Automatikgetriebe

Rund um Glühkerze und Servopumpe der Selbstzünder

Moderatoren: eniac, xaver133

Antworten
Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 123
Registriert: Mo Feb 26, 2007 21:59
Wohnort: Kolbnitz

Automatikgetriebe

Beitrag von Pedro »

Hallo zusammen
Ich hätte eine Frage zum Automatikgetriebe.
Die Wandlerüberbrückungskupplung rückt bei mir bei ca 63kmh ein. Ich würde mir wünschen, dass die Kupplung est bei 70-75 kmh einrückt.
Wovon ist das einrücken abhängig? Kann man den Schaltpunkt „einfach“ verändern?
Auf Antworten freue ich mich

HG
Pedro
Joeri
Beiträge: 56
Registriert: Sa Jan 04, 2020 19:00
Wohnort: Belgium

Re: Automatikgetriebe

Beitrag von Joeri »

Ich denke der wandler macht das...der ist special fur der pinzgauer gemacht. Man kan der wandler offenmachen und aanpassen lassen aber dan kan nur ein automatic getriebe special werkstat. Was du auch probieren kan ist eine complet zf4hp22 getriebe und wandler von einer volvo 700/900 serie ( oder nur die wandler) kaufen....der ist auch mechanisch wie das pinzgauer getriebe und had auch der kleine wandler und anschluss gegen der motor da der die gleige vw/ audi 2.4 cyl td diesel hatte :wink:
Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 123
Registriert: Mo Feb 26, 2007 21:59
Wohnort: Kolbnitz

Re: Automatikgetriebe

Beitrag von Pedro »

Habe noch ein Problem beim Automatkgetriebe
Wenn die Wandlerüberbrückungskupplung (WÜK) einrückt ( bei ca 63 kmh) gibt es Vibrationen aus dem Getriebe, woher genau kann ich nicht sagen, bis zu einer Geschwindigkeit von ca 75 kmh. Dann wird es wieder ruhig.
Wenn ich mit dem Kickdown im 3.Gang von zB 50kmh bis 75kmh beschleunige und anschliessend in den 4.Gang und WÜK geschaltet wird, gibt es keine Vibrationen.
Interessant ist, dass von 500 Schaltungen vom 4.Gang in den WÜK-Betrieb gefühlt 490 Schaltvorgänge mit Vibrationseffekten erfolgen, und wenige Schaltvorgänge ohne Vibrationen erfolgen.
Habe das Getriebe vor ca 20.000km überholen lassen, auch der Wandler wurde zerlegt. Die Vibrationen sind wenige 1000km danach aufgetreten.

Was kann die Ursache dafür sein? Defekter Wandler?

HG
Pedro
Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1709
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen

Re: Automatikgetriebe

Beitrag von Udo »

Hallo Pedro,

ich würde das ganze System nochmal spülen lassen. Vermute ob evtl. ein Ventil hängt oder nicht richtig eingestellt wurde.

Gruß Udo
Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4997
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Automatikgetriebe

Beitrag von Lorenz »

Zustand Kardanwelle? Schmier die mal ab und teste ob sich was ändert.
Benutzeravatar
Pedro
Beiträge: 123
Registriert: Mo Feb 26, 2007 21:59
Wohnort: Kolbnitz

Re: Automatikgetriebe

Beitrag von Pedro »

Danke für die Tipps

Kurzes Feedback
Habe die Kardanwelle ausgebaut, gereinigt und neu geschmiert, leider nicht besser geworden
Schade,
Getriebespülung steht noch an

LG
Pedro
Antworten