Starker Ölverlust *Tropf*, Blauqualm und Kerze rausgesprengt

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4879
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Beitrag von eniac » Sa Mär 31, 2012 19:53

Fein das das doch noch geklappt hat. Alles wird gut ... :D
Grüße

derStefan


Benutzeravatar
dentokult
Beiträge: 251
Registriert: Sa Apr 10, 2010 22:00
Wohnort: D-57632 Flammersfeld
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Starker Ölverlust *Tropf*, Blauqualm und Kerze rausgespr

Beitrag von dentokult » So Dez 04, 2016 12:23

Der Motor um den es ging hielt nicht lange, dann hatte er einen Pleuellagerschaden, genauer: hat den Pleuel durch das Gehäuse auf die Autobahn gespuckt... Hatte mir dann einen gebrauchten Motor aus Österreich geholt, einbauen lassen - der lief nie besonders gut. Hat im Frühjahr eine neue militärische Zündung gekriegt, neue Kerzen und er lief ganz gut - am Berg ein bißchen schwachj.
Gestern passierte im Prinzip das gleiche, was schon vor 5 Jahren passiert ist. Blauqualm, Kerze raus, natürlich Ölverlust etc. 3.Zylinder. War noch fahrbereit und ich hab ihn dann in die Halle gestellt.
Meine Frage: Kann ich das selber machen ? Habe keine Lust, jedesmal 3000 Euro zu investieren und doch keinen fahrbaren Pinz zu haben - so gut bin ich selbst. Vielleicht hilft es ja, mal genau nach Reparaturanweisung vorzugehen ... Oder würdet Ihr mir eher abraten. Bin nicht ganz unbegabt, aber es wäre mein erster Motor...
712Amb Ex-CH Bj.1975 H-Nummer, Tüv 11/2019
Puch Ranger TT

Alf Stocki
Beiträge: 154
Registriert: Fr Feb 04, 2011 17:11
Wohnort: Salzburg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Starker Ölverlust *Tropf*, Blauqualm und Kerze rausgespr

Beitrag von Alf Stocki » So Dez 04, 2016 18:29

Hallo Dentokult,

ich hab zwar (noch) keinen Pinz daher kann ich nicht genau von diesem Motor berichten.
aber ich hab einen Caddymotor komplett überholt, autoditaktisch mit Hilfe eines Freundes.
aus den gesamten Bedenken ist eines übriggeblieben ... die absolute Pflicht sauber zu arbeiten!
Alles andere ist erlernbar und kein Hexenwerk.


Antworten