Eberspächer BN2 funktioniert nur sporadisch

Technik des Haflingers

Moderatoren: eniac, Robi, Stef@n

Antworten
Franz
Beiträge: 161
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Eberspächer BN2 funktioniert nur sporadisch

Beitrag von Franz »

Grüss Euch,

ich habe mit meiner Eberspächer Standheizung BN2 seit einigen Wochen das Problem, dass sie manchmal beim ersten Versuch normal anspringt und heizt, manchmal erst nach mehreren Versuchen anspringt (das heisst, sie bläst einfach kalt weiter und läuft dann natürlich nach Abschalten auch nicht nach) und manchmal nach Anspringen ganz normal heizt, aber nach einigen Minuten der Luftstrom plötztlich wieder kalt wird. Vor allem das letzte Phänomen ist für mich nicht erklärbar, da die Heizung nach Anspringen bei ausreichend Strom und Benzin eigentlich ein Selbstläufer sein sollte.
Die Grundfunktionen habe ich ohne weiteres Zerlegen bereits geprüft: Die Benzinpumpe funktioniert, die Glühkerze wird rot glühend, die Stromzufuhr schaltet dann planmäßig ab.
Die Anleitung für die Heizung habe ich. Nach dieser Anleitung habe ich im vorigen Winter aus 2 Heizungen eine gemacht, die Membrane erneuert und alle Funktionen (Fördermenge vom Benzin, Dauer des Nachlaufes usw.) sorgfältig eingestellt.
Vielleicht hat hier im Form jemand eine Ahnung, was die Ursache für die beschriebenen Störungen sein könnte, damit ich die Sache gezielt angehen kann.
Viele Grüße
Franz
Mojohand
Beiträge: 1236
Registriert: Sa Aug 04, 2007 15:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Eberspächer BN2 funktioniert nur sporadisch

Beitrag von Mojohand »

Hallo Franz,
geht die Heizung wärend der Fahrt aus? wenn ja, kann es sein daß sie durch den Fahrtwind ausgepustet wird.
Prüfe mal ob das Abgasrohr und der Lufteinlass richtig verlegt ist.
Was auch noch sein kann, das hatte ich mal, daß sich im Fahrbetrieb unter Vollast der Motor den Sprit von der Heizung klaut. Das geschieht wenn einfach ein T-Stück in die Spritleitung eingebaut ist. Die Benzinpumpe des Motors ist die Stärkere.
Abhilfe schafft ein seperater Tankabgang für die Heizung.

Gruß Bernd
Pure Vernunft darf niemals siegen.
Franz
Beiträge: 161
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Re: Eberspächer BN2 funktioniert nur sporadisch

Beitrag von Franz »

Hallo Bernd,
danke für die Antwort. Vor allem dem Hinweis mit der Benzinleitung werde ich nachgehen, da ich die Leitung zu der Heizung tatsächlich mit einem T-Stück abgezweigt habe. Leicht möglich, dass während der Fahrt der Sprit durch den Motor abgesaugt wird - das würde auch erklären, dass die Heizung während der Fahrt kalt wird. Ansaugung und Abgasführung der Heizung ist eigentlich original, lediglich die Gummitülle, die die Rohre gegen das Blech abdichtet, fehlt bei mir.
Nochmals danke und viele Grüße
Franz
Benutzeravatar
rubber-duck
Beiträge: 623
Registriert: Do Dez 22, 2011 20:16
Wohnort: Perlin

Re: Eberspächer BN2 funktioniert nur sporadisch

Beitrag von rubber-duck »

Hallo,
bei meinem Kommunali war am Tank einfach eine längere Hohlschraube eingesetzt und dort zwei Kraftstoffleitungen angeschlossen.
Hat es am Tank überhaupt eine zweite Anschlussmöglichkeit? Die Tankablassschraube würde ich nicht verwenden.

Bei der Heizung könnte es auch sein, dass sich Spinnentiere im Ansaugrohr häuslich niedergelassen haben.
Es gibt immer einen Weg!
Franz
Beiträge: 161
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark

Re: Eberspächer BN2 funktioniert nur sporadisch

Beitrag von Franz »

Hallo,
beim Tank für die Serie 2 wird eine doppelte Hohlschraube mit 2 Abgängen verwendet. Bei der Ausführung für die Serie 1 ist auf der Innenseite des Tanks, ungefähr auf halber Höhe, ein einziger Abgang im Form eines fix angeschweißten Rohres mit Steigrohr im Tank angebracht, der kein andere Möglichkeit als das Einsetzen eines T-Stücks in die Spritleitung zulässt. Da Versuche ergeben haben, dass tatsächlich die Abnahme mit T-Stück die Ursache für die gelegentlichen Störungen bei der Standheizung sein könnte, habe ich vor, demnächst den Tank oben im Bereich der Einfüllöffnung anzubohren, dort ein universales Steigrohr (= Tankentnehmer) einzusetzen und auf diese Weise den Sprit für die Standheizung abzunehmen.
Meine Anfrage betreffend Ablaß-Schraube hat mit diesem Problem nichts zu tun - ein Bekannter benötigt die Maße, da er einen Tank ohne Ablass-Schraube kaufen und sich vorab informieren möchte, ob er dort irgendeine Normschraube verbauen kann.
Viele Grüße
Franz
110Cyrano
Beiträge: 9
Registriert: Mo Apr 03, 2023 16:47
Wohnort: Memmelsdorf

Re: Eberspächer BN2 funktioniert nur sporadisch

Beitrag von 110Cyrano »

Hallo Franz,

ich habe seit zwei Jahren auch einen Hafi. Leider hat mein Vorgänger die Standheizung BN2 ausgebaut und ich suche nun jemanden, der sie mir überholen und wieder einbauen könnte. Eberspächer hat schon abgesagt - kennst Du jemanden, der das machen würde?

Gruß Reiner Pflaum
Antworten