Scheibenrahmen K Ausbau

Umbau, Ausbau und Tuning

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
Lugge
Beiträge: 74
Registriert: Do Sep 28, 2006 16:51
Kontaktdaten:

Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Lugge » Fr Mai 22, 2015 11:19

Hallo,


wie ist denn der Scheibenrahmen im 710K ÖBH befestigt?

Hab ich eine Chance den raus(und wieder rein) zu bekommen ohne den ganzen Aufbau abheben zu müssen? Die Dichtung unterm Rahmen ist nicht wirklich eine Dichtung. Da rinnt es nur so hinein und Rostig ist der Rahmen unten entsprechend auch.

lg


Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1560
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Udo » Fr Mai 22, 2015 12:05

Hallo Lukas,

das geht nur mit anheben vom Aufbau. Du musst das Dach lösen und dann etwas anheben und unterlegen (schätze so etwa 10 - 14 cm).
Dann bekommst Du mit viel fummeln den Scheibenrahmen raus.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Buchi99
Beiträge: 437
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:43
Wohnort: Tirol Innsbruck-Land

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Buchi99 » Fr Mai 22, 2015 12:54

Hallo Lukas,
hallo Udo,

bei meinem 712K Bj. 76 ohne Rehab,
war das Dach mit dem Windschutzscheiben Rahmen mit vielen (so alle 15cm) KreuzschlitzSchrauben verschraubt. (Alle gingen auf, "mord´s" Fummelei, mit kleiner Ratsche und Kreuzschlitzeinsatz).

Wir haben das Dach nur so ca. 3-5cm anheben müßen, dann ging die Scheibe zum umklappen.
Hätten vom Dach nur im Fahrerhaus die seitlichen Schrauben (Bordwand-Dachaufbau) lösen müssen, das hätte m. M. gereicht.
Wir haben aber das ganze Dach abgehoben.

Habe aber schon gehört das manche Dächer wegen der Dichtheit auch verlötet worden sind ?!!

Wird vermutlich wiedermal eine typisch österreichische Lösung gewesen sein. Die einen so, die anderen so....

Mal schauen müßte noch ein paar Fotos haben....

Gruß Buchi99

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1560
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Udo » Fr Mai 22, 2015 13:34

Hallo Buchi,

bei meinen 718K hatten 3 - 5 cm sicher nicht gereicht. Die ganzen seitlichen und hinteren Verschraubungen (Bordwand/Dach) müssen auf jeden Fall gelöst bzw sogar entfernt werden. Di Verschraubungen am Scheibenrahmen ist eine Sch.... (Fummelei :D :D ).
Der Scheibenrahmen hat aber noch seitlich unten so Laschen dran. Um vernünftig ausfahren zu können, musste bei mir das Dach ganz schön angehoben werden. Der scheibenrahmen ist aber vor vielen Jahren mal in gleicher weise bereits ausgewechselt worden.

Gruß Udo

Lugge
Beiträge: 74
Registriert: Do Sep 28, 2006 16:51
Kontaktdaten:

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Lugge » Mi Mai 27, 2015 9:07

Hallo,


schade! Habe gehofft, dass die Scheibe nach dem Lösen von allen Schrauben rausgeht- ohne dach anheben :/

Danke euch!


Benutzeravatar
Bernd
Beiträge: 286
Registriert: Do Jan 19, 2006 11:41
Wohnort: Innsbruck

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Bernd » Mi Jun 12, 2019 7:12

Aus aktuellem Anlass:

Der Scheibenrahmen beim K geht auch ohne abheben der Karosse:

Untere Scharnierhalter abbauen und Scheibenrahmen mit Unterkante nach vorne rausdrücken...Einbau umgekehrt oben in Position bringen und unten nach hinten reindrücken...


Zur Info..

Bernd

Benutzeravatar
Willi
Beiträge: 540
Registriert: Fr Jul 18, 2008 18:52
Wohnort: Isen

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Willi » Do Jun 13, 2019 12:23

Vielen Dank für die Info!!
Die Aktion steht bei mir demnächst an. Falls jemand zufällig einen Ö-Rahmen gegen einen Schweizer tauschen möchte: her damit!

aekwi
Beiträge: 266
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: München Outback

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von aekwi » Do Jun 13, 2019 12:53

Servus,

wenn du schweißen magst und kannst... ich hab evtl noch einen schweizer Scheibenrahmen irgendwo liegen, der bräuchte aber sicher ein bisschen flicken. ;)

Viele Grüße
Simon

Benutzeravatar
Willi
Beiträge: 540
Registriert: Fr Jul 18, 2008 18:52
Wohnort: Isen

Re: Scheibenrahmen K Ausbau

Beitrag von Willi » Do Jun 13, 2019 16:07

@Simon, das ist ja das Problem, ich habe einen Schweizer Rahmen, aber einen ÖBH Pinzi mit ÖBH Windschutzscheiben


Antworten