125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Rund um Antrieb und Elektrik

Moderatoren: Robi, eniac, xaver133

Antworten
zomichael
Beiträge: 25
Registriert: Sa Jan 17, 2015 23:35
Wohnort: Ostalbkreis in der Nähe von 73430 Aalen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von zomichael »

Servus miteinander,
Ich habe jetzt echt ein Problem mit meinem 710 er Rehab. Er hat den großen 125 L Tank (75 L und 50 L). Da er oben an den Anschlüsse undicht war, haben wir ihn ausgebaut. Er war von außen etwas rostig, also ab zum Strahlen. An der Unterseite des 75 L Tanks unter der aufgeschweißten Befestigung sind jetzt vier Löcher vorhanden, drei kleinere, eines davon größer mit ca 10 x 5 mm. So ist er auf jeden Fall nicht mehr dicht.
Hat jemand dazu eine gute Idee, wie ich das Problem behoben bekomme ?

Dem originalen/normalen 75 L Tank fehlen einige der Anschlüsse zum verbinden der beiden Tanks miteinander, das ist ja dann nicht so ohne weiteres kompatibel.
Herzliche Grüße
Michael
Dateianhänge
IMG_20221110_212649.jpg
IMG_20221110_212649.jpg (41.02 KiB) 1628 mal betrachtet
IMG_20221110_212632.jpg
IMG_20221110_212632.jpg (38.58 KiB) 1628 mal betrachtet
IMG_20221110_212550.jpg
IMG_20221110_212550.jpg (43.58 KiB) 1628 mal betrachtet
IMG_20221110_212649.jpg
IMG_20221110_212649.jpg (41.02 KiB) 1628 mal betrachtet
Tell me and I will forget. Teach me and I may remember. Involve me and I will learn
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1843
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von Pinzi-Süd »

Servus Michael,

ich habe noch nie einen Tank gerichtet, aber meiner wurde durch den Feuerwehrumbauer angebohrt.
Das Loch wurde verschlossen (sieht mir nach gelötet aus) und ein Mechanikermeister meinte das wäre so gut gelöst.
Bei Dir sieht jedoch das Blech zwischen den Löchern auch nicht so gut aus. Eventuell großflächiger heraustrennen und einlöten?

Grüße Karsten
Dateianhänge
k-IMG_20220703_201746.jpg
k-IMG_20220703_201746.jpg (89.23 KiB) 1620 mal betrachtet
exilfranke
Beiträge: 1724
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von exilfranke »

du kannst auch einen rohrbogen in einen 'normalen' tank einlöten, damit der zum zusatztank passt.

Hab das grad erst hinter mir.

Die Stwlle ist scon blöd, und den Tank würd ich jetzt erstmal komplett entlacken lassen, innen wie aussen? und sehen, ob da nicht noch mehr löchle sind.

Im Zweifel lieber die Bride für die Schrauben breiter ausführen und hartlöten. Rost grossflächig wegmachen, ggf Blechstück (Pflaster) konform zu den Sicken herstellen und dann grossflächig auflöten.

Gibt spezialisten, die Tankbeschichtung machen. Manche davon reparieren auch. Die sind halt meist gut ausgebucht.
zomichael
Beiträge: 25
Registriert: Sa Jan 17, 2015 23:35
Wohnort: Ostalbkreis in der Nähe von 73430 Aalen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von zomichael »

Danke für die Inputs. Ich gebe den Tank weg zum Spezialisten und lasse ihn dort schweißen.
Was mich doch wundert:
Die installierten Tanks werden ja auch nicht jünger und besser; den 50 L Tank gibt es gar nicht mehr; den 75 L nur gebraucht; den 75 L Tank Rehab eigentlich auch nicht mehr.
Wenn es einen vernünftigen Nachbau in Edelstahl (da rostet nix und es kann sich auch keine Innenbeschichtung ablösen) gäbe, ich wäre da dabei;
dann wäre erstmal Ruhe und man wäre auf der sicheren Seite.
Von außen sah mein Tank relativ gut aus, ich wäre so weitergefahren, aber irgendwann und irgendwo wäre er mir dann durchgegangen.
Tell me and I will forget. Teach me and I may remember. Involve me and I will learn
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1843
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von Pinzi-Süd »

Es gab mal einen Beitrag im Forum zu Edelstahltanks. Entweder hatte das jemand in UK oder in Polen/Tschechei/Russland etc. gebaut.
Ich such mal, ob ich den Link noch habe.
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1843
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von Pinzi-Süd »

Den Link aus Facebook habe ich noch:
https://www.facebook.com/groups/2355826 ... 200413583/

Ich finde den anderen nicht. War mir sicher, daß es hier im Forum auch einen gab.
Dieser war dem normalen 75L Tank nachempfunden.

Ich such weiter.

Grüße Karsten
exilfranke
Beiträge: 1724
Registriert: Sa Jul 29, 2006 15:14
Wohnort: Home of da Kehrwoch
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von exilfranke »

neu aus normalblech tät uns auch raus reichen, bis der sprit alle ist. Das muss jetzt nicht unbedingt aus raketenblech sein.
Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7861
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von Stef@n »

Pinzi-Süd hat geschrieben: Fr Nov 11, 2022 21:17War mir sicher, daß es hier im Forum auch einen gab.
Der User „Pinzlinger“ hatte damals die Finger im Spiel…
Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Gueller
Beiträge: 1958
Registriert: Mi Aug 08, 2007 6:41
Wohnort: Aesch / Basel / Schweiz
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von Gueller »

Hallo Zusammen

Ich denke hier wird von der Tankerweiterung um 55Liter gesprochen,wenn darauf hingewiesen wird, dass damals Pinzlinger die Finger im Spiel hatte. Diese kann Plug & Play an den originalen 75L Tank angebaut werden kann ohne Veränderungen.
Diesen Tank werde ich zusammen mit Pinzlinger hoffentlich im Jahr 2023 wieder in einer neuen Serie auflegen :) Bin hierzu schon seit einem Moment in Kontakt mit Stefan und die Pläne werden aktuell überarbeitet.

Liebe Grüsse aus der Schweiz
Michel
Fragen erweitern das Wissen ;)

www.pinzgauer-techshop.ch
Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 1843
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03
Hat sich bedankt: 30 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von Pinzi-Süd »

Ich bin jetzt alle meine Links durchgegangen, auch die alten im IE.
Es war ein Facebookbeitrag der nicht mehr existiert.
War kein Zusatztank, sondern ein Alu oder Edelstahl Tank als Ersatz für den 75 Liter Tank.

Grüße Karsten
Goldsteuerrad
Beiträge: 281
Registriert: Sa Apr 11, 2009 10:25
Wohnort: 8427 Freienstein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: 125 L Kraftstofftank 710 M Rehab mit Loch/ undicht

Beitrag von Goldsteuerrad »

Nicht ganz topic, aber manchmal gut zu wissen.

Kleine Löcher im Tank können mit Kaugummi (angekaut) gestopft werden. Ebenso eignet sich weich gemachte Handseife Schäden am Tank zur Not zu beheben.

In meinem Sinne
Allzeit schrott- und knitterfreie Fahrt
Frank
Antworten