Tankgeber

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Antworten
Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2066
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Schwerin
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Tankgeber

Beitrag von Pinzlinger » Mi Mär 01, 2006 23:54

Hallo Pinzifreunde!

Ihr alle kennt den Pinzi Tankgeber, ein grobes Schätzinstrument - das man nicht zuviel Vertrauen schenken kann und darf. Der Anzeigewert ändert sich sogar beim Blinken oder Licht einschalten...

Also dachte ich mir dass ein digitales Signal (Lämpchen ein-aus) - wie es heitzutage üblich ist, besser wäre (als Ergänzung) - das leuchtet ab einer bestimmten Menge.

Irgendwann habe ich durch Zufall festgestellt, dass der Pinzi-Tankgeber ein Standard VDO-Teil ist, welches immernoch im Sortiment ist - und - im technischen Beschrieb dabeisteht "Tankgeber mit Warnkontakt"

Also: Bei jedem Pinzi ist der Warnlichtgeber schon seriemässig vorhanden! Nur nicht verkabelt - hätte ja auch die Kosten gesprengt bei der Herstellung.

Also hab ich das Ding verkabelt: Von 24V nach einer Sicherung , welche mit der Zündung Stom bekommt auf die rechteste, noch freie Lampe (beim 710M) und dann weiter zum Warnkontakt - das wars. Ein paar Meter Kabel und Schutzschlauch - und ein Vormittag Zeit um alles perfekt zu verlegen. (Die Glühbirne ist übrigens schon drin)

Ist äusserst praktisch und leuchtet etwa bei einer Restmenge von 15Litern - also ziemlich perfekt!

Das Ganze nur als Anreiz, denn es kostet nicht viel und ist praktisch.

Schöne Grüsse

Stefan
Haflinger&Pinzgauer&Saurer
"Wenn ein Ingènieur zu träumen beginnt sticht er jeden Dichter aus"


Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 1726
Registriert: So Okt 23, 2005 6:44
Wohnort: D-79312 Emmendingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Tank

Beitrag von Wolfram » Do Mär 02, 2006 9:03

Hallo Stefan,

DAS ist wirklich mal eine geniale Idee! Da werde ich mich auf die Suche machen, sobald es wieder warm genug ist, um unterm Auto rumzukriechen,

Wolfram

Juergen
Beiträge: 238
Registriert: So Sep 18, 2005 15:02
Wohnort: New Jersey, USA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Beitrag von Juergen » Fr Mär 03, 2006 2:02

Stefan,

hast Du SDP-Pinzgauer gelesen?????????? Da steht es schon seit ueber 4 Jahren.....

Juergen

Benutzeravatar
Wolfram
Beiträge: 1726
Registriert: So Okt 23, 2005 6:44
Wohnort: D-79312 Emmendingen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tankgeber

Beitrag von Wolfram » Mo Aug 28, 2006 8:35

Hallo Stefan,

vor ein paar Wochen hatte ich Deinen Tip umgesetzt und die Tankleuchte angeschlossen, nur dann wollte der Tank einfach nicht leer werden :lol: . Gestern konnte ich endlich feststellen, daß es tatsächlich funktioniert.
Pinzlinger hat geschrieben:Ist äusserst praktisch und leuchtet etwa bei einer Restmenge von 15Litern - also ziemlich perfekt!


Passenderweise hat die Lampe kurz vor der Tankstelle erstmals geleuchtet, es haben dann knapp 60l reingepasst. Stimmt also sehr gut mit der Restmenge! Eine super Sache, der Aufwand war wirklich minimal, Dir an dieser Stelle nochmal vielen Dank für die Tips und die Unterstützung!

Wolfram
Natürlich Pinzgauer, was sonst!


Antworten