse

Stefan

Benutzeravatar
pinzgi
Beiträge: 20
Registriert: So Jun 15, 2014 20:35

Re: Suche Pinzgauer 718

Beitrag von pinzgi » Mi Feb 18, 2015 16:06

Hallo Leute

Vielen Dank für die Antworten.
Nach gründlichen Überlegungen habe ich mich doch gegen den Kauf und Import eines 718 in die Schweiz entschieden. Die Hürden sind sehr hoch und es gibt keine Garantie ein solches Fahrzeug auch tatsächlich registriert zu bekommen.

Habe mir in der Zwischenzeit einen 712 zugelegt und lasse ihn von der Garage GUT nach meinen Vorstellungen Aufbauen. http://www.gut-automobile.ch/de/pinzgau ... pinzgauers

Antworten