Stellung Luft-Ansaugklappe Vorwärmung

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: eniac, Robi

Antworten
Norbert Palme
Beiträge: 1242
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Stellung Luft-Ansaugklappe Vorwärmung

Beitrag von Norbert Palme » Fr Dez 30, 2016 12:09

Folgendes Problem: Pinzi verschluckt sich beim Gasgeben aus Standgas. Meist bei feuchtkalter Witterung.
Leerlaufgemisch habe ich bereits 1/4 Umdr. rausgedreht, wurde bereits besser.

Das Gewicht von der Umschaltklappe Luftansaugung in Winterstellung war leicht nach oben gebogen (weniger Kraft am Hebel)so daß er relativ früh von Vorwärmung auf Kaltluft umgeschaltet hat. Mit diversen Rückschlägen.
Ich hab den jetzt auf waagrecht gebogen (voller Hebel), nochmal verbessert.

Wie gehört der Hebel original? Waagrecht oder leicht nach oben?

Beschleinigerpumpe spritzt ein.
Ansaugkrümmer-Wärmedämmung hab ich noch keine.

Was wurde da eigentlich beim Rehab geändert? Vorgestern bin ich einen kurz gefahren, der hatte einen sehr schönen Übergang. Ich hab so ein quadratisches Blechteil vor dem Ansaugstutzen gesehen, dem aber sonst keine weitere Beachtung geschenkt.
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1001
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Stellung Luft-Ansaugklappe Vorwärmung

Beitrag von Norbert » Fr Dez 30, 2016 13:25

Das ist die automatische Luftklappe, unterdruckbetätigt - ist glaube ich ein Golf Relikt.
Guckst Du hier:
http://www.puch.at/2735_Ansaugluftvorwa ... spx?LNG=de
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6840
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Stellung Luft-Ansaugklappe Vorwärmung

Beitrag von Stef@n » Fr Dez 30, 2016 13:55

Ich meine, der Wolfgang Fuss hatte neulich welche in seinen Sales. Allerdings ist das Ding nicht ganz unumstritten, da es etwas ohne Kontrolle und Zutun des Fahrers von allein macht. Da sind Pinzgauerfahrer etwas komisch... :mrgreen:
Gruß

Stefan

kawahans
Beiträge: 1348
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Stellung Luft-Ansaugklappe Vorwärmung

Beitrag von kawahans » Fr Dez 30, 2016 20:40

Probiere es mit 2 bis 3 mm mehr Vorzündung und dann nochmals die Leerlaufeinstellung neu machen - hat bei meinem geholfen.

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Benutzeravatar
Allgäu
Beiträge: 55
Registriert: Mi Okt 19, 2016 18:51

Re: Stellung Luft-Ansaugklappe Vorwärmung

Beitrag von Allgäu » Sa Jan 07, 2017 10:09

kawahans hat geschrieben:Probiere es mit 2 bis 3 mm mehr Vorzündung und dann nochmals die Leerlaufeinstellung neu machen - hat bei meinem geholfen.

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans

Und hat das mit den 2-3 mm mehr Vorzündung was gebracht?

Weis jemand wie der automatische Ansaugluftvorwärmer genau funktioniert bzw. gesteuert wird?

Kann Norbert den evtl. auch nachrüsten, hat das schon jemand gemacht?
Zuletzt geändert von Allgäu am Sa Jan 07, 2017 11:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 962
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: Stellung Luft-Ansaugklappe Vorwärmung

Beitrag von Gregorix » Sa Jan 07, 2017 10:37

Ich würde auf jeden Fall einen Co und hc Tester dranhängen.
1/4 Umdrehung ist verdammt viel. Besonders der hc wert reagiert auf kleinste Bewegungen der schraube...
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com

Antworten