Benzinpumpe vom Käfer

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac

hiro
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jan 07, 2008 21:05
Wohnort: Graz, Steiermark

Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von hiro » Mi Nov 17, 2010 11:18

Hallo Forum!

Ich meine einmal gehört zu haben, dass beim Pinzgauer auch die Benzinpumpe vom VW Käfer passen soll.

Mittels Suchfunktion habe ich diese Gerüchte auch schon mal im Forum nachlesen können.

Die Frage bleibt aber für mich ob die wirklich passt? Dem Vernehmen nach ja, aber hat es jemand von euch schon einmal ausprobiert bzw. hat mit der Käfer Benzinpumpe Erfahrungen sammeln können?

Meine Benzinpumpe tut zwar tadellos, aber mich interessiert es mal aus Neugier. Wer weiß was nicht noch alles kommt...
Und ich nehme einmal an, dass die VW-Käfer Benzinpumpe billiger sein dürfte als eine "original" Pinzgauer von der S-Tec oder so. :roll:

LG, hiro

hiro
Beiträge: 288
Registriert: Mo Jan 07, 2008 21:05
Wohnort: Graz, Steiermark

Beitrag von hiro » Mi Nov 24, 2010 11:59

Hallo!

Wollte das Thema nur noch einmal schnell nach oben bringen. Hat denn dazu niemand nähere Infos? Oder hat hier schon jeder auf die elektrische umgestellt.

LG, hiro

Blackypinzi
Beiträge: 1433
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52

Beitrag von Blackypinzi » Mi Nov 24, 2010 12:15

Es gibt auch prima Überhlsätze frag mal steyr daimlert puch crack

Benutzeravatar
a404tg
Beiträge: 477
Registriert: So Nov 12, 2006 21:54
Wohnort: NRW Lemgo
Kontaktdaten:

Benzinpumpe

Beitrag von a404tg » Mi Nov 24, 2010 16:51


Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4693
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von eniac » Mi Nov 24, 2010 17:44

Also meines Wissens ist die Pumpe die Selbe. Allerdings ist der Bakelitfuss
unter der Pump sowie der Stößel anders.
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 1636
Registriert: So Okt 23, 2005 6:44
Wohnort: D-79312 Emmendingen
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Wolfram » Fr Okt 04, 2013 11:20

Hallo zusammen,

hat jemand die genaue Bezeichnung für diese Benzinpumpe - oder andere die gehen?

Es gibt da einige Pumpen die "irgendwie ähnlich aussehen" wenn man sucht, aber welche paßt nun wirklich?

Wenn man nach Autoteilen sucht wird ja immer das genaue Modell erfragt, beim Käfer gibt es da einige.

Oder was ich hier gefunden habe:
http://www.mister-auto.de/de/kraftstoff ... .15.0.html

Sieht auch ähnlich aus. Aber woher weiß ich ob sie paßt oder nicht :roll: ?

Gruß

Wolfram
Natürlich Pinzgauer, was sonst!

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1425
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Hotzenplotz » Fr Okt 04, 2013 12:05

Zusenden lassen, vergleichen, und im Notfall zurücksenden. Kauf im Internet macht's möglich :-)
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1706
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Gueller » Fr Okt 04, 2013 12:53

Ich habe wenn benötigt noch viele Benzinpumpen als Occasion gebraucht ( ungeprüft ) sowie auch revidierte an Lager oder auch Rep-Sätze bei Bedarf.
Dies einfach so ans Info.

Es gibt auch Pumen die sind wirklich sehr ähnlich haben dann aber z.b kein Treibstoffsieb oder die Anschlüsse ein wenig anders oder die zweite Manschette nicht eingebaut.

Grüsse aus der Schweiz
Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Benutzeravatar
sprosi
Beiträge: 115
Registriert: Fr Okt 12, 2012 11:22
Wohnort: Graz

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von sprosi » Sa Okt 05, 2013 19:21

Wie gesagt gibt es mehrere verschiedene Benzinpumpen für den Typ1 (=Käfer) Motor.
http://www.pps-shop.at/kaefer/motor/ben ... uteile?p=2
Die Bauform hat sich mit der Zeit geändert (Fertigungstechnik), mit der Lichtmaschine wurde die Einbausituation geändert, wesentlichstes Merkma ist allerdings die Änderung der Benzinpumpenstößellänge (übrigens gehärtet) und damit der Pumpenbetätigung.
Der Käfer hat original Benzinschlauchdurchmesser 6mm, bei scharfen Motoren wird oft auf elektrische Pumpen umgerüstet.

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 1636
Registriert: So Okt 23, 2005 6:44
Wohnort: D-79312 Emmendingen
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Wolfram » So Okt 06, 2013 7:59

sprosi hat geschrieben: wesentlichstes Merkma ist allerdings die Änderung der Benzinpumpenstößellänge (übrigens gehärtet) und damit der Pumpenbetätigung.
Schöner online-shop, die Stößellänge ist immer angegeben: die meisten haben 100, einige 108 mm. Aber eigentlich ist doch der Hub entscheidend? Und welche paßt jetzt im Pinzgauer, die "normale" nehme ich an? Bei den Preisen macht es irgendwie keinen Sinn eine originale Pumpe zu überholen :roll:

Gruß

Wolfram
Natürlich Pinzgauer, was sonst!

Benutzeravatar
sprosi
Beiträge: 115
Registriert: Fr Okt 12, 2012 11:22
Wohnort: Graz

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von sprosi » So Okt 06, 2013 9:37

Der Stößel drückt auf einen Kipphebel in der Pumpe, und der ist unterschiedlich hoch montiert. Stößel kürzen ist keine gute Idee, weil nur die Spitze gehärtet ist (beim Käfer). Beim Pinzgauer wird es wohl ähnlich sein.
Hat der Pinzgauer nicht mehr als 6mm Schlauchdurchmesser? Gewisse Käfermodelle sind zwar auch keine Kostverächter, aber im Vergleich zum Pinzgauer....
Nicht dass er dann zu wenig Sprit bekommt

Für die Grazer: In Höf-Präbach sind verschiedene Benzinpumpen immer lagernd und der Chef hat immer ein offenes Ohr für Sonderanwendungen.

Der_Timm
Beiträge: 1689
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Der_Timm » Mo Okt 07, 2013 13:46

Hi

Dr Pinzi hat ein Redzzierstück im Benzinschlauch um von 6mm auf 8mm zu kommen

lg timm

Wo die drei Schellen sitzen:

Bild

https://sphotos-a-ord.xx.fbcdn.net/hpho ... 9680_n.jpg

Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 564
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Steyr-Daimler-Puch Crack » Mo Okt 07, 2013 16:48

Der_Timm hat geschrieben:Hi

Dr Pinzi hat ein Redzzierstück im Benzinschlauch um von 6mm auf 8mm zu kommen

lg timm

Wo die drei Schellen sitzen:

Bild

https://sphotos-a-ord.xx.fbcdn.net/hpho ... 9680_n.jpg

BTW: das ist ein falscher Ölfilter! ohne Rücklaufsperre! die armen Lager :oops: das Teil gehört in Porsche und sonst nix

Der_Timm
Beiträge: 1689
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Der_Timm » Di Okt 08, 2013 8:11

Hi

das ist jetzt nicht mein Pinzi aber laut Liste kommt
0 451 203 218   Oelfilter W940/18 oder OC 26
rein, bedeutet die 18 oder die 29, ob mit oder ohne?

lg timm

Der_Timm
Beiträge: 1689
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Der_Timm » Di Okt 08, 2013 8:27

Der_Timm hat geschrieben:Hi

das ist jetzt nicht mein Pinzi aber laut Liste kommt
0 451 203 218   Oelfilter W940/18 oder OC 26
rein, bedeutet die 18 oder die 29, ob mit oder ohne?

lg timm
Hi

hab mich grade erkundigt also die 18 ist mit die 29 ist ohne.

Wenn einer einen Filter brauch der kostet hier 9,75€ inkl.

( Für Händler sehr interessant, da der auch einen Filter Großhandel hat, dann gibt es andere Preise )
lg tim
Telefon
+49-2504-984990
E-Mail sales@car-in-automotive.de
Adresse:
Daniel-Fahrenheit-Straße 4, 48291, Telgte, Nordrhein-Westfalen

www.xing.com/profiles/Juergen_Beck13

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4309
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Lorenz » Di Okt 08, 2013 21:21

Da liegen wir mit € 10.- inklusive gar nicht schlecht :-) - für den Mann Filter.
http://www.shop.lorenz-offroad.de/janit ... &PCatId=74


Der Puch Originalfilter € 11,78
http://www.shop.lorenz-offroad.de/janit ... &PCatId=74


OC 26 ist ein auch passender Mahle Filter. € 9,76 inkl.
UFI Filter € 9,28 inkl.

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 1636
Registriert: So Okt 23, 2005 6:44
Wohnort: D-79312 Emmendingen
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Wolfram » Mi Okt 09, 2013 10:34

Neuigkeiten zum Thema Pumpe: ich habe eine Pierburg-Pumpe für den Käfer gefunden und von Pierburg folgende Info dazu bekommen:

"Ich habe die Zeichnungen der beiden Pumpen verglichen und bei sämtlichen Maßen, inklusive des Antriebshebels sind die Pumpen identisch. Nur die beiden Kraftstoffleitungsanschlüsse gehen in unterschiedliche Richtungen."

Klingt so, als ob es funktionieren sollte,

Gruß

Wolfram :wink:
Natürlich Pinzgauer, was sonst!

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1425
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Hotzenplotz » Mi Okt 09, 2013 11:43

weiter so !
bitte testen...
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4309
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Lorenz » Mi Okt 09, 2013 12:55

Mach bitte mit einem Lackstift Pfeile auf die Pumpe, damit man sich sicher ist wo die Brühe reingeht und wo rauskommt. Machen wir bei Überholungen auch so, sonst kommt man durcheinander.

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 1636
Registriert: So Okt 23, 2005 6:44
Wohnort: D-79312 Emmendingen
Kontaktdaten:

Re: Benzinpumpe vom Käfer

Beitrag von Wolfram » So Nov 10, 2013 8:21

Ich hatte die letzten Wochen leider gar keine Zeit, aber jetzt ist die Pumpe eingebaut. Hier erstmal die Fotos von der Pumpe:
Benzinpumpe-1.JPG
Benzinpumpe-1.JPG (136.43 KiB) 4861 mal betrachtet
Benzinpumpe-2.JPG
Benzinpumpe-2.JPG (121.96 KiB) 4861 mal betrachtet
Benzinpumpe-3.JPG
Benzinpumpe-3.JPG (127.99 KiB) 4861 mal betrachtet
Besonders praktisch, die geprägten Richtungspfeile. Die Benzinleitung liegt dann nicht ganz ideal, aber es läßt sich einbauen und das entscheidende: Es funktioniert :wink:

Und besonders erfreulich, hier bekommt man die für knappe 50,- plus Versand (innerhalb DE):

http://www.mister-auto.de/de/search_s_r ... .04.0.html

Würde mich nicht wundern, wenn die etwas erhöhte Nachfrage nach dieser Pumpe verzeichnen in den nächsten Tagen, ich hab schon mal noch eine als Reserve bestellt,

Gruß

Wolfram
Natürlich Pinzgauer, was sonst!

Antworten