Reifengrössen Umfrage

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: eniac, Robi

Welche Reifendimension fährt ihr am 710/712 Pinzgauer; bzw. welche würdet ihr empfehlen?

245-16 (Original Maloya oder Semperit)
9
8%
7.50-16 oder 7.50R16
0
Keine Stimmen
235/85R16
31
29%
265/75R16
18
17%
255/85R16
44
41%
Andere (bitte einen Thread mit der Dimension schreiben)
6
6%
 
Abstimmungen insgesamt: 108

Knut
Beiträge: 187
Registriert: So Okt 05, 2008 18:01
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Knut » Sa Feb 27, 2016 13:27

Hallo.

Zum Thema Reifendurchmesser hab ich auch noch etwas.
Habe meinem Pinzgauer letztes Jahr auch ein paar neue Reifen spendiert.
Vorher 265-75 runderneuerte, den Hersteller weiß ich nicht mehr
Nachher 235-85 BF-Goodrich-MT

Auf dem Bild sind beide ohne Felge.
Da ist der BFG doch deutlich größer, und richtig viel war auf den anderen auch nicht abgefahren.

Gruß
Knut

Bild

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Pinz-Max » Sa Feb 27, 2016 22:09

Servus!

Sicher ein
Knut hat geschrieben:235-85 BF-Goodrich-MT
und nicht ein 255er?

Am Bild sieht man den Unterschied zwischen 235/85er Grabber und 255/85er BFG (heute aufgezogen).

Beste Grüße
Markus
Dateianhänge
Achse_2u3_BFG255-85.jpg
Achse_2u3_BFG255-85.jpg (252.24 KiB) 2017 mal betrachtet

Benutzeravatar
Sonnenpinzi
Beiträge: 65
Registriert: Fr Mai 08, 2015 17:59
Wohnort: Bayern - "Fränkische Schweiz"

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Sonnenpinzi » So Feb 28, 2016 0:03

Hi Markus,

Endlich mal ein Supervergleichsbild :!: . Danke :) . Die machen wirklich mehr her.
Will nähmlich wenn die Saison los geht auch meine 235er AT gegen die 255er MT tauschen.


Viele Grüße
Bernd

Knut
Beiträge: 187
Registriert: So Okt 05, 2008 18:01
Wohnort: 37269 Eschwege

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Knut » So Feb 28, 2016 18:13

Hallo Markus,

ja, ist ein 235er.

Dein Vergleichsbild finde ich auch gut.
Hab zwar nur einen 710, aber das hätte ich auch mal machen können. Wäre auch interessant gewesen den Unterschied mal im montierten Zustand zu sehen.
Hmm, jetzt isses zu spät.

Gruß
Knut

Benutzeravatar
unverhofft
Beiträge: 979
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Prummern
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von unverhofft » Di Mär 01, 2016 8:33

Guten Morgen, mal eine Frage lieber vorab gestellt: wie soll der Reifenhändler den Pinzgauer am besten aufbocken? Einfach am Fahrgestell (also an den Radkästen) hochheben oder besser über die Getriebe nacheinander?? Er hatte bisher noch keinen Pinzi auf der Bühne und ich habe leider keine Bühne.. :)

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Pinz-Max » Di Mär 01, 2016 9:57

Ich hab das ganz altmodisch gemacht und mit dem Pinz-Wagenheber jedes Haxerl extra gehoben, weil mein Reifenchef auch nur eine "normale" Bühne hat und die nicht so passt, wie es mir gefallen hätte.
Wenn man mit dem Reserverad beginnt, hat man immer genug Zeit um Rad für Rad zu erledigen.

:wink:

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4301
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Lorenz » Di Mär 01, 2016 10:11

Rangierwagenheber mit Holzkloz drauf und unter die Diffs. Achse für Achse.

Benutzeravatar
unverhofft
Beiträge: 979
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Prummern
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von unverhofft » Di Mär 01, 2016 11:37

Lorenz hat geschrieben:Rangierwagenheber mit Holzkloz drauf und unter die Diffs. Achse für Achse.
Das klingt sehr vernünftig - merci!

PS und völlig OffTopic: Lorenz, hattest du gestern meine Mail gelesen..? :)
Zuhause am Westzipfel -> Prummern
"phœnix" 712MS | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4301
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Lorenz » Di Mär 01, 2016 11:52

Ja, war aber bis heute morgen mit dem Auto unterwegs.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1007
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Norbert » Di Mär 01, 2016 12:34

Knut hat geschrieben:wie soll der Reifenhändler den Pinzgauer am besten aufbocken? Einfach am Fahrgestell (also an den Radkästen) hochheben oder besser über die Getriebe nacheinander?? Er hatte bisher noch keinen Pinzi auf der Bühne und ich habe leider keine Bühne..

Hallo Peter,
wir hatten den Phoenix doch schon bei mir auf der Bühne - oder? :roll:
Also wie heben die Pinzis immer am aüßeren Rahmen vom Plateau auf - vorne und hinten ungefähr über der Achse (hinten 2.Achse - siehe rote Pfeile).

Bild


Noch niemals ein Problem gehabt - wenn er das nicht aushält brauchst ein Schweißzeug und eine Menge Blech und Zeit oder ein neues Plateau :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
unverhofft
Beiträge: 979
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Prummern
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von unverhofft » Di Mär 01, 2016 12:39

Norbert hat geschrieben:..wir hatten den Phoenix doch schon bei mir auf der Bühne - oder? :roll:
War das nicht das Frettchen, also der 710er? Aber stimmt, ich erinnere mich, hatte ich ganz vergessen..

Ich bleibe kommende Woche beim Reifentausch dabei, mal sehen, was die vorschlagen. Aber so weiss zumindest ich schon mal Bescheid :)
Zuhause am Westzipfel -> Prummern
"phœnix" 712MS | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1007
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Norbert » Di Mär 01, 2016 12:57

yep - war das Frettchen .............
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 523
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von fuerni » Di Mär 01, 2016 20:39

Hallo an alle,

Ich persönlich habe auf meinen 710er letztes Jahr
die Cooper S/T Maxx montiert in 235 85. Das ist so eine Mischung aus AT und MT. Laut
Hersteller ist das Verhältnis Straße/Gelände 40/60. Ich bin damit sehr zu Frieden.
Er fährt sich deutlich besser als der BFG MT auf der Straße, ist leiser, obwohl ich hin-
zufügen muss, dass meine BFG's auch schon relativ alt waren. Aber trotzdem finde ich
ihn bei Regen um einiges besser. Er hat außerdem auch eine richtige M&S Kennzeichnung und
ist bei Bedarf auch bespikebar. Im Gelände verhält er sich ziemlich gut. Ich finde er ist nicht
viel schlechter als der BFG.
Da ich nicht täglich mit dem Pinzgauer im Gatsch herumhüpfe passt dieser Reifen hervor-
ragend zu meinen Ansprüchen.
Hier noch ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Ach ja: Die Schrift habe ich selbst ausgemalt. ;)

LG Martin

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4301
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Lorenz » Mi Mär 02, 2016 11:50

Wir drehen die weiße Schrift extra nach innen :-)

Ich hatte gerade ein Kunden 712SAN hier, mit diesen Reifen drauf.
Der gefällt mir als Allrounder auch gut, wenn man nicht unbedingt einen 255/85 haben wil.

Die neuen BFG MT KM2 sind auch nicht so laut.

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 971
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von xaver133 » Mi Mär 02, 2016 12:14

In den USA gibt es den Cooper S/T Maxx übrigens auch in 255/85 R16 nur halt leider bei uns nicht :(
Hatte ihn mir auch überlegt, wollte allerdings keine 235/85.

LG X

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 523
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von fuerni » Mi Mär 02, 2016 16:24

Lorenz hat geschrieben:Wir drehen die weiße Schrift extra nach innen :-)
Zwecks der Tarnung? ;)

LG Martin

Benutzeravatar
unverhofft
Beiträge: 979
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Prummern
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von unverhofft » Mi Mär 02, 2016 16:28

fuerni hat geschrieben:zwecks der Tarnung? ;)
ich würde sagen: pures Understatement!

Meine kommt auch nach innen. Ich habe spasseshalber aber gestern mal danach gesucht und es gab viele lustige Treffer zu diesem Thema.. es war immer: "aussen! nein, innen! nein, aussen ist viel besser! nein, innen ist viel besser!".. :)

p
Zuhause am Westzipfel -> Prummern
"phœnix" 712MS | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Pinz-Max » Mi Mär 02, 2016 16:44

Also da kann ich Licht ins Dunkel bringen, das ist nämlich ganz klar -> AUSSEN ist besser :mrgreen:

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1032
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von M38A1 » Mi Mär 02, 2016 16:44

Understatement ist super ... ja ich finde auch, dass mein Pinzgauer kaum mehr aus der Masse der Autos raus sticht seit er Reifen mit schwarzem Schriftzug hat. Eben unauffällig wie ein Golf 2 auf dem Aldi-Parkplatz.
Immerhin weiss man bei jedem der unter dem hochbeinigen Auto durchguckt und fragt ob die Reifen falsch rum montiert wurden, dass er keine Ahnung hat. Das kategorisiert den fragenden Betrachter schon mal in Experte - oder eben nicht.

Generell hat mich das früher mit den BFG's schon darum nicht interessiert weil immer genügend Dreck den weissen Schriftzug "abgetöhnt" hat.
Wenn mich das aber stören würde dann würde ich die € 1,50 in die Hand nehmen und den weissen Schriftzug schwarz malen. Reifenstifte gibt es nämlich nicht nur in weiss sondern auch in schwarz (und anderen Farben) ...

http://www.ebay.de/itm/1pcs-Roller-Moto ... F-q9Io5cow

LG Micha

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4301
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Reifengrössen Umfrage

Beitrag von Lorenz » Mi Mär 02, 2016 16:46

Ja, das wäre gut für das Ersatzrad.

Antworten