Kühlschrank/box fürn Pinzi

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

freisi1982
Beiträge: 184
Registriert: Di Jun 23, 2015 17:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von freisi1982 » Di Jan 12, 2016 21:14

Hallo Zusammen,

ich habe mir den Kopf zerbrochen, was ich wohl "sinnvolles" mit der NATO Stockdose (710er M ÖBH, nach REHAB) machen könnte.

Da mir grundsätzlich kaltes Bier schmeckt, dachte ich mir, eine Kühlbox (die auch mit 24V DC betreibbar ist) in der hinteren Ladefläche festgebunden wäre wohl was sinnvolles.
Man braucht ja nur eine passende Kühlbox (eine Wissenschaft für sich, wie sich herausstellt) und einen NATO 2POL Stecker und ein bischen schraub/lötarbeit und "passt scho".

Wie seht Ihr das? Denn mein Ziel ist es, das Bier zu kühlen, und vom Kühlschrank in die Box zu geben und kühl zu halten (da kann ich wohl auch eine 0815 Box mit Kühlakkus nehmen).
Gibt's diesbezüglich schon irgendwelche Erfahrungswerte (speziell für den Sommer)?
Gibt es Empfehlungen bezüglich einer bestimmten Kühlbox?

Oder geht das gar nicht, eine Kühlbox über die NATO Steckdose zu betreiben?

Besten Dank im Voraus für euren Input!!!!

LG
Michael


Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7236
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Stef@n » Di Jan 12, 2016 21:27

Hallo Michael,

also wenn du wirklich kühles Bier magst, gibts nur eine Kompressorbox. Alles andere ist schade ums Bier. Ich habe die kleinste von Waeco. Die von Engel sind noch eine Stufe besser...
Gruß

Stefan

Profpinz
Beiträge: 261
Registriert: Mi Apr 09, 2008 12:26
Wohnort: Melbourne, AUSTRALIA
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Profpinz » Mi Jan 13, 2016 6:07

Engel and Waeco pretty much slog it out here for top seller......Personally I'm an Engel man! :D
I've had my 38 litre Engel for 25 years now and it's still going strong.
My only thought is that when I get around to equipping the 718 for outback travelling, I think I'II buy two smaller units....that way one can run as a freezer the other as a fridge.

Bild

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1600
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Udo » Mi Jan 13, 2016 7:15

Ich habe seit über 25 Jahren 2 Engel Kompressortkühlboxen im Einsatz und bin super zufrieden. Der Preis für eine gute Kühlbox relativiert sich mit der langen Lebensdauer.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Techniker50944
Beiträge: 135
Registriert: Mo Jan 26, 2015 9:59
Wohnort: Tiroler Unterland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Techniker50944 » Mi Jan 13, 2016 9:08

Über die Nato-Dose ist irgendwie wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen, ist die Nato-Dose überhaupt abegesichert??

Wie bereits geschrieben, wenn man es richtig machen will, führt an einer Kompressorkühlbox kein Weg vorbei, die Thermoelektrischen können nur 20° weniger als die Umgebungstemperatur und der Inhalt sollte vorgekühlt sein.
Kompressorkühlboxen für 24V kosten aber auch nicht gerade wenig...

Ich habe das so gelöst:

Diese Kühlbox:
http://www.amazon.de/gp/product/B00KIUL ... 1_8&sr=8-8, geht aber nur über 230V mit Kompressor, 12 V Thermoelektrisch
(mir war der 230V Betrieb wichtig). Diese Box hat eine Steuerelektronik mit Temperaturanzeige, die Baugleiche Waeco nur eine Drehknopf von "a bissl kalt" bis "tiefgefroren"
vom Nato-Stecker geht beim ÖBH ein Abzweig (mit Sicherung) zu einer Funkklemmdose hinter dem Fahrersitz, hier habe ich einen Wechselrichter montiert:
https://www.autobatterienbilliger.de/Re ... r-Inverter
hier sollte man die Kohle ausgeben und einen richtigen Sinus-Wechselrichter kaufen, dann gibt es keine Probleme. Ich habe die Version mit Fernbedienung, diese habe ich im Bereich des Scheibenwischer-Intervallschalters montiert (ebenso wie den Umschalter zwischen Stadt- und Landhorn :D ) somit habe ich die Sache immer im Blick. Eine USB-Buchse zum Handyladen gibt es auch noch.
Zusätzlich habe ich eine 230V-Steckdose in den Bereich Heck/Fahrerseite verkabelt.

Die Kühlbox kommt hinten auf die umgestellte Sitzbank, wird mit einem Spanngurt befestigt und eingesteckt, der Schalter im Führerhaus eingeschalten und nach kurzer Fahrt gibt es kühle Getränke.

Mein Lastenheft war somit:
Kompressorkühlbox im Pinzi
Campingkühlbox mit 230V im Garten
230V Versorgung im Pinz
12V Notbetrieb im PKW...

War letztes Jahr mit Freunden in Kroatien. Kühlbox vorgekühlt, 12v im Auto (zum kalthalten) und gut gekühlt im Hotel vor Ort. Pipifeine Sache :D

Von Waeco z.B. gibt es auch Kompressorkühlboxen für 12/24V und 230V, da geht es aber bei 700 Flocken los (in der Literklasse). Der Vorteil wäre, das die Box besser auf die Rückbank passt, weil sie nicht so Tief baut 8)

Zur Nato-Dose: die verwende ich dafür, wozu sie gedacht ist: sollte mein Pinz die Batterie leer sein, im Feuerwehrhaus steht ein Mercedes Atego, der hat auch eine NATO-Dose :D


Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1600
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Udo » Mi Jan 13, 2016 9:49

Die guten Kompressorkühlboxen können 12/24 und 230 Volt. Da kann man sich den Wechselrichter sparen.
Engel, Waeco, ARB +++ haben Thermostate und können meist von +5/8° bis zu -12/-18°. Einige Modelle habe auch einer digitale Temperaturanzeige serienmäßig oder als externes Gerät zum nachrüsten.

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4688
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Lorenz » Mi Jan 13, 2016 11:17

Ich habe eine Kompressor Waeco CF-45 (oder40?) und mit der bis jetzt seit Jahren nur Ärger.
Staub mag sie nicht und Erschütterungen auch nicht. War bis jetzt 4 mal eingeschikckt und ist schon wieder im Eimer.
Vielleicht sind die neueren Waecos zuverlässiger, ansonsten würde ich es mal mit Engel oder ARB probieren.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1332
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Norbert » Mi Jan 13, 2016 12:24

Udo hat geschrieben:Staub mag sie nicht und Erschütterungen auch nicht
Staub brauchst ja net kühlen
und das Bier geschüttelt trink ich auch nicht Bild
Liebe Grüße from Pinziland to Odenwald
Norbert
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

freisi1982
Beiträge: 184
Registriert: Di Jun 23, 2015 17:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von freisi1982 » Mi Jan 13, 2016 14:09

Hallo Zusammen,

Danke mal vorerst für eure Rückmeldungen - ihr seits echt a Wahnsinn (im positiven Sinne!).

Also ich möchte mir auch den Spannungswandler sparen.

Was spricht gegen diese (relativ günstige) Kühlbox (Kompressor, 24V,...)?
http://www.amazon.de/Dometic-Waeco-9105 ... 9FARWZPJ4K

Soll ich diese nun über die Nato Steckdose oder über die Funksteckdose/Funkklemmdose hinter dem Fahrersitz betreiben?

LG
Michael

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4879
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von eniac » Mi Jan 13, 2016 14:52

Was dagegen spricht ?


Das du nur 4 Flaschen Bier rein bekommst und ne Tafel Schokolade ;-)

Du wirst über die Zeit mit den 18 Litern Fassungsvermögen nicht zufrieden sein ..
Halte es hier wie immer mit dem Spruch : Wer billig kauf , kauft zweimal.

Ich hab auch lange überlegt, ob ich so viel Geld ausgeben soll und bin jetzt froh drüber ..
ich hab mich für diese hier entschieden .. ->
http://www.marine-sales.de/1876-Kuehlbo ... GwodEtQJ_g
Grüße

derStefan

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1666
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Hotzenplotz » Mi Jan 13, 2016 15:29

Ich seh schon, kaltes Bier ist ein heisses Thema :-)

Auf die Frage nach Teekochern würde ich nicht mit so einer angeregten Diskussion rechnen..
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

Benutzeravatar
Willi
Beiträge: 549
Registriert: Fr Jul 18, 2008 18:52
Wohnort: Isen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Willi » Mi Jan 13, 2016 18:46

Ich habe die 25 Liter Box von Waeco seit 5 Jahren. Mehrere Familienurlaube (2 Erw., 2 Kinder), eine One und eine R1 Trophy. Nie Probleme, genug Platz immer kühles Bier und nicht allzu teuer. Von mir eine Kaufempfehlung!

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1233
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von xaver133 » Mi Jan 13, 2016 19:15

Also ich habe auch eine Waeco CL40 Kompressorkühlbox.
Hab zwar wenig Erfahrungen mit Gelände und schmutz mit der Kühlbox,
aber bei mir läuft sie schon 6 Jahre immer im Sommer für 2-3 Monate meist im Dauerbetrieb als Kühlschrankersatz.
Bin äußerst zufrieden mit dem Gerät und hatte noch nie Probleme jedweder Art,
außer dass ich mir mal das Stromkabel verlegt hatte :mrgreen:

Beste Grüße
X
Zuletzt geändert von xaver133 am Do Jan 14, 2016 9:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Techniker50944
Beiträge: 135
Registriert: Mo Jan 26, 2015 9:59
Wohnort: Tiroler Unterland
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Techniker50944 » Mi Jan 13, 2016 19:29

Udo hat geschrieben:Die guten Kompressorkühlboxen können 12/24 und 230 Volt. Da kann man sich den Wechselrichter sparen.
Engel, Waeco, ARB +++ haben Thermostate und können meist von +5/8° bis zu -12/-18°. Einige Modelle habe auch einer digitale Temperaturanzeige serienmäßig oder als externes Gerät zum nachrüsten.

Engel war mir bis jetzt nicht bekannt, und für den Preis einer 40lt Waeco bekomme ich meine Version mit Wandler und KÜhlbox zweimal, so hab ich aber jetzt auch noch 230V im Pinz :D
freisi1982 hat geschrieben:Hallo Zusammen,

Danke mal vorerst für eure Rückmeldungen - ihr seits echt a Wahnsinn (im positiven Sinne!).

Also ich möchte mir auch den Spannungswandler sparen.

Was spricht gegen diese (relativ günstige) Kühlbox (Kompressor, 24V,...)?
http://www.amazon.de/Dometic-Waeco-9105 ... 9FARWZPJ4K

Soll ich diese nun über die Nato Steckdose oder über die Funksteckdose/Funkklemmdose hinter dem Fahrersitz betreiben?

LG
Michael
Wie gesagt, 18lt sind etwas wenig. Man hat ja nicht nur Bier mit, sondern auch Captain Morgan und Cola (okay, ich hab auch noch Mineral, Saucen und Grillfleisch dabei)

Die Nato-Dose ist AFAIK direkt und ohne Sicherung mit der Batterie verbunden, die Funkklemmdose ist abgesichert....

Benutzeravatar
Buchi99
Beiträge: 437
Registriert: Fr Jun 10, 2005 14:43
Wohnort: Tirol Innsbruck-Land
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Buchi99 » Mi Jan 13, 2016 19:45

freisi1982 hat geschrieben:........
http://www.amazon.de/Dometic-Waeco-9105 ... 9FARWZPJ4K..........
:evil: :evil: ich habe diese auch......... nach 2 Jahren habe ich noch um eine GRÖßE erweitert auf CDF 32........ getreu dem Spruch wer billig (klein) kauft , kauft 2mal.

Jetzt verwende ich die kleine fürs Bier und die grössere für Lebensmittel, auf meinen Campingtouren......


:evil: :evil:
@ Eniac

:cry: :cry:
Warum kommt dein link erst jetzt und nicht schon vor ein paar Jahren....... :cry:
Da habe ich wirklich teuer gekauft... :oops:

Sg Buchi99

Ps: die CDF 32 hat mittlerweile schon Torten gekühlt während einer Hochzeitszeremonie, für Eis-Nachtisch bei einer Lagerfeuer-session gesorgt..... man kann die Kühler die Minus-Grade schaffen schon vielfältig einsetzen.

freisi1982
Beiträge: 184
Registriert: Di Jun 23, 2015 17:47
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von freisi1982 » Mi Jan 13, 2016 21:08

Hallo Zusammen,

das wäre wohl die perfekte Lösung für den Werkzeugkasten:
http://www.amazon.de/Waeco-Kompressor-K ... C3%BChlbox
(das wird's aber nicht bei mir!)

Eine Frage noch bezüglich der Stromversorgung (speziell an diejenigen, die schon mit Kühlboxen in den Pinzis unterwegs sind; vorausgesetzt direkt auf 24V DC):
Wo/Wie habt ihr die Kühlbox angeschlossen?
An der Funkklemmdose/Funksteckdose hinter dem Fahrersitz auf der Ladefläche?

LG
Michael

unverhofft
Beiträge: 1105
Registriert: Do Jan 03, 2013 21:44
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von unverhofft » Mi Jan 13, 2016 23:17

freisi1982 hat geschrieben:Wo/Wie habt ihr die Kühlbox angeschlossen?
Direkt an den Solarregler, der zwischen den Solarzellen und den Verbraucherbatterien hängt ;-)

Na gut: man könnte auch sagen, ich hätte eigene Kabel und Sicherungen verlegt für diesen Zweck..

Gruss - Peter
Zuhause am Westzipfel, 2m neben NL und 250m von den AWACS entfernt.. oder in der Champagne/F.
"phœnix" 712MK | Defender TD5 110 HT | TD4 2,4 110 Station | bis 2015: "Frettchen" 710M LPG/WoMo

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4879
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von eniac » Do Jan 14, 2016 6:31

Wobei ich anmerken muss das die Engel Box schon recht laut ist.Allerdings mit 18W auch extrem sparsam.
Angeschlossen ist die bei mir im CH Pinzi an der modifizierten Ladebuchse hinter dem Beifahrersitz.
Grüße

derStefan

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1332
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Norbert » Do Jan 14, 2016 12:28

ohne Worte :D :D :D

Bild

...do brauchst´t kan küschraunk :mrgreen: - vielleicht solltest Du Dich nur um einen neuen Wohnort umschauen

Bild
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4688
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kühlschrank/box fürn Pinzi

Beitrag von Lorenz » Do Jan 14, 2016 20:08

Die meisten Hersteller der Kühlboxen verwenden den Danfoss Kompressor.
Die Verarbeitung der Elektronik, Platinen etc. macht mir jedoch bei der Waeco einen nicht so guten Eindruck.
(nein, ich bin kein Händler von Engel, ich könnte aber sogar die Waeco direkt vom Hersteller bekommen)


Antworten