Umbau Plane auf REHAB

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: eniac, Robi

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4299
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Umbau Plane auf REHAB

Beitrag von Lorenz » So Okt 09, 2016 17:19

@ Xaver: Ideal ist halt manchmal Dach vorne und hinten alles weg.

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 968
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Umbau Plane auf REHAB

Beitrag von xaver133 » So Okt 09, 2016 17:35

Es hat halt jeder leicht unterschiedliche Ansprüche an sein Fahrzeug.
Bei mir sind die Bedürfnisse optimal mit der durchgehenden Plane mit den Schnellverschlüssen an der Fahrerhausplane befriedigt.
Bei schönen Wetter ist schnell offen, wenns zu regnen beginnt ist wieder schnell zu.
Im Salzkammergut haben wir ja so um die 1800-2000mm Niederschlag im Jahr, da ist Dichtheit essentiell :mrgreen:

LG X

Hecki28
Beiträge: 204
Registriert: Mo Mär 28, 2016 11:21
Wohnort: München

Re: Umbau Plane auf REHAB

Beitrag von Hecki28 » So Okt 09, 2016 19:37

Also ich habe das Antennenloch mit einem Stück Plane und Berner Kleber zugemacht. Ist dicht.

Gruß

Christian

Norbert Palme
Beiträge: 1243
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Umbau Plane auf REHAB

Beitrag von Norbert Palme » So Okt 09, 2016 21:35

Kurzform wegen den Weichmachern: Wenn die jetzige Schweizer Plane zu kurz ist, wird sie auch für den Umbau auf Rehab zu kurz sein.

Eine gut passende Plane - egal ob Schweiz oder Rehab - wird immer fast von selbst in die Befestigung flutschen.
Die alte Plane kann man immer noch gut für Reparaturzwecke verwenden. Lerne Planen zu schweißen, und es ergeben sich richtig tolle Möglichkeiten.
Für einen Workshop kannst Du nach Meckatz kommen, ich habs auch gelernt....

Gruß Norbert
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Antworten