Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Moderatoren: eniac, xaver133

Antworten
meder
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 11, 2012 14:29
Wohnort: Haidershofen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von meder » Do Jul 23, 2020 13:36

Pinzgauer 718M P80 / Werksumbau auf P93
Werksumbau bei Steyr Daimler Puch AG auf P93 mit Ladeluftkühler.
War ein ehemaliges Versuchsfahrzeug der Steyr Daimler Puch AG, danach war er in Privatbesitz bei einem Mitarbeiter der SDP AG welcher sich damals schon um den Pinzi gekümmert hat.
Kein Militärfahrzeug!
Zuletzt wurde es als Eventfahrzeug für eine große österreichische Energy-Drink-Firma eingesetzt.
Dort wurde der Pinzi zu einem 718MK mit hydraulischem Hubdach umgebaut.

Rechtslenker
Schaltgetriebe
Österreichische Papiere
KM-Stand: 52.772 (von Tacho abgelesen)

läuft, fährt und bremst (auf privatem Grundstück)
Verkauf erfolgt ohne DJ und Event Equipment!

Preis: € 32.800, -

Standort: 4431 Haidershofen/Österreich
150 km von Wien entfernt
40 km von Linz entfernt

:wink:
Zuletzt geändert von meder am Do Jul 23, 2020 13:39, insgesamt 1-mal geändert.


meder
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 11, 2012 14:29
Wohnort: Haidershofen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von meder » Do Jul 23, 2020 13:38

Bild

Bild

Bild

Bild

:wink:

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1240
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von xaver133 » Do Jul 23, 2020 16:34

Der gehörte mal RedBull und war danach in der Faistenau oder?

BG Xaver

Alf Stocki
Beiträge: 158
Registriert: Fr Feb 04, 2011 17:11
Wohnort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von Alf Stocki » Fr Jul 24, 2020 8:57

welchen grossen österreichischen energydrinkhersteller gibts sonst noch? :roll:
der ist einige Zeit in Sbg immer wieder mal aufgefallen.
Diverse Eventfahrzeuge wurden bei einer kleinen Spezialfirma in Sbg durchgeführt die war zuerst in der Lastenstraße /Weiserhofstr beheimatet und ist dann glaub ich nach Hallwang/Mayrwies an die B1 übersiedelt.
die liste mit Eventfahrzeugen ist lang.
- Pinzgauer 710 und 712, wurden nach RB von einem Modelabel als werbeträger genutzt, das letzte mal hab ich den 710 am Novarock ca 2009 gesehen da hat er einer Oberöstereericherin gehört.
- ein GAZ ist glaub ich noch für RB unterwegs
- ein VW Bully (T2?)
-
-

Benutzeravatar
sprosi
Beiträge: 130
Registriert: Fr Okt 12, 2012 11:22
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von sprosi » Di Jul 28, 2020 12:17

Werksumbau ist nicht ganz richtig:
Erstbesitz war SDP Fahrzeugtechnik. (einer der ersten oder der erste Umbau eines TD auf Rechtslenker)
Wurde dann von einem Mitarbeiter aus dem Pinzgauer-Versuchsprogramm privat erworben.
Optimierung bzw. Umbau - unter anderem auch Umbau von M auf MK und auf P93 erfolgte dann schon privat in seiner Zeit als Tankstellenbetreiber.

Natürlich mit Können und Erfahrung aus seine Zeit als Pinzgauer-Versuchsmechaniker.
Sicher nicht schlecht, aber in den Werksunterlagen werden Originalitätsfetischisten halt nix finden!


Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4712
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von Lorenz » Di Jul 28, 2020 19:17

Ich nehme mal an der Nachname des Tankstellenbesitzers fängt mit K an und hört mit s auf?

meder
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jun 11, 2012 14:29
Wohnort: Haidershofen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von meder » Di Jul 28, 2020 19:51

Ich habe das Inserat nach besten Wissen und Gewissen geschrieben....
Dort habe ich auch schon erwähnt das er ein Versuchsfahrzeug war und dann in privat Besitz bei einem Mitarbeiter der den Pinzi damals betreut hat.

Letztes Jahr beim S-Tec Event in der Hellsklamm habe ich selber mit den Herrn K..s gesprochen und mich gut unterhalten
Der Umbau von M auf MK hat aber definitiv nicht bei Ihm stattgefunden.
Er hat mir auch Handy Fotos aus seinem Familien Achiv gezeigt wo der Pinzi noch als M drauf ist mit seiner Tochter welche ja bei der S-Tec arbeitet.
Und hat Ihn damals auch als M an die Energy-Drink-Firma verkauft.

:wink:

Benutzeravatar
sprosi
Beiträge: 130
Registriert: Fr Okt 12, 2012 11:22
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pinzgauer 718M/MK P93 Werksumbau

Beitrag von sprosi » Mi Jul 29, 2020 10:07

Lieber Meder, ich will/wollte weder dich, noch das Auto kritisieren.


Antworten