Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Sauersigi
Beiträge: 132
Registriert: Mo Jan 06, 2020 10:23
Wohnort: NÖ Süd
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Sauersigi » Do Jan 09, 2020 8:52

Werte Freunde,
wenn ihr vor der Entscheidung stehen würdet einen Pinzi zu kaufen.
Würder ihr den mit Schiebefenster oder Planenfenster wählen, also wenn zwei vor dir stehen?

pro Plane:leichter, schnell abgebaut und problemlos verstaut
contra Plane: undichter? Schlechte Durchsicht.

Pro Glas: bessere Durchsicht, dichter
Contra Glas: Super Teuer, im Schadensfall extra teuer, Schwer,
ohne passende Verwahrmöglichkeit nicht einfach mal ausgehängt...weil gefahr durch Glasbruch

Was meint Ihr?


unverhofft
Beiträge: 1105
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von unverhofft » Do Jan 09, 2020 9:12

Moin, sprichst du vom Unterschied Pinz M oder Pinz K?

Die unterscheiden sich durch etwas mehr als die Art der Scheiben :)

Die Entscheidung, ob Plane oder Festaufbau hängt wohl eher maßgeblich vom Geldbeutel, der Verfügbarkeit am Markt und natürlich dem Verwendungszweck ab.. weniger von den Fenstern. Bei meinem 712er gucke ich ziemlich selten durch die hinteren (Glas-) Fenster, es wäre also - für mich - nicht entscheidend.

Viel Erfolg bei der Suche!

h
Zuhause am Westzipfel, 2m neben NL und 250m von den AWACS entfernt.. oder in der Champagne/F.
"phœnix" 712MK | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7234
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Stef@n » Do Jan 09, 2020 9:13

Letztendlich ist ja die Frage "Gute Sicht bei schlechtem Wetter" vs. "Schön luftig im Sommer". Sehr individuelle Sache...
Ich würde den schöneren Pinzi nehmen und später ggf. umrüsten! :wink:
Grüße

Stefan

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1233
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von xaver133 » Do Jan 09, 2020 9:40

@Sauersigi: Wenn die Planenfenster auf einem M vom ÖBH kommen würde ich persönlich die Planenfenster behalten.

Bin damit öfters beim Heer unterwegs gewesen und zumindest bei unserem Fahrzeug waren sie dicht.
Um gute Durchsicht zu garantieren gibt es ein paar einfache Tricks:
Sonax hat ein super Kunststoffpoliermittel, damit werden auch trübe Scheiben wieder schön.
Daran denken, dass die Planenfenster weicher sind als Glas, also nicht mit groben Bürsten, Zeitungspapier und der Gleichen dran gehen.
Eher Mikrofasertücher.

Seitenscheiben weg und Frontscheibe nach vor geht nur gut mit den Planenfenstern gut.
Die Glasschiebefenster haben von Werk her keine Schnellverschlüsse sondern sind fix verschraubt.
Da müsstest du umarbeiten und falls du die Schiebefenster während der Fahrt demontierst und am Fahrzeug mit hast ist Bruch tatsächlich nicht ausgeschlossen.

BG Xaver

kawahans
Beiträge: 1452
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von kawahans » Do Jan 09, 2020 10:08

Hallo Sigi!
Ich beziehe mich jetzt nur auf die Fahrer- und Beifahrer-Türen:
Auf Dauer gesehen wird man sich nach den Glasfenstern umsehen, weil die Sicht durch die Plastikfenster elend ist. Für den Sommer kann man sich immer noch 2 Planenfenster besorgen, man kann mit wenig Umbauarbeit die Fixierung so richten, dass man schnell vom einen zum anderen wechseln kann, das haben viele von hier schon gemacht. Vor allem, wenn man auch im Winter fahren will, sind Glasfenster von deutlichem Vorteil, Reif oder Eis vom Plastikfenster abkratzen ist :evil:
Unbeachtet bleibt: M, K, MK? 710 oder 712? Wobei die hinteren Fenster, Stef@n schreibt, beim Fahren kaum einen Nutzen haben / die Beschaffenheit dieser kaum Bedeutung hat.

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....


Sauersigi
Beiträge: 132
Registriert: Mo Jan 06, 2020 10:23
Wohnort: NÖ Süd
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Sauersigi » Do Jan 09, 2020 12:31

Die Fahrzeuge sind 710M, soweit bin ich schon im Thema drin, dass ich M und K auseinanderhalten kann ;-). Diese Unterschiede sind bekannt, auch dass die Türen eine andere Grundkonstruktion haben.
Meine Argumentationskette hatte noch Lücken...

Blackypinzi
Beiträge: 1557
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Blackypinzi » Do Jan 09, 2020 13:06

Wenn Du häufig und gerne vorne luftig Fahren willst um Im Sommer gerne abgeplant fährst ,dann sind die Fetzenfenster dein Anwendungsfall

auch die Schweizer Oberteile kann man nach Lösen der 2 Halteschrauben und des Türgriffes Flott ausbauen (Einbau kann,muss aber nicht pfriemelig sein ,(die Unterbringung der Fenster mal aussen vor)

dem einen reicht das offene Dach alleine ,der andere fährt gerne noch offener

am besten Du fährst mal in beiden Fahrzeugen dann weisst Du was Dir mehr zusagt (gerade bei derzeitigen Temperaturen.

davon abgesehen würde ich mich aber für das Fahrzeug mit dem besten Zustand entscheiden (wie Kawahans schon erwähnte sind beide Varianten nachrüstbar) (und sowohl Glasscheiben als auch Planenfolie sind ja nicht zu Teuer)

iltis-diesel
Beiträge: 22
Registriert: Sa Jun 22, 2019 20:33
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von iltis-diesel » Sa Jan 11, 2020 7:33

Hi,
Ich habe einen 710M aus der Schweiz. Ich überlege ob ich die Schiebefenster gegen Planenfenster zu tauschen.
Ist das ohne Probleme möglich? Und wo bekomme ich solche Fenster her?
Gruß Frank

j.forestier
Beiträge: 17
Registriert: Fr Nov 01, 2019 16:02
Wohnort: Stadel bei Niederglatt ZH, Schweiz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von j.forestier » Mo Jan 13, 2020 11:40

iltis-diesel hat geschrieben:
Sa Jan 11, 2020 7:33
Hi,
Ich habe einen 710M aus der Schweiz. Ich überlege ob ich die Schiebefenster gegen Planenfenster zu tauschen.
Ist das ohne Probleme möglich? Und wo bekomme ich solche Fenster her?
Gruß Frank
Da bin ich in der gleichen Situation - wenn du eine Quelle hast wäre ich auch interessiert (z.B. Sammelbestellung)

Gruss

Benutzeravatar
Doni
Beiträge: 18
Registriert: Fr Jan 10, 2020 22:43
Wohnort: Neckarsulm
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Doni » Di Jan 14, 2020 9:21

Guten Morgen Sigi

Da ich sowohl Haflinger aus auch Pinzifahrer bin, war es für mich eine klare Sache, das ich mich für die Glasfenster entscheide. Du hast einfach die bessere Sicht nach außen. Bei meinem Hafi sind die Fenster eigentlich nur zu, wenn er auf dem Hänger transportiert wird. Aber du wirst dich schon für das richtige entscheiden.

Grüße Doni
Grüße Tobias

Schweizer 710M Bj. `73
Haflinger 700AP Bj. `72

Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 1190
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Gregorix » Di Jan 14, 2020 10:28

Ich kenne einige M Fahrer, die von Plane auf Glas umgerüstet haben, aber noch keinen, der von Glas auf Plane ümgerüstet hat.
Demnach, (und auch meiner Ansicht nach) überwiegen die Vorteile des Glasfensters .
Nur wenn man ausschließlich im Sommer unterwegs ist, dann sind die Planenfenster vorteilhaft, weil leichter abgebaut und verstaut.
Sehen kann man durch die Fenster im Vergleich aber immer relativ schlecht..., auch wenn sie sauber und klar sind, ist alles verzerrt durch die " Wellen" in der Plane.
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com

michipinz
Beiträge: 22
Registriert: So Okt 28, 2018 14:17
Wohnort: Österreich/Salzburg/Seekirchen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von michipinz » Di Jan 14, 2020 13:22

Ich bin beim meinem 710M am überlegen ob ich nicht die Planenfenster gegen Glasfenster tauschen soll, da wie schon öfter hier geschrieben wurde die Sicht schlecht ist und sie auch nicht besonders dicht sind

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1332
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Norbert » Di Jan 14, 2020 13:50

Sauersigi hat geschrieben:
Do Jan 09, 2020 8:52
Contra Glas: Super Teuer, im Schadensfall extra teuer, Schwer,
Die 2 Scheiben kosten gerade einmal 90 EURO
Sauersigi hat geschrieben:
Do Jan 09, 2020 8:52
ohne passende Verwahrmöglichkeit nicht einfach mal ausgehängt...weil gefahr durch Glasbruch
zu Hause lassen oder passende Verwahrmöglichkeit schaffen :wink:

Übrigens kann man die Fensteraufsätze (Glas / Plane) nicht so einfach tauschen.
Z.B fehlen bei den Türen für Planenfenster innen die Bleche (geschweißt) für die Rohre der Steckfenster :?

Ich würde Glas vorziehen!
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 912
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von h@nnes » Di Jan 14, 2020 17:28

Mein ehemaliger K umgebaut auf M (Plane) Pinz hat die Türoberteile mit Glasfenster. Die Befestigung ist leicht modifiziert damit sich diese nach lösen von zwei Schrauben leicht demontieren lassen. Im Sommer nehme ich die Oberteile oft ab - dauert keine Minute.
Vorteile: Super Regulierung der Frischluftzufuhr durch stufenlose Verschiebemöglichkeit der Glasscheiben. Man kann auch die hintere Scheibe nach vor schieben und dadurch den Kopf durch das Fenster stecken - hilft ungemein beim Retourfahren. Bessere Sicht und einfachere Wartung durch das Glas. Einzig das verstauen der Türoberteile im Fahrzeug ist ein Problem das sich aber durch anfertigen von Halterungen lösen lassen sollte.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1332
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Norbert » Mi Jan 15, 2020 13:11

h@nnes hat geschrieben:
Di Jan 14, 2020 17:28
auch die hintere Scheibe nach vor schieben und dadurch den Kopf durch das Fenster stecken - hilft ungemein beim Retourfahren.
Hallo Hannes,
bist Du ein Eulenmensch? :roll:
Bild

Guck Dir mal den Pakistani an :D

https://twitter.com/i/status/928389603471609856
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Sauersigi
Beiträge: 132
Registriert: Mo Jan 06, 2020 10:23
Wohnort: NÖ Süd
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Sauersigi » Mi Jan 15, 2020 15:00

Heute erst wieder einen Pinz mit Glasfenster begutachtet....
Sehr interessant wie der Schiebeeinsatz modern kann...Moos überall...Sagt, gibts für vernünftiges Geld die Dichtungen für die Schiebefenster?...Generell, sind Dichtungen für den Aufbau und Türen verfügbar?...

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1233
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von xaver133 » Mi Jan 15, 2020 15:19

Kein Problem, die Dichtungen sind von verschiedenen Quellen verfügbar und der Tausch ist nicht sonderlich kompliziert.

Im Forum finden sich mehrere gute Anleitungen zu Kauf und Tausch.

BG X

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 912
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von h@nnes » Mi Jan 15, 2020 16:11

Sauersigi hat geschrieben:
Mi Jan 15, 2020 15:00
Sagt, gibts für vernünftiges Geld die Dichtungen für die Schiebefenster?...Generell, sind Dichtungen für den Aufbau und Türen verfügbar?...
Beispielsweise bei s-tec oder Lorenz
Bei den Artikelnummern die mit /07 enden handelt es sich um Meterware.

Bild

Bild

@Norbert: So gut bin ich noch nicht ..aber ich arbeite daran ..weil den Spiegeln vertraue ich nicht :mrgreen:
Der Pakistani hat sich bestimmt statt eines Halswirbels ein Kugellager einbauen lassen :shock: Mal Richard fragen der könnte das wahrscheinlich sogar :wink:

Benutzeravatar
Richard86
Beiträge: 1211
Registriert: Mi Feb 07, 2007 21:59
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von Richard86 » Mi Jan 15, 2020 22:31

Wir verwenden da selbstschmierende Gleitlager. Hat sich bewährt! :D

Ich persönlich mag die Planenfenster sehr gerne, da sie bei mir fast immer irgendwo auf der Ladefläche herumliegen.
Ich finde die (Benziner-) Pinzgauertür perfekt geformt um sie Fensterlos zu verwenden.

Lg R
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Richard86 für den Beitrag:
xaver133 (Do Jan 16, 2020 1:32)
Bewertung: 7.69%
Ich hatte mal Superkräfte bis sie mir der Psychiater wegnahm....

j.forestier
Beiträge: 17
Registriert: Fr Nov 01, 2019 16:02
Wohnort: Stadel bei Niederglatt ZH, Schweiz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Planenfenster oder Glas Schiebefenster???

Beitrag von j.forestier » Mo Jan 20, 2020 15:59

Sauersigi hat geschrieben:
Mi Jan 15, 2020 15:00
Heute erst wieder einen Pinz mit Glasfenster begutachtet....
Sehr interessant wie der Schiebeeinsatz modern kann...Moos überall...Sagt, gibts für vernünftiges Geld die Dichtungen für die Schiebefenster?...Generell, sind Dichtungen für den Aufbau und Türen verfügbar?...
Dazu habe ich mir überlegt, dass wenn der Pinzi immer draussen steht, ob man nicht eine Art "Scheibenabdeckung" aus Plane herstellen kann, welche bis über die Fensteunterkante reichen würde. Diese Abdeckung könnte mann dann bei geöffneter Türe von oben her über die Türe stülpen und dann die Türe schliessen. So kann sich anschliessend kein Regenwasser in der Scheibenführung ansammeln weil es über die Plane direkt abläuft ohne die Scheiben zu berühren. Damit würde das ganze so nicht mehr so schnell vermoosen und viel weniger Wasser in die Kabine / Türen eindringen


Antworten