Landy

Ob Rad, Kette oder Schraube - Hauptsache es fährt

Moderator: eniac

Antworten
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1756
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Landy

Beitrag von Pinzi-Süd »

Diesen Samstag mußte ich mich mal um den Landy kümmern.
Beim Erstellen des Hagelschadengutachtens ist ein leichtes tropfen aufgefallen.
Bremsleitung zur Hinterachse bei einem Clip an/durchgerostet.
Da es für den Defender gefühlte 100 Leitungen zur HA gibt und ein Teil nicht lieferbar ist, habe ich mich dazu entschlossen sie selbst zu biegen.
Eine Fummelei das lange Ding zu verlegen.
Gleich noch den defekten Blinker getauscht. Kein Ahnung warum der hinten rechts zum zweiten Mal dem Rostfraß bei einem Pin zum Opfer gefallen ist.
Alle anderen sind noch original.
Gleich Kundendienst und Wartung erledigt, darum ging beim Pinzgauer nichts weiter.
Dateianhänge
k-IMG_20220730_114139.jpg
k-IMG_20220730_114139.jpg (49.09 KiB) 355 mal betrachtet
k-IMG_20220730_114132.jpg
k-IMG_20220730_114132.jpg (49.99 KiB) 354 mal betrachtet
k-IMG_20220730_144057.jpg
k-IMG_20220730_144057.jpg (98.12 KiB) 354 mal betrachtet
k-IMG_20220730_170441.jpg
k-IMG_20220730_170441.jpg (84.87 KiB) 354 mal betrachtet
k-IMG_20220730_152018.jpg
k-IMG_20220730_152018.jpg (46.49 KiB) 354 mal betrachtet
k-IMG_20220730_152012.jpg
k-IMG_20220730_152012.jpg (71.04 KiB) 354 mal betrachtet
Antworten