Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Antworten
hansi262262
Beiträge: 140
Registriert: Do Jul 16, 2015 20:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von hansi262262 » Mo Aug 19, 2019 18:25

Hallo zusammen,

weiss jemand von Euch, wie einfach es ist, eine Winde (in meinem Fall Horntools 12000) von 24v auf 12v umzubauen?

Ich hab eine 24v, mein neues Spielzeug ist nun allerdings 12v. Idealerweise würde ich die Seilwinde für beide Autos nutzen, je nach Bedarf.

Reicht neuer Motor und ist das in ein paar Minuten gemacht? Oder ist der Aufwand zu hoch und man legt sich lieber gleich ein neues Teil an (kostet ja immerhin ca 1000EUR)...

lg,
Michael


Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 1627
Registriert: Sa Jan 14, 2012 8:52
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von Hotzenplotz » Mo Aug 19, 2019 19:56

Hallo Michael

Ich glaube , dass
  • der Umbau unwirtschaftlich ist
  • der Betrieb einr 12v Winde im 24v Pinz nicht gut machbar ist
  • und dir das regelmäßige umbauen auf die Nerven gehen wird
Grüße aus Wien

Albert
====================
Jetzt im zivilen 712-er..

exilfranke
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von exilfranke » Mo Aug 19, 2019 20:01

Du wirst schon auch die Schütze wechseln müssen, und den Funkempfänger wenn vorhanden.

Das wird dann beliebig blöd, wenn Du das immer umbasteln möchtest.

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1318
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von Norbert » Di Aug 20, 2019 10:53

Wenn´s nicht für´n Trophyeinsatz ist
umsteigen auf Gigglepin 1x12 1x24V :mrgreen:
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

hansi262262
Beiträge: 140
Registriert: Do Jul 16, 2015 20:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von hansi262262 » Di Aug 20, 2019 16:28

Schade, das hat sich dann wohl der kleine Michi wieder zu einfach vorgestellt.

Der Seilwinden Booster wäre noch ne Option:

https://www.horntools.com/seilwinden-bo ... bde2os3tn1

Hat den jemand schon mal genauer unter die Lupe genommen. Damit scheint man zumindest kurzfristig 24v "simulieren" zu koennen. Wirkt für mich aber etwas dubios...

lg,
Michael


exilfranke
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von exilfranke » Di Aug 20, 2019 18:10

Das hast Du richtig umschrieben.

Ich hab mich noch nicht mit der Schaltung von so nem Boosterle auseinandergesetzt. Mein physik- Hausverstand rebelliert da dagegen.

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von M38A1 » Mi Aug 21, 2019 10:33

Nö nö, der Seilwindenbooster macht genau das Gegenteil.

der schaltet 2 vorhandene 12 Volt Battterien unter Last so in Reihe, dass die Seilwinde 24 Volt bekommt. Da wohl bei voller Zugkraft in erster Linie die Leistung für den Windenmotor zählt - die sich aus Spannung x Strom ergibt - wird mit diesem Trick durch die doppelte Spannung die gleiche Leistung bei halbem Strom erzeugt.
Oder aber es kann beim vorhandenen Kabelquerschnitt ohne heisslaufende Kabel mehr Leistung genutzt werden.

Nicht meine Weisheit ... hierzu gabs schon mal Antworten und Funktionsweise im Offroadforum:
https://www.offroad-forum.de/viewtopic. ... er&start=0
https://www.offroad-forum.de/viewtopic. ... er#1351385

Grüssle Micha

hansi262262
Beiträge: 140
Registriert: Do Jul 16, 2015 20:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von hansi262262 » Mi Aug 21, 2019 15:21

Hallo Micha,

danke für den Link. Kannte ich noch nicht, und war echt hilfreich.

Bei Horntools steht auch folgendes:
"Manueller Modus: Schalter ein (LED leuchtet) konstanter 24V Output"

Daraus interpretiere ich, man müsste zumindest kurzfristig (solange die 2.Batterie noch Saft hat), eine 24v Winde an dem Ding betreiben koennen, da der Booster die 2 Batterien intern zusammenschaltet. Für meinen Bedarf könnte das reichen (zur Nutzung nur im Notfall 1-2x pro Tag), auf die Gefahr hin, dass sie dann leer ist, wenn man sie grad braucht...

Aber wahrscheinlich ist es langfristig wohl wirklich besser mir eine 2. Winde zuzulegen...

lg,
Michael

Benutzeravatar
M38A1
Beiträge: 1067
Registriert: Mo Sep 17, 2007 8:19
Wohnort: 88097 Eriskirch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von M38A1 » Mi Aug 21, 2019 15:33

Äh ja und woher nimmst Du in Deinem 12 Volt Fahrzeug die 2. Batterie ?

... und wie nachzulesen startet die Winde im 12 Volt Modus und wird erst nach dem Anlaufen auf 24V umgeswitcht. Insofern ist das bei einer 24 Volt Winde so oder so nutzlos ... sorry :?

Grüssle Micha

hansi262262
Beiträge: 140
Registriert: Do Jul 16, 2015 20:36
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umbau Horntools Winde 24v-->12v - machbar?

Beitrag von hansi262262 » Mi Aug 21, 2019 17:03

die zweite Batterie ist eher kein Problem. Das Starten in 12v natürlich schon eher. Da hast Du Recht...

Also zurück zum Start:-(


Antworten