schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1577
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Hotzenplotz » Fr Okt 30, 2015 9:51

Richard86 hat geschrieben:Die YC15DE ist halt leider die alte version.
Ich weiß, aber die fahre ich derzeit auf meinem Pinz. :D
Wenn ich die Ford Teilenummer der neuen Felgen herausgefunden habe, erbitte ich das gleiche Dokument für die neuen.
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..


Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1104
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von xaver133 » Fr Okt 30, 2015 10:52

Ich bin mir noch nicht sicher ob's mir am Di was bringt (hoffe schon).

Hab mal unseren Fordhändler im Ort besucht und er hat mir den TÜV-Bericht mit Technischen Daten
zu den Stahlfelgen vom Transit Custom 2013 im System herausgesucht.
Liegt im selben Ordner wie vom Albert unter "TÜV-Bericht Stahlfelgen Ford Transit Custom 2013"

LG X
Zuletzt geändert von xaver133 am Di Nov 03, 2015 15:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1104
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von xaver133 » Di Nov 03, 2015 15:27

So es ist vollbracht!

Fordfelgen wurden gleich bei der Einzelgenehmigung, als "Stahlfelgen 6,5Jx16 ET 60"
(ohne Erwähnung von Ford oder einer Teilenummer) mit eingetragen. :mrgreen:
Kleiner Wermutstropfen, leider nur in Kombination mit den 255/85 R16.

Weil mich gerade jemand per PN gefragt hat. Ich hatte die Felgen nicht montiert sondern nur die Dokumente mit.

Um in Ö mit den Fordfelgen mehrere Reifendimensionen zu bekommen müsste man entweder eine Bestätigung von einem Zivilingenieur
oder Typenscheine mitnehmen wo diese eingetragen sind (so meinte der Herr Ingenieur).
Weitere gängige Reifenquerschnitte wurden mit den originalen 6,5Kx16 ET 74,5 eingetragen.

Vielleicht schaffen wir es ja genügend verschiedene Typenscheine zu sammeln.

Ein Forumsmitglied aus D hat mir dankenswerter weise sehr weiter geholfen.

LG Xaver

allesmeier
Beiträge: 35
Registriert: Do Aug 14, 2014 16:39
Wohnort: Bünzen Schweiz

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von allesmeier » Do Nov 19, 2015 16:49

Hallo zusammen

Möchte gleich mal eine passende frage zum Thema anhängen.

Könnte man nicht den sogenannten Humpelt in die Felge einschreiben.
Dann könnte mann ja ohne Schlauch Rumfahren weil der Reifen nicht mehr ins Tiefbett rutschen könnte.

Nur mal so ein Gedanken. Denn neue Felgen, Schrauben, Lack sind ja auch nicht gratis

Gruss Mischa
Grüße aus dem Aargau CH

Mischa

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1059
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Kontaktdaten:

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von M38A1 » Do Nov 19, 2015 22:15

Hey Mischa,

nö denn wie bekommst Du das dicht und wie bekommst Du ein normales Ventil in's TR15-Loch für's Schlauchventil ? Das wäre schlicht und einfach gemurkst.
Bei € 12,82 für einen neuen Markenschlauch macht aus meiner Sicht Schlauchlos und murksen auf der Originalfelge wenig Sinn http://www.kreissler24.de/schlaeuche_/_ ... 1236_0.htm.

Grüssle Micha


Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1253
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Norbert » Fr Nov 20, 2015 13:03

M38A1 hat geschrieben:wie bekommst Du das dicht und wie bekommst Du ein normales Ventil in's TR15-Loch für's Schlauchventil ?
Dazu kann ich ein wenig Senf abgeben.
An meinem 712M wurden bevor ich ihn bekommen habe 6 neue BF Goodrich Mud Terrain 285/75-16 aufgezogen, aber aus Unwissenheit "schlauchlos" .
Ich fahre damit das ganze Jahr, aber nicht im extremen Gelände (da benutze ich Silverstone 285/85-16 mit Schläuchen).
Die MT sind bombendicht auf der Standardfelge und auch die Ventile machen keine Probleme.
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1059
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Kontaktdaten:

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von M38A1 » Fr Nov 20, 2015 13:17

Hi Norbert,

das funktioniert bestimmt ... das Problem ist Du hast keinen "Hump" also Wulst auf der Felge. Der Dichtet nochmals in Richtung Felgeninnenseite ab und vor allem sorgt der dafür, dass der Reifen bei Druckverlust NICHT ins Tiefbett rutscht.

Dicht habe ich auch eher darauf bezogen etwas in die Felge einzuschrauben und beim Ventil.

Bei Druckverlust wird Dein Reifen ziemlich schlagartig nachgeben und Du stehst auf der Felge also das solltest Du aus Sicherheitsgründen ändern.

LG Micha

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1104
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von xaver133 » Fr Nov 20, 2015 14:23

Also schlauchlos auf einer Schlauchfelge ist grob fahrlässig, wenn da was passiert buttern dich die Versicherungen nur so zu, dass dir ganz anders wird.
Die Schlauchlosfelgen kosten 50€/Stück, ein neuer Schlauch ca 15€.
Das zahlt sich meiner Meinung absolut nicht aus falls was passiert.

LG Xaver

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Pinz-Max » Fr Nov 20, 2015 14:38

Ich habe mir nach einem Tipp von "kawahans" für diese Konfiguration (285er schlauchlos auf Originalfelge) dieses Beadlock-System zugelegt -> http://www.donkey-offroad.de/

Das liegt zwar im Moment noch bei mir herum, weil ich jetzt 255er mit Schlauch am Pinz habe, aber für Urlaubsfahrten zum Sandstrand werde ich die vermutlich raufknallen.
...und irgendwie trauere ich dem "ich bin ein Poser"-Erscheinungsbild der 285er schon sehr nach :wink:

Leider kam das Originalfelgen-Angebot von Lorenz ein paar Wochen zu spät für mich.
Ich habe mir kurz davor alte Felgen gekauft und von einer Firma herrichten lassen. Um das Geld hätte ich mir glatt 18 neue Felgen kaufen können *heul*, aber was solls, konnte ja niemand wissen und so habe ich halt die schööööönsten alten Felgen :wink:

Beste Grüße
Markus

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1104
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von xaver133 » Fr Nov 20, 2015 19:29

Felgen:
https://www.reifenleader.de/stahlfelgen ... tdci-19928
oder
http://www.koenig-felgen.de/Stahlfelgen ... 8070391180

Radmuttern: Ich glaube die originalen vom Ford Custom sind zu lang, es dürften die vom S-Max sein. (stand 30.11.2015)
Zuletzt geändert von xaver133 am Di Dez 01, 2015 23:23, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 564
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von fuerni » Fr Nov 20, 2015 19:50

Markus SQ247 hat geschrieben:
Leider kam das Originalfelgen-Angebot von Lorenz ein paar Wochen zu spät für mich.
Ich habe mir kurz davor alte Felgen gekauft und von einer Firma herrichten lassen. Um das Geld hätte ich mir glatt 18 neue Felgen kaufen können *heul*, aber was solls, konnte ja niemand wissen und so habe ich halt die schööööönsten alten Felgen :wink:
1800 Euro für vier Felgen ist in meinen Augen reine Abzocke. :shock: Es sei denn sie sind vergoldet worden. Tut mir leid für dich. :( :( :(

LG Martin

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Pinz-Max » Sa Nov 21, 2015 1:02

Waren eh 5 :wink:

Der Preis für die Felgen war ja ok, allerdings hatten sie mehr Reparaturbedarf als man auf den ersten Blick sehen konnte (Langlöcher, Schläge, usw.) und nachdem sie schon zu viel gekostet hatten um sie dann wegzuwerfen, habe ich mich entschieden, sie gleich komplett herzurichten.
Jetzt haben sie statt Löchern belastbare Buchsen für die Radbolzen, sind wieder gut in Form und gestrahlt.

Fällt für mich unter "Lehrgeld" - ist zwar nicht lustig, aber ich werde es überleben.

Beste Grüße
Markus

Benutzeravatar
fuerni
Beiträge: 564
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:41
Wohnort: Lannach, Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von fuerni » Sa Nov 21, 2015 9:49

Na gut. Dass ist ein fairer Preis. Da darfst du dich nicht beschweren.
LG

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Pinz-Max » Sa Nov 21, 2015 11:19

Tu ich auch nicht :wink:

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1104
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von xaver133 » Fr Mär 25, 2016 18:53

Servus Kollegen

Ich habe für Interessierte die Felgen auf Probe montiert.
Felge vom Ford Transit Custom 2013 (6,5Jx16 ET 60).
Radmuttern vom Ford S-Max.
Anzumerken ist vielleicht, dass jetzt die Schlüsselweite 21 statt 19 ist.
Radmuttern habe ich die FEBI BILSTEIN 26102 (EAN-Nummer 4027816261025) verwendet. 40 Stück für 37,60€
oder noch günstiger von einem Alternativhersteller16€ für 40 Stück


Beste Grüße
X
Dateianhänge
IMG_3501_x.jpg
IMG_3501_x.jpg (172.79 KiB) 2851 mal betrachtet
IMG_3495_x.jpg
IMG_3495_x.jpg (173.71 KiB) 2851 mal betrachtet
IMG_3499_x.jpg
IMG_3499_x.jpg (131.93 KiB) 2851 mal betrachtet
IMG_3507_x.jpg
IMG_3507_x.jpg (168.41 KiB) 2851 mal betrachtet
Zuletzt geändert von xaver133 am Mi Apr 04, 2018 14:57, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Pinz-Max » Sa Mär 26, 2016 19:02

Wie sieht die Sache mit "fremden" Felgen rechtlich aus, bzw. wie schwer kann man sich eine Typisierung vorstellen?

Ich hätte sehr gerne wieder meine 285/75er MTs am 710er, aber da sind die 6,5 Zoll zu schmal (hab irgendwo gelesen, dass sie mindestens 7,5 Zoll brauchen).
Gibt es bereits bekannte Möglichkeiten um das legal realisieren zu können?

...und JA, ist nicht für´s Gelände, sondern für den laaaaangen Aufenthalt vor dem Eisgeschäft vorgesehen :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7016
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Stef@n » Sa Mär 26, 2016 19:36

Nicht dass ich jetzt neugierig wäre, aber was ist das für ein Auto mit den klappbaren Schlägen?
Hast du Nachwuchs bekommen?
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1104
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von xaver133 » Sa Mär 26, 2016 20:28

@Markus: Die Fordfelgen wurden bei meinem Pinz von der Landesregierung eingetragen.
1) Eine Möglichkeit könnte sein dir eine Kopie von den Papieren von jemanden zu besorgen der die 285 auf den Originalfelgen eingetragen hat.
Allerdings bin ich mir nicht sicher wie das im Falle des Falles aussieht da sowohl die s-Tec als auch der Reifenhersteller ausdrücklich sagst die 285 gehn nicht auf die Originalfelge.
2) Du suchst dir passende Alternativen und lässt sie eintragen. Klick
3) Du verkaufst deine BFG MT KMII 285/70 R16 und nimmst dir stattdessen die Toyo Open Country MT 255/85 R16.
Die sind nämlich genau so breit wie die BFG :wink:
4) Du verzichtest auf BlingBling weil man das mit einem Pinzgauer sowieso nicht braucht 8)

@ Stefan: Ich war letztes Jahr einkaufen. Es ist ein ÖBH Rehab 712M FAL.
So ganz ohne Benziner ist auch blöd :mrgreen:
Die klappbaren Bordwände sind schon was ganz Feines. Die hätten eigentlich von Anfang an auf jeden M gehört.
LG X

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Pinz-Max » Sa Mär 26, 2016 20:49

Servus!

Nr. 3 kling nicht schlecht...aber wie sehen dann erst 285er Toyos aus???!!! *ggggg*
Nr. 4 fällt flach, wat muss, dat muss. Fürs Gelände hab ich den 712er, der 710er soll in Zukunft an wunderbaren Sonnentagen richtig schön offen und mit fetten Reifen durch die Gegend cruisen :wink:

Variante "0" (Landesregierung) wird nicht ausbleiben, ich habe halt gehofft, dass es da schon positive Erfahrungen gibt.

Beste Grüße
Markus

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1253
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: schlauchlos Felgen (wieder) verfügbar

Beitrag von Norbert » Di Mär 29, 2016 11:04

xaver133 hat geschrieben:da sowohl die s-Tec als auch der Reifenhersteller ausdrücklich sagst die 285 gehn nicht auf die Originalfelge.
...gehn nicht stimmt nicht!
Ich fahre die 285/75/16 schon seit 10 Jahren auf den Originalfelgen (auf den Hinterachsen sogar schlauchlos).

Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert


Antworten