Dach abnehmen

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Antworten
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » So Apr 07, 2019 1:21

Hallo zusammen,
ich muß bei mir noch das Dach anheben.
Hab das bei Wolfgang schon gesehen, wie es aussieht wenn das Dach an den Flacheisen eine Stufe nach oben gehoben fixiert ist.
Schrauben lösen, ist mir noch klar.
Aber:
Wie hebe ich das an? Mehrere Personen?
mit Balken durch die Türöffnungen?
Wie fixiert man das, daß es sich nicht verformt?
Oder Holzgestell bauen und mit einer Hebebühne anheben?
Freue mich über jeden Tipp.
Grüße Karsten


Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 921
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von h@nnes » So Apr 07, 2019 7:43

Das war meine Methode ..mit Hebegurte durch die Türöffnungen

Bild

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » So Apr 07, 2019 18:02

Ob das bei einem 712 auch so gut geht … Ich muß es ja nur anheben um hinten ein Stück Blech einsetzen zu können.
Man hört ja, daß die Dächer etwas instabil sind.
Radlader hätten wir schon am Hof stehen.... grübel.

aekwi
Beiträge: 331
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von aekwi » So Apr 07, 2019 19:58

Oder innen mit Balken über die ganze Länge und mit Wagenhebern anheben

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 921
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von h@nnes » So Apr 07, 2019 20:32

Pinzi-Süd hat geschrieben:
So Apr 07, 2019 18:02
Man hört ja, daß die Dächer etwas instabil sind.
Das kann ich nicht bestätigen, eher im Gegenteil. Als das Dach in meiner Garage stand musste ich oft darauf gehen um das hintere Garagengenster zu öffnen. Um die Steifigkeit des Dachs brauchst du dir keine Sorgen machen. Ich würde es gleich ganz abnehmen nicht nur anheben. Dann tust du dir beim Arbeiten auch leichter.


Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » Mo Dez 23, 2019 19:43

Ich muß den Beitrag nochmals hochholen.
Das Dach ist ja mit Sika oder Teroson verklebt.
Ich hatte bei den Türoberteilen schon größere Probleme diese zu trennen.
Wie macht ihr das beim Dach? Heißluftföhn? Paketmesser?

Vielen Dank für den Input.

Grüße Karsten

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 599
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von fuerni » Mo Dez 23, 2019 21:11

Würde mit einer dünnen, reißfesten Schnur eine Trennung probieren. Ich denke da an so etwas wie eine Schnur welche zum Scheiben raustrennen verwendet wird. Wenn Lackbeschädigungen egal sind, dann tut es auch ein dünnes, elastisches einfaches Stahlseil.

LG
Martin

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » Mi Dez 25, 2019 0:17

ok, werde ich probieren :)
Danke für den Tipp.

Du hast den Frontscheibenrahmen stehen lassen.
Ich will das Schweißen, entrosten, reinigen, grundieren und lackieren (vermutlich nicht in dem Farbton den er bekommt, sondern einfach in schwarz matt, so wie die Anbauteile werden, da man das sowieso nicht sieht).
Dann das Dach wieder aufsetzen und verschrauben.

So, jetzt kommts, ich würde jedoch gerne den Frontscheibenrahmen zum lackieren ausbauen. Geht das bei wieder aufgesetztem Dach?
Ich habe vor Jahren folgendes auf schiess-automobile.ch gefunden.

Grüße Karsten
Dateianhänge
Frontscheibe.JPG
Frontscheibe.JPG (80.53 KiB) 987 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 294
Registriert: Do Jan 19, 2006 11:41
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Bernd » Di Jan 07, 2020 13:30

ich würde jedoch gerne den Frontscheibenrahmen zum lackieren ausbauen. Geht das bei wieder aufgesetztem Dach?
Hallo Karsten!

Frontscheibe geht bei eingebautem Dach rein und raus, wenn du die Scharniere von der Karosse abschraubst und den Rahmen unten raus bzw wieder reindrückst..

Für die oberen Schrauben des Schreibenrahmens wirst evtl das Winkeleisen, an dem der Himmel innen angeschraubt ist rausflexen müssen.

Dach abheben: Geht das bei dir überhaubt mit den Schienen für die Rolläden hinten? - Ist bei mir fix verschweisst...

Lg

Bernd

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » Di Jan 07, 2020 17:19

Servus Bernd,

vielen Dank für die Tipps. Rolläden habe ich gottseidank nicht, das blieb meinem erspart.

Welches Winkeleisen? Die Schrauben ließen sich alle entfernen, auch wenn es relativ mühselig war, da man den Gabelschlüssel nur ca. 1/4 Umdrehung drehen kann.
Hab ich etwas übersehen?

Grüße Karsten

Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 294
Registriert: Do Jan 19, 2006 11:41
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Bernd » Mi Jan 08, 2020 8:14

Hallo Karsten!

Bei mir war der Innenhimmel vorne an einem Winkeleisen, das genau quer vor den oberen Schrauben des Windschutzscheibenrahmens angepunktet war befestigt....

Wenns bei dir nicht so ist - super...weil war "etwas" im Weg...

(die 712K dürften alle individuell gefertigt sein hab ich das Gefühl...)


Lg

Bernd

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » Sa Jan 11, 2020 21:29

Ich habe heute in der Ecke hinter dem Fahrer- und Beifahrersitz an der Bordwand eine Imbusschraube entdeckt, die das Dach fixiert.
Gibt es außer den Schrauben an den Flacheisen noch weitere Überraschungsschrauben oder irgendwelche anderen Befestigungspunkte?

Grüße Karsten

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 921
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von h@nnes » So Jan 12, 2020 8:41

Beim hinteren Überrollbogen wirst du die gleichen Schrauben (von unten verschraubt) finden. Und noch ein paar weitere Schraubverbindungen zwischen Bordwände und Dach.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor h@nnes für den Beitrag:
Pinzi-Süd (So Jan 12, 2020 19:20)
Bewertung: 7.69%

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » Mi Mär 11, 2020 1:56

Dach wieder aufsetzen … ist komplizierter wie abnehmen.
Es war schon beim Abschrauben so, daß die Beifahrerseite fast plan auf lag und sich die Fahrerseite ca. 3 mm gehoben hatte.
Jetzt ist es wieder so, sogar etwas mehr … da ich das Dach nochmals anhebe habe ich es so gelassen.
ABER: Wie bekomme ich das wieder passend hin?
Gibt es hierzu Tipps?
Dateianhänge
k-IMG_20200307_181028.jpg
k-IMG_20200307_181028.jpg (62.88 KiB) 449 mal betrachtet
k-IMG_20200307_181019.jpg
k-IMG_20200307_181019.jpg (62.96 KiB) 449 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1676
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Hotzenplotz » Mi Mär 11, 2020 9:19

Abnehmen ist leichter als aufsetzen :-)

Bild
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » Mi Mär 11, 2020 14:59

Hab ich gemerkt :wink:
Sieht ja wild aus … :shock:

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1603
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Udo » Mi Mär 11, 2020 16:37

War bei mir auch nicht ganz so einfach. Oft hilft es das Fahrzeug / die Fahrzeugwanne einseitig mit dem Wagenheber etwas anheben. Die Wanne verzieht sich teilweise etwas.
Evtl. mit einer Schraubzwinge oder besser mehreren Schraubzwingen gegen den Scheibenrahmen etwas nachspannen. Mit Gefühl :) Dann die Schrauben ansetzen und langsam anziehen.
Dichtmasse nicht vergessen !

Gruß Udo

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 856
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Pinzi-Süd » Mi Mär 11, 2020 21:44

ok, das wollte ich zwar nicht hören, aber hilft nichts. Danke für die Info.
Wenn er frisch lackiert ist mit Schraubzwingen Arbeiten :shock:

Grüße Karsten

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1603
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dach abnehmen

Beitrag von Udo » Do Mär 12, 2020 7:05

Pinzi-Süd hat geschrieben:
Mi Mär 11, 2020 21:44
ok, das wollte ich zwar nicht hören, aber hilft nichts. Danke für die Info.
Wenn er frisch lackiert ist mit Schraubzwingen Arbeiten :shock:

Grüße Karsten
Hallo Karten,
das ist ja auf der Innenseite. Kannst auch einen kleinen Spanngurt nehmen.
Gruß Udo


Antworten