Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Antworten
Allrad56
Beiträge: 82
Registriert: Di Dez 17, 2019 16:53
Wohnort: Schöllkrippen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Beitrag von Allrad56 »

Hallo,
bei mir hat die Benzinpumpe nicht gefördert. Ich habe sie mal aufgeschraubt und die sah innen ziemlich versifft aus. Ich habe eine andere Pumpe montiert, die saugt auch nicht besonders gut. Ich habe mal die Länge vom Ventilstößel gemessen und den Motor mal ohne Benzinpumpe gedreht, da hat die Pumpe nur einen " Nutzhub " von 3mm. Weiß jemand wie die originale Stößellänge und die Stärke von
dem Stößelführungsflansch ist? Bei mir ist der Stößel 62,5mm lang und die Platte ist 13mm stark. Wenn ich die Pumpe mit der Hand betätige saugt sie Benzin an. Der Tank ist nur 1/3 voll. Muß man die Benzinleitung von Hand entlüften, oder saugt sie normalerweise wenn der Tank und die Benzinleitung komplett leer war wieder an.
MfG
Hans
Allrad56
Beiträge: 82
Registriert: Di Dez 17, 2019 16:53
Wohnort: Schöllkrippen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Beitrag von Allrad56 »

Hallo,
ich habe die Benzinleitung jetzt manuell entlüftet und der Motor läuft. Wäre trotzdem dankbar wenn mir jemand sagen könnte ob
die mechanische Benzinpumpe in Prinzip " selbstansaugend " ist, oder ob die nach dem leerlaufen immer Hilfe braucht.
MfG
Hans
aekwi
Beiträge: 427
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Beitrag von aekwi »

Servus Hans,

Die saugt normalerweise von selbst an, war zumindest bei mir immer so.
Zur Not könntest du von oben von der Leitung vom Vergaser Sprit rein gießen,aber a nach zwei bis drei Monaten Standzeit war das pumpen noch nie ein Problem.

Viele Grüße aus München
Simon
kawahans
Beiträge: 1514
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Beitrag von kawahans »

Servus!
Die Pumpe saugt normal selbst an. Die 3 mm Nutzhub erscheinen wenig, ich meine mich erinnern zu können, dass hier vor einiger Zeit bereits darüber geschrieben wurde, dass es unterschiedliche Stössellängen gibt. Ich habe z.B. einen aus dem Schaft eines Ventil hergestellt. Leider habe ich auch keine konkrete Angabe für den "richtigen" Hub an der Benzinpumpe. Ich habe meinen Stössel so eingestellt, dass er an der untersten Stelle (Nockenwellenstellung) den Hebel der Benzinpumpe gerade berührt - Hub ist dann jedenfalls mehr (ist schon ein Jahr her, aber sicher 6 mm).

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....
Benutzeravatar
Heinz
Beiträge: 15
Registriert: Di Jun 14, 2016 20:38
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Beitrag von Heinz »

Ich hab bei meinem 710M vor ein paar Jahren mal nachgemessen:

Stößellänge 64 mm, Stößelhub bei mir 4,05mm;
Allrad56
Beiträge: 82
Registriert: Di Dez 17, 2019 16:53
Wohnort: Schöllkrippen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Beitrag von Allrad56 »

Hallo Heinz,
das würde ja bei mir ungefähr hinkommen. Wenn der Stößel in meinem Pinz die 1,5mm länger wäre, hätte ich dann auch einen Hub von ca 4,5mm.
Aber es scheint mit der Ansaughilfe Hilfe beim ersten entlüften zu funktionieren.
MfG
Hans
Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4823
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Stößellänge Benzinpumpenantrieb?

Beitrag von Lorenz »

Die Pumpe muss von alleine ansaugen.
Die "Länge" des Stössels wird mit mehr oder weniger Paierdichtungen unter der Pumpe eingestellt. (steht alles im Rep Handbuch)
Achtung. Besonders bei Jugo Pinzgauern herscht die Unsitte die Stössel mit Schweißpunkten zu verlängern. Das ist aich Mist.

Hast Du überall neue Benzin Schläuche drin und überall Schlauchschellen drauf?
Antworten