Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: eniac, Robi, xaver133

Antworten
Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von M38A1 » Mo Aug 13, 2018 10:47

Hallo Forum,

finde gerade keine Antwort ... die "Verschlusstelle" der geteilten Manschetten ist unter dem Auto sozusagen waagerecht - soweit ist's klar. Aber wohin schaut der Verschluss ?
-> rechts und links nach vorne
-> rechts und links nach hinten
-> rechts nach vorne und links nach hinten
-> rechts nach hinten und links nach vorne
-> und ist das an Vorder- und Hinterachse identisch zu tun ?
-> oder ist das grad wurscht ?

Falls jemand eine Anleitung dazu greifbar hat gerne mal per Mail senden ...

Danke Micha


Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 580
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von fuerni » Mo Aug 13, 2018 11:13

Hier die originale Serviceinformation:

Bild

LG Martin

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Mo Aug 13, 2018 11:17

viewtopic.php?t=872
Rechts nach vorne und links nach hinten
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4819
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von eniac » Mo Aug 13, 2018 11:56

Warum sind die gegensätzlich verbaut ? Bestimmt nicht damit es hübsch aussieht ... , oder ?
Grüße

derStefan

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7126
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Stef@n » Mo Aug 13, 2018 12:05

Ich meine, weil die Achsstummel versetzt zum Diffgehäuse raus kommen...
Sieht man sogar am Versatz der Räder auf dem Bild, bilde ich mir ein:

Bild

Gruß

Stefan
Zuletzt geändert von Stef@n am Mo Aug 13, 2018 12:10, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von M38A1 » Mo Aug 13, 2018 12:09

Den Link hatte ich gefunden aber dort konnte ich die Schrift nicht lesen. Danke Martin ... so geht's perfekt.

Ich dachte mir das fast schon so wegen der Schrauben und der etwas abgeflachten Aufnahme. Loctite 414 ist leider hier momentan nicht vorrätig - ich teste mal 451 was das Selbe ist von den Eigenschaften nur eben als Gel und nicht flüssig.

Danke für die wie immer super-schnelle Hilfe Micha

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Mo Aug 13, 2018 12:15

Das hängt am Achsversatz und der Geometrie der Achsstummeln.

Bild
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Mo Aug 13, 2018 12:18

Jeder Superkleber auf Cyanacrylatbasis (aus dem Supermarkt) klebt das genau so gut.
Gibt es in sehr kleinen Portionen - weil bis zum nächsten mal ist die 414er Flasche ausgetrocknet.
Zuletzt geändert von Norbert am Mo Aug 13, 2018 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von M38A1 » Mo Aug 13, 2018 12:21

Bei € 3,45 für den Kleber bleibe ich bei Loctite ... alles Andere wäre ein Experiment das gut gehen kann aber nicht muss ...

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Mo Aug 13, 2018 12:26

Loctite 414 um 3,45 gibt´s offenbar nur bei Euch.
Bei uns kostet das von EURO 25 aufwärts.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von M38A1 » Mo Aug 13, 2018 12:28

Autoteile-Fachmark Wessels und Müller ...

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Mo Aug 13, 2018 12:40

Wenn Du shoppen warst stell bitte eine Rechnungskopie hier rein.
Ich glaub das einfach nicht :!:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 844
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von h@nnes » Mo Aug 13, 2018 17:27

Norbert ich denke der niedrige Preis liegt an der Füllmenge. Jetzt gibt es fast in jedem Baumarkt diese Loctite Minifläschchen. Finde ich super weil die Loctite generell ein relativ kurzes Ablaufdatum haben.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Di Aug 14, 2018 10:55

Bitte, bring mir eine Bezugsquelle für Loctite 414 um 3,45 im Mini Fläschchen.
Ich kenne nur als kleinstes Fläschen von Loctite "5ml" oder kleine Tübchen.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von M38A1 » Di Aug 14, 2018 11:37

Norbert lies bitte richtig ... was es in 414 für Gebinde gibt weiss ich nicht - ist derzeit bei WM ausverkauft und wird erst nachbestellt.
Ich verwende 451 also das Selbe als Gel wie oben beschrieben und den gibt es für dieses Preis als 3g Tübchen (wie die meisten Sekundenkleber).

Grüssle Micha

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Di Aug 14, 2018 12:08

Verstehe, also da geht´s um Loctite und nicht um 414.
Besitzt Du Henkel Aktien :mrgreen: oder glaubst Du die anderen Hersteller können die Pampe nicht zusammenrühren.
Pattex kommt auch aus dem Henkel Konzern - da ist sicher die selbe Grütze in der Tube.
Ich verwende Cyanacrylat Kleber schon ewig z.B. um O-Ringe zu kleben - hält bombenfest - egal was für eine Marke.

P.S. Du wäscht ja sicher auch deine Wäsche mit dem Weißen Riesen - denn Du solltest wissen "da gibt´s keine Kompromisse" :mrgreen: :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von M38A1 » Di Aug 14, 2018 12:22

Nö leider hab ich da keine Aktien - aber Du könntest mir was von Deinen Punti-Aktien überschreiben :D

Ne ernsthaft Cyanacrylat als Basis ist natürlich immer das Selbe Teufelszeug - klebt Gummi hervorragend und härtet über Luftfeuchigkeit aus ... Vielleicht bin ich da nicht tief genug in der Materie aber die sonstigen Stoffe im Kleber sollten für Elastizität, Temperaturbereich, ÖL-Restistenz usw. entscheidend sein.
Und weil ich zu wenig weiss benutzte ich lieber den 2 Euro teureren Kleber der mich hinterher nicht mit solchen Kinderkrankheiten ärgert und sich beispielsweise wegen einem Tröpfchen Öl in der Manschette auflöst.

Ein völlig empirisches Beispiel ist: tropf mal Loctite auf eine Fläche dann gibt das einen wunderbaren gleichmässigen Film mit dünner Oberfläche. Das Cyanacrylat aus dem Kaufland gibt nur Bollen und dicken Film - scheint also bei gleicher Klebstoff-Basis nicht so toll zu sein von Viskosität und gleichmässiger Klebstoffverteilung und Aushärtung.

LG Micha

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1314
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Ausrichtung geteilte Achsmanschetten

Beitrag von Norbert » Di Aug 14, 2018 16:02

M38A1 hat geschrieben:
Di Aug 14, 2018 12:22
aber Du könntest mir was von Deinen Punti-Aktien überschreiben
Würde ich ja gerne aber die hat schon vor langer Zeit der Heineken geschnupft :(

Bild
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert


Antworten