Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 792
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von FrankL » Mo Aug 10, 2015 13:59

Hallo Forum,

nachdem ich jetzt mehr als drei Jahre mit meinem Pinz unterwegs bin, fällt mir seit einiger Zeit auf, dass bei niedriger Drehzahl in Zusammenhang mit einem Lastwechsel von den hinteren Getrieben klackernde Geräusche auftauchen. Es klingt so als wenn Zahnräder Spiel haben zwischen Vor- und Rückwärtslauf. Die Antriebwelle ist soweit in Ordnung. Was ich so als Laie sehen und ausprobieren kann.

Über Ratschläge zur weiteren Fehlersuche würde ich mich freuen.

Grüße aus OWL

Frank

kawahans
Beiträge: 1360
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von kawahans » Mo Aug 10, 2015 20:52

Antriebswelle = Kardanwelle zwischen Getriebe und Verteilergetriebe?

Ist es besser oder schlechter, wenn der Allrad eingeschaltet ist?

Im Grunde kann an jeder Gleitverbindung (verzahnte Welle) und an jedem Zahnrad so ein Geräusch entstehen:
Verzahnung der Zahnräder im Verteilergetriebe oder Differential
Welle zwischen Vetrteilegetriebe und Diff (Gleitverzahnung)
Halbachse (Welle)
Portalantrieb (Welleneingang oder Zahnräder)
ev. noch der Handbremsantrieb?
Die Halbachsen selbst sind fest? (hier gab es schon welche, die nur von der Stellschraube gehalten wurden, welche sich natürlich langsam ein Langloch geschaffen hat).
Da alles in geschlossenen Bauteilen läuft, würde ich das Auto hinten aufbocken, dass die Räder frei sind und beim Hin- und Herdrehen der Räder versuchen, ein Geräusch zu lokalisieren.

Es gibt ja 2 bekannte Schwachstellen vor Rehab / bzw. bei Bj vor Mitte 1980: der Bolzen im Diff und die Sicherungsschrauben aussen am Portal. Ob man das aber im Lastwechsel hören kann, wenn sich hier ein Schaden anbahnt? Sonst bleibt nur Alles systematisch zu zerlegen und ausgebaut auf Spiel zu prüfen.

Oder warten, bis es wirklich deutlich wird 8)

Leider keine besseren Ideen zu dem Problem.

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 792
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von FrankL » Di Aug 11, 2015 8:20

Ja Servus kawahans,

die Antriebswelle zeigt kein Spiel. Die Halbachsen sind ebenfalls ok.
Wenn ich mit Allrad fahre wird es merklich weniger.

Musste gestern noch unseren Kühlanhänger abholen.
Dabei ist mir aufgefallen, dass das Klackern am stärksten ist,
wenn der Pinz im Leerlauf und ersten Gang an die Ampel hoppelt.
Vielleicht reicht das Standgas für einen ruhigen Leerlauf und
den Antrieb aller beteiligten Getriebe nicht aus.

Diese Einstellung habe ich vor ein paar Wochen mal verstellt.

Danke für die Hinweise. Es ist schon echt schwierig solche Fehler zu beschreiben
und erst recht damit was an zu fangen und eine Lösung vor zu schlagen.

Grüße aus OWL

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

kawahans
Beiträge: 1360
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von kawahans » Di Aug 11, 2015 14:26

"Dabei ist mir aufgefallen, dass das Klackern am stärksten ist,
wenn der Pinz im Leerlauf und ersten Gang an die Ampel hoppelt."

Servus Frank!

Diese Angabe ändert Einiges! Damit fallen Portal, Differential und Verteilergetriebe eigentlich schon als Ursache weg. Wenn es im Leerlauf klappert, ist ein Motor-oder Getriebelager zu verdächtigen, das Schaltgestänge und vielleicht auch ein Teil des Auspuff- / Heizsystems, das die Motorschwingungen in Lärm umsetzt. Ev. auch Teile im Bereich der Kupplung (Lager, Ausrückgabel). Alles Dinge, die weniger schlimm sind als meine erste Annahme :D
"fällt mir seit einiger Zeit auf, dass bei niedriger Drehzahl in Zusammenhang mit einem Lastwechsel von den hinteren Getrieben klackernde Geräusche auftauchen" hatte mich zu der Annahme verführt, das Geräusch sei ein Fahrgeräusch.

:smoke: Unters Auto bei laufendem Motor wirst Du trotzdem müssen :wink:

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Benutzeravatar
uli_2
Beiträge: 54
Registriert: Sa Nov 05, 2005 13:33
Wohnort: Hersbruck

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von uli_2 » Di Aug 11, 2015 16:05

Hallo,

Rüttle doch mal am Wärmetauscher herum oder klopfe dagegen. Dessen Innenleben ist aus Aluminium und neigt im Laufe der Zeit gerne zum Zerbröseln, was man von Außen aber nicht sieht. In so einem Falle verursachen die losen Alu-Teile im Wärmetauscher klappernde Geräusche im Leerlauf oder niedertourigen Motorlauf. Und bei Lastwechseln hüpfen die vor lauter Freude herum....

Grüße und viel Erfolg bei der Suche,
Uli_2

Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 993
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von Gregorix » Mi Aug 12, 2015 8:09

kawahans hat geschrieben:"Dabei ist mir aufgefallen, dass das Klackern am stärksten ist,
wenn der Pinz im Leerlauf und ersten Gang an die Ampel hoppelt."
Ich glaube damit war gemeint: im Standgas und im ersten Gang....Damit sind als wahrscheinlichste Ursache die Getriebe und Differenziale wieder im Spiel.
Im Standgas und eingekuppelt hat der Pinzi einen eher unrunden Lauf, da durch die Last die Drehzahl unter die normale Leerlaufdrehzal fällt. Dadurch entstehen die endsprechenden Drehmomentschwankungen im Antriebsstrang und es gibt sonst wenig Nebengeräusche. Damit hört man Geräusche, die von irgend einem Zahnspielkommen in dieser Situation am lautesten.
Das dumme ist, auch wenn das Geräusch vom Auspuff, Kupplung etc. kommt trifft das zu ;-).
Du hast recht, ohne das Geräusch zu hören kann man wenig auf die Ursache schließen...

LG
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 792
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von FrankL » Mi Aug 12, 2015 9:49

@uli_2: Der Wärmetauscher ist ok.

@Gregorix: Ich glaube es sind die Drehmomentschwankungen im Antriebsstrang. Diese Formulierung trifft es denke ich am Besten.

Habe gestern ein paar Fahrten mit, über das Handgas erhöhter Leerlaufdrehzahl unternommen.
Siehe da, das häufige Klackern war nicht weg wurde aber weniger.

Die vorher eingestellte Leerlaufdrehlzahl war zu hoch, die zuletzt eingestellte war zu niedrig.
Ich versuche jetzt mal die Mitte zu treffen.

Vielleicht mache ich mal ein paar Audio-Aufnahmen.

Grüße aus OWL

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

karl
Beiträge: 55
Registriert: Mo Jun 08, 2015 20:09
Wohnort: 8334 Bad Gleichenberg, Steiermark, Austria
Kontaktdaten:

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von karl » So Jan 10, 2016 19:06

Hallo, wie sieht es mit dem Geräusch aus.
Würde mich interessieren.
Hab auch so was ähnliches.
Habe keinen Vergleich und weiß nicht wo ich ansetzen soll.

Lg Karl
Fährt mit einem 710M Jugoslawien
Restauriert gerade einen 710M Schweiz
Wenn dich die Sucht gepackt hat, dann...

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 792
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von FrankL » So Jan 10, 2016 21:34

Wetter wird wieder schlechter. Denke nächste Woche wird wieder gestreut. Mache doch noch die Audio-Aufnahmen. So kann man das Geräusch besser erklären.

Grüße aus OWL

Frank

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4323
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von Lorenz » Mo Jan 11, 2016 14:41

Es könnte u.U. auch eine ausgeschlagene Verzahnung der Verbindungswelle vom VG zum Diff sein.
Dann müsste er aber auch bei höheren Geschwindigkeiten bei bewussten Lastwechseln deutlich schlagen, wenn Du abprubt vom Gas gehst.
(so ähnlich wie das serienmäßige "Klonk" bei einem Defender beim Lastwechsel)

Die Profis würden das Auto nacheinander an den Achsen hochheben, an den Rädern drehen und dann am Geräusch höhren was es ist. (Motor immer aus, Ohr an den jeweiligen Getrieben)

Es könnte auch eine eingelaufen Eingangswelle am 5 Gang Getriebe sein.
Schau mal ob 2 Liter Öl drin sind und ob es an der Kontrollöffnung ob ansteht oder rausläuft.
Es müssen dazu beide Füllschrauben oben offen sein. (Deckel von der Ladefläche entfernen)

Wenn nur 1,5 Liter rauskommen, wurde zu wenig Öl eingfüllt und die Welle hat gefressen.
Kurzfristig hilft Keramik ins neue Öl, Mittelfristig Tauschgetriebe.

Gruß
L.

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 792
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von FrankL » Mo Jan 11, 2016 23:08

Hallo Lorenz,

ausgeschlagene Verzahnung beschreibt das Klackern am Besten. Es tritt allerdings nur bei niedriger Drehzahl auf.

Öl haben wir bereits kontrolliert. Keine Auffälligkeiten.

Ich versuche das mal mit den Achsen. Sonst bleibt noch das Schraubertreffen in Aachen.

Grüße aus OWL

Frank
Nur wo Du zufuß warst, da warst Du wirklich oder mit dem Pinzgauer!

Benutzeravatar
Willi
Beiträge: 509
Registriert: Fr Jul 18, 2008 18:52
Wohnort: Isen

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von Willi » Fr Jan 29, 2016 18:54

...und bitte unbedingt hier posten zu welcher Diagnose Ihr gekommen seid. Ich habe bei meinem eine ziemlich ähnliche Symptomatik festgestellt. Werde ihn demnächst wohl auch mal exakter "belauschen" müssen

Norbert Palme
Beiträge: 1261
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von Norbert Palme » So Jan 31, 2016 12:46

Könnte das evtl. eine ähnliche Ursache wie bei mir (zuviel Öl im Portal) haben:
Zuviel im Portal, zu wenig im Differenzial, Differenzial läuft statt auf Öl auf Metall..... Wie siehts bei euch mit den Ölständen aus?
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6882
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von Stef@n » So Jan 31, 2016 12:59

Ein gewisses Rattern (eher ein mahlen) ist, speziell bei den Planenpinzgauern, durchaus normal, wenn man sehr untertourig fährt. Für ungeübte Ohren mag sich das auch richtig ungesund anhören und bei jedem normalen Fahrzeug wäre ich da sehr vorsichtig. Solange es nicht mit der Zeit lauter wird, ist es für mich unkritisch. Ich hab das bisher bei jedem Pinzi gehabt und soweit ich weiß, ist keiner davon mit Getriebeschaden gestorben!
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
FrankL
Beiträge: 792
Registriert: So Dez 04, 2011 8:50
Wohnort: DE/NRW/Löhne
Kontaktdaten:

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von FrankL » So Jan 31, 2016 23:04

Ölstände sind in Ordnung.
@Stef@n: Ich stimme dir zu und hoffe das es so ist.
Die Aufnahme folgt. Sind in der Endphase mit dem Umbau unserer Pension. Noch keine Zeit gefunden.

Grüße aus OWL

Frank

Benutzeravatar
Willi
Beiträge: 509
Registriert: Fr Jul 18, 2008 18:52
Wohnort: Isen

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von Willi » Do Jul 21, 2016 16:22

Habe heute Ölstände kontrolliert und die Welle abgeschmiert. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich die Welle Schaltgetriebe / Verteilergetriebe ca. 0,5 mm drehen lässt. Es hört sich so an, als ob das Spiel im Verteilergetriebe ist.

Bild

Mal sehen, wie sich das entwickelt. Er muss auf jeden Fall erst noch Schottland und die Ukraine durchhalten...

Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 993
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: Klackern beim niedriger Drehzahl und Lastwechsel

Beitrag von Gregorix » Mo Jul 25, 2016 9:18

wird es....hatte mein Diesel auch, hat sich über 160000 km nicht verändert...
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com

Antworten