710er mit Dieselmotor??

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac

alex76
Beiträge: 9
Registriert: Di Feb 16, 2016 12:35
Wohnort: Kirchbach

710er mit Dieselmotor??

Beitrag von alex76 » Mo Jan 28, 2019 6:43

...hat schon jemand so was gesehen?

https://www.avto.net/Ads/details.asp?id ... splay=Puch - PINZGAUER 710M STEYR-PUCH DIESEL


bekommt so "einfach" einen Diesel in einen 710er?
Alex


Benutzeravatar
Gregorix
Beiträge: 1132
Registriert: Do Apr 20, 2006 5:32
Wohnort: Wien

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Gregorix » Mo Jan 28, 2019 10:22

hängt davon ab, was du als "einfach" verstehst...sicherlich kann man in einen 710 einen anderen Motor einbauen.
Man handelt sich damit vor und Nachteile ein, verbunden mit einem, im Vergleich zur Konversion eines herkömmlichen Geländewagens, höheren Aufwand an Hinrnschmalz und Speziallösungen.

In Slovenien wird das durchaus öfter gemacht, was ich so mitbekomme.
Ob es wirklich sinnvoll ist?
Es gibt 2 Theoretische Vorteile: Geringerer Verbrauch und wenns eine Wassergekühlter ist: bessere Heizung im Winter.
Erkauft durch viel improvisation und Geld, mit dem man viel Benzin kaufen könnte.
Gregorix / Old Shatterhand.(c. Lorenz)
Warum nur einen Pinzi, wenn man um´s doppelte Geld auch zwei haben kann...

www.geoserve.co.at
www.teamsaurer.com

Benutzeravatar
spreepinz
Beiträge: 143
Registriert: Mi Mär 09, 2016 14:13
Wohnort: D / Spreewald

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von spreepinz » Mo Jan 28, 2019 14:44

Abgesehen vom v.g. technisch Machbaren scheint hier wohl einfach ein Schreibfehler vorzuliegen:
2499ccm, 64 KW (87 PS) .... das sind alles Benzinerwerte. :roll:
schöne Grüße aus dem Spreewald
Karsten

---------------------------------------------
Wer können soll, muss wollen dürfen.

Blackypinzi
Beiträge: 1496
Registriert: Sa Sep 17, 2005 22:52

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Blackypinzi » Mo Jan 28, 2019 14:51

Mal abgesehen davon ,dass das bei uns so nicht zulassungsfähig ist,als Oldtimer eh nicht
mich würde mal interessieren wo bei einem 290er MB Dieselmotor Kühler usw sitzt.

Laut Beschreibung hat der in Slowenien in der Kombi eine Oldtimerzulassung

Mastino
Beiträge: 72
Registriert: Di Nov 08, 2016 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Mastino » Mo Jan 28, 2019 21:29

Der schreibt, der hat auch Servolenkung eingebaut. Bestimmt Bastelfahrzeug mit vielen ''Verbesserungen''. Der OM 602 leistet die gleichen knapp 100PS wie der Original Benziner.. also der Umbau nur wegen Verbrauch.. Die Heizung ist auch kein Argument, wenn man staatliche Standheizung hat.
In meinen Augen der original luftgekühlter Motor ist Highlight genau wie die Portal/Pendelachsen.


Benutzeravatar
setrine
Beiträge: 505
Registriert: Fr Apr 27, 2007 5:18
Wohnort: CH-Lausanne

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von setrine » Di Jan 29, 2019 6:08

Geht! Einer steht in Zürich ein zweiter in Lausanne aber nie wieder! War reiner Challenge, viel zu aufwendig aber voll geil! 122 PS, 11 L/100 km.

Gruss Alex.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7056
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Stef@n » Di Jan 29, 2019 6:33

Eine Zeit lang wurde auch ein sandfarbenes abgebrochenes Projekt mit dem 3l-Sechszylinder-Diesel von Mercedes zum Kauf angeboten. Es sah zumindest so aus, als ob die gröbsten Arbeiten erledigt gewesen wären...
Gehen tut das demnach schon, ist was für Profis mit umfangreicher Werkstatt. Ich hab anfangs auch davon geträumt, der original Benziner ist aber viel zu gut, die Werkstatt zu rudimentär und Zeit zu knapp/schade. :wait:
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2062
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Pinzlinger » Fr Feb 01, 2019 13:14

Hallo,

ein Umbau auf einen anderen Motor ist sogar speziell schwierig beim Pinzgauer wegen der unüblichen Einbaulage. Der originalmotor schmiegt sich um das Zentralrohr herum, ein anderer Motor muss daher oft modifiziert werden dass der überhaupt hineinpasst.

Eventuell wäre ein Boxermotor da gar nicht schlecht da er eine nierigere Bauhöhe hat aber vielleicht doch zu breit ist? Ich würde nur einen in Verbindung mit einem Automatgetriebe nehmen. Da es aber kaum luftgekühlte Motoren in der Klasse gibt ergibt sich ein weiteres Problem: Wie kühlen?

Alles in allem dann ein richtig grosses Projekt, und was dann viele vergessen, auch ein anderer Motor will mal gewartet und repariert werden, Meist vergisst man das und kömmt nicht mehr hin zu den Stellen - muss dann in Folge für geringe Arbeiten den Motor wieder rausnehmen. Obendrauf fährt man mit einem nichterprobten Prototyp.

Muss jeder für sich entscheiden, aber ich finde den originalen Benziner ganz einwandfrei.

Grüsse

Stefan
Haflinger&Pinzgauer&Saurer
"Wenn ein Ingènieur zu träumen beginnt sticht er jeden Dichter aus"

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1273
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Norbert » Fr Feb 01, 2019 13:40

Pinzlinger hat geschrieben:
Fr Feb 01, 2019 13:14
Eventuell wäre ein Boxermotor da gar nicht schlecht da er eine nierigere Bauhöhe hat aber vielleicht doch zu breit ist? Ich würde nur einen in Verbindung mit einem Automatgetriebe nehmen. Da es aber kaum luftgekühlte Motoren in der Klasse gibt ergibt sich ein weiteres Problem: Wie kühlen?
Porsche :roll: :D :D :D
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2062
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Pinzlinger » Fr Feb 01, 2019 16:56

Norbert hat geschrieben:
Fr Feb 01, 2019 13:40
Pinzlinger hat geschrieben:
Fr Feb 01, 2019 13:14
Eventuell wäre ein Boxermotor da gar nicht schlecht da er eine nierigere Bauhöhe hat aber vielleicht doch zu breit ist? Ich würde nur einen in Verbindung mit einem Automatgetriebe nehmen. Da es aber kaum luftgekühlte Motoren in der Klasse gibt ergibt sich ein weiteres Problem: Wie kühlen?
Porsche :roll: :D :D :D
Subaru, gibts mit 4 und 6 Zylindern und auch mit Zwangsbeatmung und ordentlich Dampf!
Haflinger&Pinzgauer&Saurer
"Wenn ein Ingènieur zu träumen beginnt sticht er jeden Dichter aus"

hd_70
Beiträge: 48
Registriert: Sa Aug 18, 2018 8:47

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von hd_70 » Fr Feb 01, 2019 17:58

Porsche , subaru....motoren sind zu breit... :wait:

Mastino
Beiträge: 72
Registriert: Di Nov 08, 2016 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Mastino » Fr Feb 01, 2019 21:11

Dann lieber gleich ein V8 von Tatra 603. Hat die gleiche Leistung aber geiler Sound :lol:

Bild
Bild
Zuletzt geändert von Mastino am Sa Feb 02, 2019 10:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
frank
Beiträge: 98
Registriert: So Feb 07, 2016 23:07
Wohnort: In der Mitte der Schweiz

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von frank » Fr Feb 01, 2019 22:16

V8 im minimum, noch besser ein V10 von einer Dodge Viper.
Hinten auf der Ladefläche ist ja genügend Platz vorhanden :-)

Schöns Weekend und Gruess aus der Innerschweiz
-------------------------------------------
Pinzgauer 710M 412/A M+25296

Goldsteuerrad
Beiträge: 273
Registriert: Sa Apr 11, 2009 10:25
Wohnort: 8427 Freienstein

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Goldsteuerrad » Sa Feb 02, 2019 10:13

@frank

Frei nach dem Grundsatz:

Was ist besser als Spoiler, Hubraum
und
was ist besser als Hubraum, noch mehr Hubraum.

Spoiler sind zwar beim Pinz nicht vorhanden und ich habe auch noch keine Nachgerüstete gesehen, aber sonst zutreffend.

Mit Humor geht alles besser

In meinem Sinne
Allzeit schrott- und knitterfreie Fahrt
Frank

hd_70
Beiträge: 48
Registriert: Sa Aug 18, 2018 8:47

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von hd_70 » Sa Feb 02, 2019 10:43

Tsss....der 1.9 tdi von vw ist ok und sind shon vielen teile vorhanden.....aber ist shon gemacht, aber der hat gutste leistung und kraft.....der 2.5 tdi V6 whare auch nicht slecht 8)

Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2062
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Schwerin
Kontaktdaten:

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Pinzlinger » So Feb 03, 2019 1:33

Einen Wankel hatten wir noch nicht...
Haflinger&Pinzgauer&Saurer
"Wenn ein Ingènieur zu träumen beginnt sticht er jeden Dichter aus"

Mastino
Beiträge: 72
Registriert: Di Nov 08, 2016 10:18
Wohnort: Hamburg

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Mastino » Mo Feb 04, 2019 8:27

Pinzlinger hat geschrieben:
So Feb 03, 2019 1:33
Einen Wankel hatten wir noch nicht...
Und Elektromotor. :D https://youtu.be/TeWZj7_eNIY

kawahans
Beiträge: 1411
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von kawahans » Mi Feb 06, 2019 10:56

Danilo in SLO hat den 2,0 Diesel vom Lancia eingebaut, aufwändig und mühsam, aber das Resultat ist super.

In BIH und MNE werden die Motoren vom Passat eingebaut, 1,9l - vorläufig mit gutem Erfolg, wie das auf Dauer aussieht, kann ich nicht sagen.
Gerade in diesen Ländern ist die Reduktion auf 60% des Verbrauches Gold wert und die Zulassungsbedingungen sind dort auch nicht so rigid 8)

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4555
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von Lorenz » Mi Feb 06, 2019 12:39

Bei uns in D ist halt das H - historische Kennzeichen ge(o)ldwert, auch wegen den Umweltzonen - das geht nur mit dem originalen Motor.
Für viele Bauern/ Forstwirte etc. im Balkan ist der Pinzi ein Geländewagen mit sehr guten Ruf und Erfahrungen und waren oder sind günstig zu haben. Mit einem Nachrüst Diesel wird er auf der Alm noch günstiger.

Für uns in D oder Ö als Oldtimerfans oder gelegentlich Offroadreisende gibt es meiner Meinung nach keine Alternative zum originalen Motor.
2 neue Vergaser gibt es seit Jahren preiswert, Verteiler lässt man überholen und macht eine Umrüstung auf zivile Kerzen und Kabel und eine elektrische Benzinpumpe (dann startet es sich deutlcih schonender wenn das Auto öfters lange steht), Köpfe nachziehen, Ventile einstellen, Zündung einstellen, Vergaser synchronisieren und es geht schon wieder los auf die nächste Tour. Wer das nicht selbst hinbringt, wird auch keinen Fremdmotor selbst eingebaut bekommen.

kawahans
Beiträge: 1411
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

Re: 710er mit Dieselmotor??

Beitrag von kawahans » Do Feb 07, 2019 9:17

Dem ist nichts hinzuzufügen :D :D :D

Die Regulierungswut hat eben ihre Nachteile, und wenn man Zeit, Kosten und Energie für einen Motorumbau hochrechnet, kann man viel Benzin kaufen. Da wäre der Umbau auf Gas z.b. für Vielfahrer ein guter Mittelweg, zumal an einigen Stellen in DE das "H" erhalten bleiben kann (in Ö leider kaum).

Liebe Grüße aus Graz!
kawahans
Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....


Antworten