K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: eniac, Robi

Antworten
Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 971
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Beitrag von xaver133 » Do Jul 27, 2017 8:24

Wer sich immer schon gefragt hat welcher Sportluftfilter in den Pinzi passt -
der ist es:

K&N Sportluftfilter - 38-9103
EAN: 24844052339

Technische Daten:
Höhe: 285 mm
Durchmesser innen: 65 mm
Durchmesser außen: 125 mm
Gewicht: 0.65 kg

Filter hält 1,8 Mill-Kilometer und alle 80.000 km (Straßenverkehr - beim Pinzi eher kürzer) ist er zu reinigen.
Luftfilter passt exakt, hat den gleichen Metallrahmen wie der originale.

http://www.autoteilemann.de/k-n-replace ... -9103.html

Bild


Besten Gruß
Xaver
Zuletzt geändert von xaver133 am Do Jul 27, 2017 12:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MEPH
Beiträge: 308
Registriert: Di Feb 16, 2016 10:38
Wohnort: Gmunden, Wien & Andau

Re: K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Beitrag von MEPH » Do Jul 27, 2017 8:33

Hast Du ihn verbaut?
Merkst Du einen Unterschied?

LG, M.
Was nicht geht wird geschoben.

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 971
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl

Re: K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Beitrag von xaver133 » Do Jul 27, 2017 10:19

Servus MEPH

Ich hab den bereits montiert, bin aber mit meinem Pinzi seit dem nicht gefahren.
Allerdings habe ich seit fast zwei Jahren einen in meinem Fiat Panda (141) 4x4x und dort merkt man den Unterschied sehr deutlich.
Fahrzeug wird um einiges spritziger und hat mehr Zug.
Über den Pötschenpass fahr ich jetzt 8 km/h schneller hoch mit dem kleinen 54PS Motörchen :mrgreen:
Ich denke ich werde in Zukunft in jedes Auto egal ob PKW oder Oldi einen K&N verbauen.

Albert hat den selben montiert und hat auch schon ein Jahr damit sehr ähnliche Erfahrungen mit dem Pinzgauer.
Micha und Karlheinz haben auch einen K&N Filter seit einigen Jahren verbaut,
jedoch ein anderes Modell mit ähnlichen Abmessungen.

Vielleicht könnte Micha nochmal sein PDF bzw. den Inhalt hier posten.
Der Link ist leider momentan tot und so hätten wir beide Varianten hier zusammen.

Besten Gruß
Xaver

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1493
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Beitrag von Karlheinz » Do Jul 27, 2017 11:48

Hallo MEPH

Wir haben in beiden Pinzis den K&N verbaut und es gibt einen deutlichen Unterschied.
Allerdings ist der Reinigungsintervall von 80.000km schon eher hoch. In Südamerika haben wir den
Luftfilter bereits nach 20.000km reinigen müssen. Das liegt aber an den dortigen
staubigen Strassen.

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Benutzeravatar
MEPH
Beiträge: 308
Registriert: Di Feb 16, 2016 10:38
Wohnort: Gmunden, Wien & Andau

Re: K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Beitrag von MEPH » Fr Jul 28, 2017 9:22

Das sind ja durchaus postive Nachrichten.

Ich habe in meinem Classic Mini auch einen K&N und bilde mir auch da einen Unterschied zu merken- hab es bisher aber eher als Placebo angesehen und auf den etwas kernigeren Sound geschoben. :mrgreen:

Wenn es aber wirklich einen merklichen Unterschied in der Pinze macht, dann werd ich den bei gegebener Zeit auch mal ordern.
Danke.

LG, M.
Was nicht geht wird geschoben.

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 523
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Beitrag von fuerni » Fr Jul 28, 2017 9:58


exilfranke
Beiträge: 1314
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Re: K&N Sportluftfilter 38-9103 für Pinzgauer 710/712

Beitrag von exilfranke » Sa Jul 29, 2017 7:29

Bin Da ganz bei Dir, Martin.

Wenn man im Staub fährt, ist der Intervall zum ausputzen sowieso 'täglich'! Den groben Sand macht der Zyklon raus, den Rest der Filter. Wo mehr Luft durchgeht, gehen viel mehr feine Partikel durch, vermute ich. Und gerade die sind doch die man am wenigsten haben wollte.

Dafür, dass man im Schnitt 4 Papierfilter Markenware kriegt, lohnt es sich nicht, den Motor mit Polierschlamm anzufüllen. Im Motorsport sind die geplanten Laufleistungen auch dementsprechend angesetzt, und wenn der Lufi gespült wird, gibt's eh neues Öl ;-)

Antworten