Trittstufe

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Antworten
pinz712san
Beiträge: 63
Registriert: Sa Sep 01, 2018 7:28
Wohnort: Hohenthurn / Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Trittstufe

Beitrag von pinz712san »

Guten Abend,

da meine Frau deutlich kleiner ist als ich, möchte ich ihr eine Trittstufe montieren. Geplant habe ich diese Trittstufe an der gelb markierten Stelle.
IMG_0602.jpeg
IMG_0602.jpeg (109.38 KiB) 1830 mal betrachtet
Folgende Trittstufe möchte ich verwenden. Diese Trittstufe hat eine Breite von 9cm.
C66AACCF-1F31-44B6-BBE8-0173348F7463.jpeg
C66AACCF-1F31-44B6-BBE8-0173348F7463.jpeg (156.67 KiB) 1830 mal betrachtet

Jetzt zur Frage. Was bitte sagen dazu die Gesetzeshüter? Es steht eben 9cm ab. Oder vorne an der Trittstufe etwas absägen? Wenn ja, was bitte ist sinnvoll?

Gruß aus Kärnten,
Thomas
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1844
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Trittstufe

Beitrag von Pinzi-Süd »

Servus,
warum nimmst Du denn nicht die originalen?
Wären auch weiter unten von der Einstiegshöhe her.
https://pinzgauer-ersatzteile.webnode.a ... ne-rechts/
Grüße Karsten
Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 5285
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Trittstufe

Beitrag von eniac »

Mein Mädel ist auch recht klein. Die hat sich bei Amazon nen kleinen Plastik Hocker, den man zusammenklappen kann, geholt, den Sie an einem Seil hochzieht wenn sie drin sitzt.
Ich mag gerade an solch exponierten Stellen keine Löxher bohren.
Das massive Teil welches über die Fahrzeugbreite hinausreicht wird der Rennleitung garnicht gefallen.
Grüße

derStefan
pinz712san
Beiträge: 63
Registriert: Sa Sep 01, 2018 7:28
Wohnort: Hohenthurn / Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Trittstufe

Beitrag von pinz712san »

Die orginalen Einstiegsbügel wären das Optimum. Leider kostet das Stück 271€. Das Paar 542€. Gibt es bitte dazu irgendwelche Alternativen?

Die Idee mit dem Plastikhocker hat ich auch schon. Meine Partnerin „verweigert“ diese Lösung. Ich kann dieses nachvollziehen.

Gruß, Thomas
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7861
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Trittstufe

Beitrag von Stef@n »

pinz712san hat geschrieben: Mi Jun 22, 2022 7:46 Gibt es bitte dazu irgendwelche Alternativen?
Manche basteln sich was aus Hydraulikschläuchen und einem Vierkantrohr, andere aus Motorradketten oder Duplexketten...
Eine fertige kaufbare Alternative kenne ich allerdings nicht.
Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7861
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Trittstufe

Beitrag von Stef@n »

pinz712san hat geschrieben: Mi Jun 22, 2022 7:46 Gibt es bitte dazu irgendwelche Alternativen?
Manche basteln sich was aus Hydraulikschläuchen und einem Vierkantrohr, andere aus Motorradketten oder Duplexketten. Schau mal bei den "Expeditionsmobilen", die haben durch den Umbau auf große Singlebereifung auch das Problem...
Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1844
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Trittstufe

Beitrag von Pinzi-Süd »

Benutzeravatar
grisu
Beiträge: 92
Registriert: Di Feb 08, 2011 21:24
Wohnort: KF - Steiermark - Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Trittstufe

Beitrag von grisu »

Hallo zusammen,
Ich hab das Thema mit einem Stück Stahlseil mit D = 16 mm gelöst.
man schweißt 2 Norm Seilklemmen innen unten mit der U Seite am Rahmen an der gewünschten Position an.
Dann kann man das Stahlseil mit dem Klemmteil und en Muttern entsprechend befestigen.
Hier kann man sogar noch ein wenig in der Länge variieren.
Farbe drauf und fertig. :D
Ist halt bei Zeiten wieder einmal zu lackieren, weil die Farbe,
wenn man in das Seil reinsteiget, teilweise wieder abgeht.

Diese Lösung ist flexibel und steht nicht seitlich über. Falls man mal wo hängen bleibt halten sich die Kosten in Grenzen
Ich hab leider kein Detailbild ist aber glaube ich verständlich.

Liebe Grüße aus der sonnigen Steiermark,
Wolfgang
Haflinger und Pinzgauer sind einfach super!
pinz712san
Beiträge: 63
Registriert: Sa Sep 01, 2018 7:28
Wohnort: Hohenthurn / Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Trittstufe

Beitrag von pinz712san »

Die Idee mit dem Stahlseil werde ich einmal probieren. Kling auf jeden Fall gut.
pinz712san
Beiträge: 63
Registriert: Sa Sep 01, 2018 7:28
Wohnort: Hohenthurn / Österreich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Trittstufe

Beitrag von pinz712san »

Hallo,

ich habe für mich eine brauchbare Lösung gefunden.

Ich habe
IMG_0637.jpeg
IMG_0637.jpeg (13.02 KiB) 263 mal betrachtet
gebraucht gekauft - 10€ - und ein bischen aufgepimpt.
IMG_0636.jpeg
IMG_0636.jpeg (111.85 KiB) 263 mal betrachtet
Unten der Gummi ist ein 25mm Spiralschlauch - einmal längs aufgeschnitten und dann gut verklebt.
IMG_0639.jpeg
IMG_0639.jpeg (24.62 KiB) 263 mal betrachtet
Für die Optik habe ich auf der Oberseite ein rutschfest Band geklebt.
IMG_0638.jpeg
IMG_0638.jpeg (11.59 KiB) 263 mal betrachtet
So sind die 4 Löcher gut versteckt.

Anschrauben werde dieses Teil direkt unter der Tür, wie ich es geplant habe. Da die Trittstufe nur rechts gebraucht wird, passt die Form sehr gut.
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1844
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Trittstufe

Beitrag von Pinzi-Süd »

Gute Idee. Die Teile gibt es für rechts und links. Sind die Originalnummern von LR:
NTC5279
NTC5278


https://www.johncraddockltd.co.uk/dqn50 ... s-lhs.html
https://www.johncraddockltd.co.uk/dqn50 ... s-rhs.html

oder hier:

https://www.simmonites.com/shop/armour/ ... stop-bump/

Grüße Karsten
Antworten