Suche Pinzgauer 710K

Hier könnt Ihr Eure Suchanzeige im Forum aufgeben

Moderatoren: eniac, Robi

Fietje
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 18, 2015 9:29
Wohnort: Deutschland

Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Fietje » Mo Okt 19, 2015 18:42

Hallo zusammen,

nachdem ich nun einige Zeit hier still mitgelesen habe, habe ich mich nun doch für eine Registrierung entschieden. Ich träume eigentlich schon seit einigen Jahren von der Anschaffung eines Pinzgauers, habe es jedoch bisher vermutlich aus Vernunft zurückgestellt. Da nun mein bisheriges Fahrzeug das Zeitliche gesegnet hat und ich mich somit nach etwas Neuem umschauen muss kam die Idee wieder hoch.

Konkret denke ich an einen 710K, da ein fester Aufbau mir geeigneter erscheint. Ich würde ihn zudem gern auf ein H-Kennzeichen zulassen, jedoch mit einer regulären Versicherung um die Umweltzonen-Problematik zu umgehen. Ich bin zwar nicht ständig innerhalb einer Umweltzone unterwegs, aber wer weiß das schon.

Meine Budgetvorstellung liegt zunächst bei etwa 10.000 Euro, wobei sich bei einem schönen Exemplar sicher auch noch etwas mehr realisieren ließe.

Vielleicht findet sich ja etwas passendes, ich bin gespannt :).

Gruß,
Klas

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6830
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Stef@n » Mo Okt 19, 2015 20:41

Herzlich willkommen! :D
Hast du dir den 710MS von Pandaflorian mal angeschaut?
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Pinz-Max » Mo Okt 19, 2015 21:03

Servus Klas!

Eine sehr VERNÜNFTIGE Entscheidung, einen 710er zu kaufen :wink:
Rechne den Werterhalt in die Kostenaufstellung mit ein, dann ist der Spritverbrauch schon wieder ziemlich egal...und der Spaßfaktor ist unbezahlbar.

Viel Erfolg bei der Suche!

Beste Grüße
Markus

Fietje
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 18, 2015 9:29
Wohnort: Deutschland

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Fietje » Di Okt 20, 2015 6:49

Hallo Stefan, hallo Markus,

danke für die freundliche Begrüßung. Den 710MS hatte ich schon gefunden und darüber nachgedacht. Ein wirklich sehr schönes Fahrzeug. Was mich ein wenig abschreckt ist die Tatsache, dass es im Vergleich zu einem 710K nur zwei eintragungsfähige Sitze hat, was vielleicht etwas unpraktisch ist wenn man mal jemanden mitnehmen möchte. Auf die quer zur Fahrtrichtung eingebaute Sitzbank hinten im Aufbau wird sich heutzutage ja wohl kaum ein TÜV-Prüfer einlassen ;).

Gruß,
Klas

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 772
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von FrankL » Di Okt 20, 2015 9:49

Hallo Fietje,

mit dem "richtigen" TÜV-Prüfer ist vieles möglich.

viewtopic.php?f=3&t=5805&hilit=+t%C3%BCv

Die Bügel habe ich nur für die Abnahme benötigt. Eingetragen sind die weder bei der Vollabnahme nach im Fahrzeugschein.
Bei der zweiten Vorstellung hat der TÜV-Prüfer nach den Bügeln gar nicht mehr gefragt. Ich habe jetzt neun eingetragene Plätze.
Normalerweise muss der zehnte Sitz außer Betrieb genommen werden (Kiste drauf feststrapsen :) ). Aber wer fährt den Pinzgauer
schon außer meiner Familie.

Wo ist Dein Standort? Der TÜV-Prüfer kam aus Osnabrück, glaub' ich.

Grüße aus OWL

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

Benutzeravatar
PandaFlorian
Beiträge: 561
Registriert: Sa Sep 25, 2010 13:50
Wohnort: Bad Hofgastein
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von PandaFlorian » Di Okt 20, 2015 13:31

Servus!

Bei uns in Österreich bekommt man die hinteren Längssitzbänke eingetragen.
Deshalb, weil es sich um ein historisches Fahrzeug handelt!
Bei M Pinzgauern muss man diesen neuen Schulterschutz einbauen...
Beim MS nicht, da ja diese Bordwände sowieso raufgehen.
Deshalb entfällt es da.

Wie Frank schon schreibt, müsste es in Deutschland auch gehen.

Beste Grüße
Florian
Original Ersatzteile, Filter, Reparaturbücher, Modelle und vieles Mehr für sehr viele Steyr und Steyr Puch Fahrzeuge auf
http://pinzgauer-ersatzteile.webnode.at/

Fietje
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 18, 2015 9:29
Wohnort: Deutschland

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Fietje » Di Okt 20, 2015 19:07

Moin,

dann werde ich mich wohl mal schlaumachen, wie das mit den Sitzbänken ist. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass dies in Deutschland nicht mehr zulässig wäre. Kommt wohl scheinbar ganz auf den Prüfer an, schade das ich hier keinen persönlich kenne. War zwar ein paar Mal mit einem alten Unimog 404 bei der Dekra vorstellig, aber ich denke die sind da eher etwas pingelig. Mein Standort ist momentan ein Außenbezirk von Berlin, bin aber ursprünglich aus dem Bereich OWL, genauer gesagt Bad Oeynhausen, also ganz aus Deiner Nähe, Frank :).

Gruß,
Klas

Fietje
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 18, 2015 9:29
Wohnort: Deutschland

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Fietje » Di Okt 20, 2015 22:52

Hallo zusammen,

nach einigem recherchieren scheint das mit den Sitzbänken quer zur Fahrtrichtung an einer EU-Verordnung zu liegen. Kann also durchaus Probleme geben, da der Bestandsschutz wohl sehr nach der Laune der jeweiligen zuständigen Personen geht.

Was haltet ihr von dem Fahrzeug http://autoshop.edentity.biz:80/Detail. ... ia2j3ZdU1s

Ist zwar über meinem geplanten Budgetrahmen, aber wenn ich das richtig gelesen habe ist das für diesen Händler auch bereits bekannt, dass es nicht unbedingt die günstigsten Angebote sind. Ich werde auf wohl jeden Fall erstmal weitersuchen.

Gruß,
Klas

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1407
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Hotzenplotz » Mi Okt 21, 2015 8:04

Hallo Fietje

Dieses Angebot ist auch über www.puch.at zu finden.
S-Tec ist die Serviceabteilung des Pinzgauer Hersteller Nachfolgers Magna Steyr; Du kaufst dort quasi im Werk :-)

Ist halt ein Schweizer; d.h die ganzen REHAB Upgrades fehlen;

Der 710K ist schon seit einigen Monaten dort im Angebot; vielleicht läßt sich ja noch am Preis drehen
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Pinz-Max » Mi Okt 21, 2015 8:06

Servus!

An dieser "Händler" solltest Du Dich gewöhnen ;-)
S-Tec ist sicher nicht günstig, aber erst recht nicht "billig" und das meine ich absolut positiv!
Meine Erfahrungen mit S-Tec sind mehr als nur gut und obwohl es auch in der Gegend von Wien Alternativen gäbe, ist mir der Weg nach Graz sicher nicht zu weit, wenn jemand Hand an meinen Pinz legen muss.

In Deinem Fall wird der Preis vermutlich nicht von S-Tec bestimmt (zumindest nicht alleine), da es sich ja um einen Kommissionsverkauf handelt.

Günstigere Fahrzeuge, durchaus auch in besserem Zustand, findest Du sicher irgendwo, aber meiner Erfahrung nach ist S-Tec hochgradig seriös!

Beste Grüße
Markus

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 772
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von FrankL » Mi Okt 21, 2015 8:24

Moin Klas,

aus Bad Oeynhausen, ein Ostwestfale, :D :D :D ! Wie schön!
Na wenn Du dann mal wieder in der Heimat bist, kommst Du natürlich vorbei. :wait:

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

Benutzeravatar
Buchi99
Beiträge: 436
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:43
Wohnort: Tirol Innsbruck-Land

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Buchi99 » Mi Okt 21, 2015 12:26

Hotzenplotz hat geschrieben:.....Ist halt ein Schweizer;........

........ d.h die ganzen REHAB Upgrades fehlen............
:oops: :oops: :roll:
Bin mir gar nicht sicher ob das beides so schlecht ist..... :shock: :shock:

SG aus Tirol

Buchi99

Blackypinzi
Beiträge: 1429
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Blackypinzi » Mi Okt 21, 2015 12:53

:mrgreen: :mrgreen:
Genau hat wie jedes Ding Vor und Nachteile :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1407
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Hotzenplotz » Mi Okt 21, 2015 13:02

ich weiß nicht, welche Details die Schweizer nachgerüstet haben, und zu welchem Zeitpunkt der fragliche 710K aus dem Armeebetrieb ausgeschieden wurde.

Mein ziviler 712 basiert auf einem Schweizer Modell

allein schon die Schrauben im Radantrieb.....

Bild

7 von 30 waren abgerissen...

siehe auch viewtopic.php?f=4&t=8388&hilit=+rehab
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4280
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Lorenz » Mi Okt 21, 2015 14:32

Die Zahnräder müssen auf der Welle mit Loctite 648 festgeklebt werden, so wie es beim Rehab auch gemacht wurde. 10.9 Schrauben alleine brechen auch manchmal, hatte ich gerade den Fall, bei einem Schweizer 710 Hinterachse Bj. 82. Und die richtigen/ letzten Spannscheiben wie beim Rehab verwenden. Findet man nicht in den alten Katalogen aber auf den Ersatzteilseiten im Internet von S-Tec oder uns.

Fietje
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 18, 2015 9:29
Wohnort: Deutschland

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Fietje » Mi Okt 21, 2015 23:43

Moin,

interessant, auf was man alles stößt. Ich habe eben gerade dieses Fahrzeug hier noch gefunden http://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze ... 12?vl=6269

Kennt den jemand zufällig ? Ausländische Papiere und Verzollung klingt erstmal nach Nicht-EU Ausland. Die MS Versionen wurden ja wenn ich richtig gelesen habe auch viel auf dem Balkan eingesetzt.

Gruß,
Fietje

kawahans
Beiträge: 1346
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von kawahans » Do Okt 22, 2015 0:15

Die 710 MS waren hauptsächlich für die Yogoslawische Armee gebaut worden. Nach dem Zerfall blieben die Pinzgauer in den einzelnen neuen Staaten, also neben Slowenien und Kroatien auch in den Drittstaaten Bosnien oder Serbien (in größeren Zahlen). ie Pinzgauer für die Yogoslawische Armee hatten keine geteilte indschutzscheibe.

Bis Montenegro treffen wir immer wieder Leute, die erzählen, dss sie bei der Armee mit einem Pinzgauer gefahren sind.

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans

ps: der MS hatte eigentlich ein Fenster in der hinteren Türe, das benötigt man (In Österreich) auch bei der Typisierung als PKW.
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Fietje
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 18, 2015 9:29
Wohnort: Deutschland

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Fietje » Fr Okt 23, 2015 0:06

Hallo kawahans,

danke für die Infos. Das mit dem Fenster ist mir auch aufgefallen, allerdings habe ich mir erst nichts dabei gedacht. Wäre interessant wie das in Deutschland geregelt ist, aber ist schon komisch, dass das da nicht vorhanden ist. Ich habe mal nach weiteren Bildern gefragt, auch vom Innenleben des Aufbaus, mal sehen.

Gruß,
Klas

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1407
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Hotzenplotz » Fr Okt 23, 2015 8:39

Hallo Fietje

Am Fenster soll's nicht scheitern; so ein Fenster ist schnell nachgerüstet...

Bild
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Fietje
Beiträge: 19
Registriert: So Okt 18, 2015 9:29
Wohnort: Deutschland

Re: Suche Pinzgauer 710K

Beitrag von Fietje » Sa Okt 24, 2015 20:17

Hallo Hotzenplotz,

danke für das Bild. Klar, ein Ausschnitt in die Tür ist schnell gemacht und ein Fenster auch nachgerüstet, bisher habe ich allerdings auf meine Anfrage hin auch keine weiteren Bilder vom Innenleben des Fahrzeuges erhalten. Mal abwarten und weitersuchen.

Gruß,
Klas

Antworten