Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac

Antworten
kstenzel
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 23, 2017 18:02
Wohnort: Linz

Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von kstenzel » Do Jul 05, 2018 7:26

Guten Morgen,
Ich habe eine Frage an die Experten in Sachen Motorlauf und mögliche Probleme.
Ich habe nach dem Puch-Tag in der Hellsklamm, und dabei entdeckte Probleme mit einer Zündleitung, zuerst überlegt auf zivile Zündung umzubauen. Habe mich dann aber dagegen entschlossen und die militärischen Zündkabel getauscht. Das Problem ist damit behoben - denke ich. Er läuft auf allen Zylindern. Aber ich habe ein Geräusch, dass einer Fehlzündung sehr nahe kommt - zwar nur leise - und vielleicht ist das so okay. Ich habs gestern aufgenommen und auf Youtub gestellt. Hier der Link:
https://www.youtube.com/watch?v=-31mf1v ... e=youtu.be
Vielleicht gibt es hier Expertenmeinungen. Oder es passt so.
Vielen Dank erstmal im Vorraus
Kurt

Benutzeravatar
SpaceKing_de
Beiträge: 129
Registriert: Sa Okt 28, 2017 11:50

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von SpaceKing_de » Do Jul 05, 2018 8:12

Hallo Kurt

Ich bin zwar keine Experte (habe den 712er erst seit Okt. 2017).
Was die Geräusche betrifft hatte ich zu Anfang auch das Problem mit Fehlzündungen.
Wir wurde Empfohlen die Zündung (Abstand Unterbrecher) einzustellen und auch das Ventilspiel zu überprüfen.
Beides habe ich durchgeführt mit dem Ergebnis das die Fehlzündungen verschwunden sind. Auch der Verbrauch
ist runter gegangen.

Gruß Ralf
Grüße aus dem bergigen Niedersachsen

kstenzel
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 23, 2017 18:02
Wohnort: Linz

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von kstenzel » Do Jul 05, 2018 8:21

Hallo Ralf,
Danke erst mal für die Rückmeldung. Unterbrecherabstand hab ich am Wochenende eingestellt. Der sollte passen. Und das Ventilspiel hab ich im März kontrolliert. Auch da hab ich nicht gesehen, daß etwas nicht passen würde. Aber vielleicht hab ich ja die Messung falsch gemacht. An sowas hab ich eben auch schon gedacht. Kompression hab ich aber überprüft, und die war bei allen Zylindern gleich und knapp unter 10bar. Das ist glaub ich auch so okay.
Auspuff hab ich im September 2017 gemacht, der sollte auch dicht sein.
Der Motor am Video ist ca. 5 Minuten am Stand gelaufen - also auch einigermassen warm. Und alle 4 Zylinder zünden. Da hatte ich vorher das Problem mit dem 1.Zylinder.
Aber ich werde glaube ich noch mal das Ventilspiel kontrollieren - ausser es gibt Entwarnung.
Danke auf jeden Fall.
Gruß Kurt

Benutzeravatar
MEPH
Beiträge: 325
Registriert: Di Feb 16, 2016 10:38
Wohnort: Gmunden, Wien & Andau

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von MEPH » Do Jul 05, 2018 9:37

Also mir fällt da außer den Ölflecken unter dem Wagen nichts auf- läuft doch schön ruhig und rund. :wait:
Was nicht geht wird geschoben.

kstenzel
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 23, 2017 18:02
Wohnort: Linz

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von kstenzel » Do Jul 05, 2018 10:11

:) Die Ölflecken kommen vom Arbeiten an diversen Teilen, wenn man nicht ordentlich abdeckt. Leider hat sich das oft nicht vermeiden lassen. Der Pinz an sich ist dicht.

Benutzeravatar
h@nnes
Beiträge: 715
Registriert: So Mai 06, 2012 15:27
Wohnort: Triestingtal

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von h@nnes » Do Jul 05, 2018 11:29

Ich tippe auf undichtheitem im Bereich Muffenstücke/Gelekstück.

Bild

Dafür gibt es einen (teuren) Rep.Satz, oder die Flexrohrlösung (hat s-tec auf Anfrage auch)

Beste Grüße
Hannes

kstenzel
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 23, 2017 18:02
Wohnort: Linz

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von kstenzel » Do Jul 05, 2018 11:39

Hallo Hannes,
Danke für den Tip. Ich hab an sich schon die Flexrohre drinnen. Hat aber mein Vorbesitzer schon gemacht, und es kann sein, daß da was undicht ist.
Das werde ich auf jeden Fall mal prüfen.
Gruß Kurt

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 1128
Registriert: Mi Jan 31, 2007 6:48
Wohnort: Graz / Österreich

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von Norbert » Do Jul 05, 2018 12:02

Läuft doch wie eine Schweitzer Uhr :D
Liebe Grüße aus der Heimat
Norbert

kstenzel
Beiträge: 41
Registriert: So Jul 23, 2017 18:02
Wohnort: Linz

Re: Motorlauf - Beurteilung ob ein Problem vorliegt

Beitrag von kstenzel » Do Jul 05, 2018 13:03

:D naja, ich bin eigentlich auch zufrieden, aber ich hab eben kein Ohr für Motorprobleme

Antworten