Puch G CH Ausführung kurzzeitig stilllegen.....

Österreichische Qualitätsware auf 2,4 oder mehr Rädern
Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4683
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von eniac » Mi Nov 16, 2011 17:21

Leider auch keine Option. Der Kamerad ist zwar nicht wirklich mit technischen
Dingen des G's bewandert, aber doof ist er nicht :wink:

Das Ding muss simpel, wirkungsvoll und ohne viel Aufsehen den Wagen startuntauglich machen. Sobald da was im Weg steht wir der umgeparkt,
damit ja früh morgens der "Ausbruch" klappt. :wink:
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.

Der_Timm
Beiträge: 1689
Registriert: Mo Jul 31, 2006 17:07

Beitrag von Der_Timm » Mi Nov 16, 2011 18:09

Dann würde aber auch eine Dicke Kartoffel um Auspuff reichen...

Jep... Ich war nicht beim Bund ... ich hab Leben gerettet

Benutzeravatar
Pinzlinger
Beiträge: 2047
Registriert: So Jan 08, 2006 16:51
Wohnort: Solothurn&Jura / Schweiz
Kontaktdaten:

noch eine Idee

Beitrag von Pinzlinger » Fr Nov 18, 2011 0:03

Hallo,

ist ja ein CH-Benziner, oder?

Also: die Zündung ich Hochspannungsbereich "kurzschliessen"

d.h. einen Verteilerfinger nehmen, etwas anrauhen und einen Bleistiftsrich drauf machen sodass der Funken auf Masse geht; (ihr habt natürlich einen Reserve Finger dabei); Geht auch bei den Kerzen, aber alles x4....

Benzinfilter gegen einen tauschen wo wirklich Nichts mehr durchgeht

Wenn es morgens finster ist: scheinweferbirnen BEIDE austauschen gegen defekte

oder am Besten: Hupe auf Masse legen aber so dass er es nicht findet; Dann wacht ihr alle auf und er muss entweder flüchten oder dreht gleich wieder ab; letzteres wird passieren weil so kann er nicht heimfahren.... oder Hupe gleich einen geschalteten Plus anlegen...
Haflinger&Pinzgauer&Saurer
"Wenn ein Ingènieur zu träumen beginnt sticht er jeden Dichter aus"

Benutzeravatar
Sindy
Beiträge: 516
Registriert: Fr Aug 25, 2006 19:05
Wohnort: 61194 Niddatal
Kontaktdaten:

Beitrag von Sindy » Fr Nov 18, 2011 1:03

... mit 4 Fahrzeugen einkeilen (zustellen).
1 x Nepal
roundtrip

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 343
Registriert: So Jan 22, 2006 10:46
Wohnort: Löhningen / Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Andi » Fr Nov 18, 2011 6:39

Ganz einfach nicht mehr einladen, dann muss isch keiner die Finger schmutzig, oder sich strafbar machen.

Für mich sind solche Personen keine Freunde oder Kameraden auf die kann ich verzichten

Allso zu Hause lassen bis er begreift was am Morgen zu tun ist :)

Gruss Andi
Mädchen fahren Suzuki
Buben fahren Jeep
Männer fahren PINZGAUER
http://www.schiess-automobile.ch

uli
Beiträge: 81
Registriert: Di Aug 09, 2005 17:08
Wohnort: Weinstadt

Beitrag von uli » Fr Nov 18, 2011 7:31

Wie wäre es mit einem Lenkradschloß, Krückstock oder wie die heißen. Den Schlüssel dazu kann er sich ja verdienen oder auch suchen.

LG uli
Mit einem Pinzgauer bleibt man da stehen, wo andere gar nicht hinkommen.

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1490
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Udo » Fr Nov 18, 2011 7:47

Also ich sehe das wie der Andi. Zuparken ist Ok aber jegliche sonstige Eingriffe finde ich nicht OK.
Ich fände es besser das mal in Ruhe bei einem Gerstensaft zu klären.

Gruß Udo

Benutzeravatar
eniac
Beiträge: 4683
Registriert: Do Jun 16, 2005 14:13
Wohnort: DE/NRW/Siegen
Kontaktdaten:

Beitrag von eniac » Fr Nov 18, 2011 10:28

Folgendes muss ich dann wohl doch dazu noch sagen.

Das ist ein super Kamerad der von allen geachtet und geschätzt wird.
Ich hab den Type echt sehr gern. Hat halt nur diese eine Macke und die
wollen wir ihm austreiben. Sprich "schlechte Scherze unter Kameraden"
Gut zureden hilft nicht, und der Gerstensaft hat zu dem Zeitpunkt wo der
Zündschlüssel ins Schloss kommt schon seine Arbeit getan ...

ich denke ich werde das mit dem Natoknochen probieren ...
Alledings wird das noch ne Weile dauern, weil die Treffen erst wieder
in 3-5 Monaten losgehen wenn ich mich nicht irre ...
Grüße

derStefan

Realität ist eine Illusion, hervorgerufen
durch einen Mangel an Alkohol.

Benutzeravatar
wolfcub
Beiträge: 27
Registriert: Fr Jan 15, 2010 19:33

Beitrag von wolfcub » Fr Nov 18, 2011 21:34

Andi hat geschrieben:Ganz einfach nicht mehr einladen, dann muss isch keiner die Finger schmutzig, oder sich strafbar machen.

Für mich sind solche Personen keine Freunde oder Kameraden auf die kann ich verzichten

Allso zu Hause lassen bis er begreift was am Morgen zu tun ist :)

Gruss Andi
Hast vollkommen recht,
ich glaube wenn einer an unseren pinzi gehen würde... müsste er sich echt warm einpacken :twisted:
Einparken sollte doch eigentlich reichen

:!: :!:
... whatever it takes to have a nice day ...

Ulli
Beiträge: 156
Registriert: So Feb 15, 2009 19:55
Wohnort: KLUFTERN
Kontaktdaten:

Beitrag von Ulli » Fr Nov 18, 2011 21:53

@ Kai: Dem kann man vorbeugen, in dem man beim Abbau hilft!?
G eht doch :)

Antworten