Risse in Motorhaube reparieren ?

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
radu
Beiträge: 34
Registriert: Di Apr 11, 2017 15:09

Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von radu » Fr Mai 05, 2017 11:13

Hallo zusammen,

weiss jemand wie man Risse in der Plastikhaube des Motors reparieren kann? So sieht es derzeit aus:
Bild

Bild

Gruss aus Timisoara,

radu

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1128
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Norbert » Fr Mai 05, 2017 11:28

Hallo Radu,
Ein Freund von mir hat das mit Epoxidharz geklebt :roll: - hält perfekt.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

walterle
Beiträge: 116
Registriert: Mo Jul 15, 2013 17:32
Wohnort: niederbayern

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von walterle » Sa Mai 06, 2017 9:13

Wie waers mit sikaflex, kann lackiert werden.

sillycon
Beiträge: 22
Registriert: So Okt 30, 2016 7:33
Wohnort: Nähe Schärding

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von sillycon » So Mai 07, 2017 7:50

hallo radu,
wichtig ist zuerst genau zu die länge des risses zu bestimmen, also wo genau fängt der riss an und wo hört er auf.
an diesen beiden stellen bohrst du die risse ab, damit sich der riss nicht weiter fortpflanzt. also genau da wo der riss anfängt und endet mit einem 3mm bohrer senkrecht durchbohren. dann kannst du auf der vorderseite und auf der rückseite ca. 1-2cm umlaufend die oberfläche mit schleifpapier an- und die farbe abschleifen.
jetzt einfach mit epoxyharz (es gibt kleine gfk reparaturkits zu kaufen) beide seiten bestreichen (hier am besten mit dem pinsel den harz auftupfen) und die löcher füllen.
aushären lassen und lackieren.

sollte der riss so lang sein, dass sich der riss beim draufdrücken mit dem daumen öffnet, dann solltest du noch ein stück gfk gewebe passend zuschneiden und mit dem harz auflaminieren. aber so wies ausschaut genügt das harz auftragen.

gruß

silly 8)
the ultimate formula
4x4 = 710

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Pinzi-Süd » So Mai 07, 2017 17:46

Nachdem ich zwei kleine Risse habe:
Kann man die ganze Motorhaube lackieren?
Wie muß man das Material vorbereiten?

Grüße Karsten

Norbert Palme
Beiträge: 1266
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Norbert Palme » So Mai 07, 2017 21:20

Auch wenn du hinterher Reparaturspuren drin hast, ich tät die komplette Motorhaube nicht lackieren.
Ich kenne bisher keine Farbe, die elastisch ist.
Beim nächsten Abnehmen der Haube wird es den nächsten - dann großen - Riss in der Farbe geben.

Ich hab meine Risse mit Wolfinator (Montagekleber auf PU Basis) repariert. Farblich zwar unpassend, dafür aber stabil. Wird relativ fest und es können sogar fehlende Teile (Ausbruchstellen) wieder nachgebaut werden.

Kann jeder Spengler beschaffen.
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Pinzi-Süd » Mo Mai 08, 2017 0:17

Ich dachte an Lacke mit denen man Fahrwerksfedern lackiert. Die sollten elastisch sein.

Du meinst das Zeug hier?
https://www.dachbaustoffe.de/produkt/40 ... GwodkZwM4A

Welche Farbe (RAL Nummer) hat denn die Motorhaube?


Grüße Karsten

Norbert Palme
Beiträge: 1266
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Norbert Palme » Mo Mai 08, 2017 16:39

Richtig,
genau das.
Ich bin kein wirklicher Kleber-Fan, aber manchmal gehts nicht anders - eben bei Kunststoffen.
Kleber haben den großen Nachteil, daß sie immer eine nicht definierte Trocknungszeit haben. Wenn ich etwas schweißen oder löten kann, so ist das Bauteil nach Erkalten fertig.

Und Kleber brauchen immer 2 Komponenten, bei den PU-basierenden (eigentlich 1-Komponenten) Klebern ist es die Luftfeuchtigkeit. Das ist auch der Grund, warum sich manche (oder fast alle) Papier-Aufkleber so schlecht entfernen lassen.

Naß sollte es trotzdem nicht sein. Und nicht umsonst steht in der Anleitung - auch beim Wolfinator - "eigene Versuche". Die Haltbarkeit ist übrigens auch begrenzt, nach Fertigungsdatum maximal 1 Jahr. Das kann schon mal recht kurz sein, wenn die Verpackung einige Wochen beim Handel rumlag. Wenn der Wolfinator älter ist, läßt er sich nicht mehr aus der Kartusche pressen.

Aber wie gesagt, bei der Pinzi-Motorhaube hats gut funktioniert.

Gruß Norbert
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Der_Timm
Beiträge: 1695
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Der_Timm » Fr Mai 26, 2017 15:59

Hi

hab gute Erfahrung mit GTO Pur 21s und Primer

tim

ps: am Ende der Risse ein kleines Loch bohren, damit es nicht weiter einreißt

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Pinzi-Süd » Mi Mai 31, 2017 0:05

Motorhaube mit TEROSON MS 9220 geklebt, wird komplett lackiert. Ein Bekannter von mir baut für die Automobilindustrie Prototypen (Innenausstattung und Kunststoffteile) sowie Anbauteile für den Rennsport. Er mischt mir einen dauerelastischen Lack und übernimmt die Lackierarbeiten. Werde darüber weiter berichten.
Dateianhänge
k-20170525_130709.jpg
k-20170525_130709.jpg (25.98 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170525_130705.jpg
k-20170525_130705.jpg (20.55 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170525_130700.jpg
k-20170525_130700.jpg (26.2 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170525_130654.jpg
k-20170525_130654.jpg (34.72 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170527_142334.jpg
k-20170527_142334.jpg (23.94 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170527_142331.jpg
k-20170527_142331.jpg (18.17 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170527_142326.jpg
k-20170527_142326.jpg (23.84 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170527_142322.jpg
k-20170527_142322.jpg (22.21 KiB) 1041 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 492
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von Pinzi-Süd » Mi Mai 31, 2017 0:10

Die vielen Löcher stammen von einem Aufsatz der Feuerwehr, den ich gestrahlt, grundiert und lackiert habe. Da ich diesen recht praktisch finde, wird dieser wieder montiert. Ich hoffe dieser verursacht nicht wieder Risse.
Dateianhänge
k-20170527_155028.jpg
k-20170527_155028.jpg (15.2 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170527_135958.jpg
k-20170527_135958.jpg (47.13 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170527_132119.jpg
k-20170527_132119.jpg (67.56 KiB) 1041 mal betrachtet
k-20170527_132108.jpg
k-20170527_132108.jpg (66.47 KiB) 1041 mal betrachtet

exilfranke
Beiträge: 1351
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch

Re: Risse in Motorhaube reparieren ?

Beitrag von exilfranke » Di Aug 22, 2017 6:50

Da rammelt man sich nicht ständig den Ellenbogen? Das tut schon auf dem Foto weh. Auale.

Antworten