Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Antworten
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 690
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Pinzi-Süd » So Jan 05, 2020 1:39

Im Ersatzteilkatalog gibt es einen Niederhalter der mit dem Batterieträger über Haken verschraubt wird.
Ich habe so einen Träger, jedoch sind nicht wie auf den Zeichnungen zu sehen Löcher und Verstärkungen vorhanden.
Bei mir sind die Batterien einfach so in den Träger gestellt und nicht verschraubt.
Ist das normal? Habt ihr Bilder eurer Batteriekästen für mich?

Grüße Karsten
Dateianhänge
k-IMG_20200104_132511.jpg
k-IMG_20200104_132511.jpg (115.37 KiB) 548 mal betrachtet


Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4820
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von eniac » So Jan 05, 2020 9:14

CD4B53C4-AEE9-4600-A9F2-D22063E167A5.jpeg
CD4B53C4-AEE9-4600-A9F2-D22063E167A5.jpeg (49.28 KiB) 528 mal betrachtet
Leider. Ur das eine gefunden vom Tausche der original Akkus ..
Sehen kannst du aber gut die Position der Schrauben die V förmig in der Mitte des Halters eingehakt sind und den Bügel der die Akkus hält.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor eniac für den Beitrag:
Pinzi-Süd (Mo Jan 06, 2020 1:08)
Bewertung: 7.69%
Grüße

derStefan

Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 693
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Steyr-Daimler-Puch Crack » So Jan 05, 2020 12:17

Suche oben Rechts :!: hatten wir des öfteren und erst die Tage wieder

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 690
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Pinzi-Süd » So Jan 05, 2020 19:07

@eniac: Danke für das Bild. Das ist der Niederhalter der immer wieder bei Ebay angeboten wird. Ich gehe davon aus, daß die zwei Haken bei Dir in der Bodenplatte des Batterieträgers verankert sind. Hättest Du ein Bild davon? Meiner ist am Boden jedoch leider komplett geschlossen.

@Steyr-Daimler-Puch Crack:
Habe ich, das ist das erste was ich in der Regel mache. Mit den Stichworten: Batterie, Niederhalter, Batterieträger, Batteriekasten etc. Nur leider ist für mich nicht wirklich etwas brauchbares dabei.
Der einzig hilfreiche Beitrag dazu ist der viewtopic.php?f=3&t=11410&p=104439&hili ... er#p104439
in dem ein Bild zu sehen ist, wo ein Schlitz am Batterieträger in der Mitte zu sehen ist. Dort gehe ich mal davon aus, daß die Haken befestigt werden.

@all:
Ich suche an sich Bilder von den Träger vor allem von der Befestigung des Niederhalters. Hier gibt es wohl zwei Versionen: ein Flacheisen (wie bei eniac) und ein Viereck.
Am "sympathischsten" ist mir der viereckige wie hier zu sehen: https://www.puch.at/de/ersatzteile/pinz ... spx?LNG=de
Dieser hat 6 Befestigungen am Batterieträger. Von den Befestigungslöchern (so wie es bei puch aussieht sind diese mit Blechstreifen die durch Nieten gehalten verstärkt) hätte ich gerne Bilder.

Ich denke ich werde mir den Niederhalter selber bauen und den Batterieträger verstärken, wo nötig.
Dazu bräuchte ich den Input ;)

Oder ists besser in open source aufgehoben ;)

Grüße Karsten

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von M38A1 » Mi Jan 08, 2020 11:29

Hi Kartsen,

die Kunststoffwanne habe ich schon mehrfach gesehen - die hat nix zum fest machen. Die Blech-Wanne hat eine Befestigung aber auch entsprechend Korrosion. Bei beiden Versionen ist entweder die Batterie oder die Wanne lose und das kann blöd ausgehen ... bei extremer Schräglage oder Umkippen kann der Batteriepol dann einen Kurzschluss zum Gehäuse herstellen und dann raucht's - siehe unser 10-jähriges Treffen in LAH ... da hat es so nach einem Unfall ein Loch in die Varta-Batterie gebrannt.

Was recht gut funktioniert ist ein kleiner Spanngurt der die Batterie mitsamt Wanne sicher am Platz hält.
In D ist die sichere Befestigung der Batterie übrigens auch TÜV-relevant !

LG Micha


Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Stef@n » Mi Jan 08, 2020 11:53

Ich hab über die Batterien eine richtig fette Multiplexplatte gelegt, damit
a) Weniger Luft nach oben zum Batteriekasten ist und die Pole nicht ans Blech kommen
b) Ich was habe, um im Dreck unter den Wagenheber legen zu können, damit der nicht einsinkt

Grüße

Stefan

Blackypinzi
Beiträge: 1530
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Blackypinzi » Mi Jan 08, 2020 17:03

Es gibt 3 verschieden Versionen der Wanne der Militärversionen:

1) Blechwanne ohne Befestigungen am Boden Batterien stehen drin ,sehr selten zu sehen meist nur in CH Pinz der BJ 71,72 ev 73

2) Kunststoffwanne ,im Boden am Mittelsteg mit Löchern versehen,wo die Haken eingehakt werden ,die den schmalen Blechstreifen zum Niederhalten
der Batterien in der Wanne halten
in der Regel in allen CH Pinzen verbaut (und Yugo)

3) Wanne wie 2 ,nur mit den genieteten Verstärkungen mit Löchern in der Wanne,die den viereckigen Rahmenniederhalter und dessen Haken aufnehmen

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 690
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Pinzi-Süd » Do Jan 09, 2020 0:29

Vielen Dank für eure Antworten. Dann werde ich das System wohl optimieren müssen :D

Grüße Karsten

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1318
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Norbert » Do Jan 09, 2020 13:42

Batteriekasten.JPG
Batteriekasten.JPG (43.58 KiB) 277 mal betrachtet
Die Kunststoffwanne mit den Löchern für die Haken und den Blechwinkel zur Batteriebefestigung wird mit der Tür des Batteriekastens und hinten mittels des Blechwinkels fixiert.
Da gibt´s nix mit Pole ans Blech kommen :wink:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7134
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Stef@n » Do Jan 09, 2020 14:42

Norbert hat geschrieben:
Do Jan 09, 2020 13:42
Da gibt´s nix mit Pole ans Blech kommen :wink:
Auch recht, dann hab ich halt einfach ein trockenes Plätzle für meine Wagenheberunterlage...
:D
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 690
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Pinzi-Süd » Do Jan 09, 2020 15:52

Das ist ja tricky ;)
Danke für die Info. Dann muß ich mir also nur den Niederhalter bauen und die Wanne anpassen.

Grüße Karsten

Tatzelwurm
Beiträge: 714
Registriert: So Sep 18, 2005 9:11
Wohnort: Siegen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Halterung der Batterien im Batteriekasten - Niederhalter

Beitrag von Tatzelwurm » Do Jan 09, 2020 22:13

Bei meinen Banner Batterien passt die original Halterung nicht mehr.
Ich habe meine Batterien mit einem Spanngurt befestigt und zusätzlich oben auf die
Batterien einen aufgerollten Bergegurt gelegt.

Grüße Andreas


Antworten