Lenkung einstellen

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1595
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Lenkung einstellen

Beitrag von Hotzenplotz » Mo Aug 12, 2019 13:03

Hallo Leute

Nach dem Tausch der Spurstangen möchte ich gerne die Lenkung neu einstellen.
Das Reparaturhandbuch sieht dazu ein Werkzeug vor, mit dem der Lenkspurhebel in der Mitte fixiert wird.
Bild
Das Ding habe ich nicht.
Kann mir jemand im Osten Österreichs dieses Werkzeug leihen, oder gibt es gute Tips, wie es auch ohne geht ?
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..


Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1803
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Lenkung einstellen

Beitrag von Gueller » Mo Aug 12, 2019 13:29

Hallo Albert

Ich kann es dir nicht leihen, aber ich hätte das als Nachproduktion im Angebot.
Danach kannst du es ja an andere Besitzer verleiehen :D 8) 8)

http://www.pinzgauer-techshop.ch/werkzeug.html

Grüsse aus der Schweiz
Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1278
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Lenkung einstellen

Beitrag von Norbert » Mo Aug 12, 2019 15:59

:roll: was man/frau alles so braucht :roll:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
ak88
Beiträge: 327
Registriert: Mo Aug 24, 2015 13:20
Wohnort: Niederösterreich

Re: Lenkung einstellen

Beitrag von ak88 » Mo Aug 12, 2019 18:40

Hat sich sowas nicht schon jemand hier aus einem Stück Holz geschnitzt?
Gruß Andi
710M CH BJ73

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1595
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Lenkung einstellen

Beitrag von Hotzenplotz » Mo Aug 12, 2019 19:48

Danke für die konstruktiven Postings; ich kann mir das Teil ausborgen, verrate aber nicht , wo ....
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..


Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1278
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Lenkung einstellen

Beitrag von Norbert » Di Aug 13, 2019 10:12

Hallo Albert,
um Deinem Avatar gerecht zu werden müsstest Du es ja stehlen :wink:

So eine wissenschaftliche Operation ist das Lenkungseinstellen auch nicht - würde auch ohne dieses Werkzeug funktionieren.
Wünsch Dir gutes Gelingen.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 648
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46

Re: Lenkung-Mittelstellung Schubstange einstellen

Beitrag von Steyr-Daimler-Puch Crack » Di Aug 13, 2019 11:10

Den Lenkhebel-Mittelpunkt bzw Mittellage kann man auch ohne diese Spezialwerkzeug einstellen.

Dazu langt ein Zollstock oder Schieblehre.. seitlich hinten (von Richtung Diff) oder von oben quer/diagonal durch die Öffnungen des Rahmenkopfs messen, denn das Spezialwerkzeug funktioniert nur präzise, wenn der Rahmenkopf unten/seitlich nicht deformiert ist, was häufig bei HD-Einsätzen vorkommt :wink:

Räder soweit Links/rechts drehen, bis Links-Rechts Abstände gleiche Werte haben, ggf zum Spezialwerkzeug Kontrollmessungen^ durchführen. Räder bei diesem Einstellvorgang nicht entlasten, damit sich der Wert nicht ungewollt verändert.

Lenkunggetriebe in Mittelstellung drehen, d.h. Anzahl der gesamt möglichen Umdrehungen ( 5 plus paar Grad) durch zwei teilen, ist die grobe Vorjustierung- dabei muss nun der Lenkhebel ( Pitman) senkrecht stehen, Sofern die Lenkwellenausgangsverzahnung und dieser Hebel richtig aufgesetzt sind ( sind jeweils -- Markierungen vorhanden, die miteinander fluchten müssen)

Nun Lenkrad links/rechts drehen( im Bereich von 90 grad) bis der absolute Nullpunkt gefunden ist, der Umkehrpunkt, wo kein Spiel in der Verbindung Eingangswelle(Lenkrad) zur Ausgangswelle(Lenkhebel) mehr besteht. ( Vorrausgesetzt das Lenkgetriebe arbeitet spielfrei Im Sinne von Zahnflankenspiel ( einstellbar) sowie radial und axial (Verschleiss Lagerbuchsen). Dazu ständig mit einer Hand den Lenkhebel rein-raus bewegen und dabei das Lenkrad vorsichtig drehen bis dieser Punkt mit dem geringsten Spiel gefunden ist.

:!: Für Einstellungen sowie Arbeiten am Lenkgetriebe ist Fachwissen/ Kenntniss erforderlich und sollte nur von Fachleuten durchgeführt werden , da die Lenkung unter Belastung Klemmen und zum Unfall führen kann:!:


Diese absolute Null-Stellung markieren, bzw Lenkrad feststellen und die Neue Lenkschubstange so einsetzen, erst am Mittelhebel dann someit drehen bis sie spannungsfrei in den Konus am Lenkhebel ( Pitman) rutscht. Festziehen und ggf Lenkrad in Mittelstellung bringen ( Mitnehmer für Blinkerrückstellung auf Unterseite muss nach Links zum Schalter zeigen)

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 817
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal

Re: Lenkung einstellen

Beitrag von h@nnes » Di Aug 13, 2019 16:32

ak88 hat geschrieben:
Mo Aug 12, 2019 18:40
Hat sich sowas nicht schon jemand hier aus einem Stück Holz geschnitzt?
Ja das war ich :mrgreen: mal schauen ob ich das Teil noch wo herumliegen habe ..ansonsten Holzbrett nehmen, anzeichnen, mit Sichsäge ausschneiden fertig :smoke:
aber wie sdpcrack schreibt ..der Rahmenkopf muß dabei unbeschädigt sein, und man muß bei der Lehre genau arbeiten

Bild

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1595
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: Lenkung einstellen

Beitrag von Hotzenplotz » Di Aug 13, 2019 20:41

@Norbert: Wachtmeister Dimpflmoser hilft mir beim Einstellen

@Crack: Danke für die schrittweise Anleitung

@h@nnes:Pinz und Laubsäge, ob das zusammenpasst ...

Ich werde mit der original Lehre und der Anleitung von Crack ans Werk gehen und dann berichten
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..


Antworten