G 6 x 6

Österreichische Qualitätsware auf 2,4 oder mehr Rädern
Antworten
kawahans
Beiträge: 1346
Registriert: Mo Jan 07, 2008 13:11
Wohnort: Graz

G 6 x 6

Beitrag von kawahans » Di Mai 24, 2011 10:40

Pinzgauer !!!! ist wie eine Ehe: man löst Probleme, die man ohne nicht hätte.
Aber man tut´s gerne....

Mojohand
Beiträge: 1073
Registriert: Sa Aug 04, 2007 15:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Mojohand » Di Mai 24, 2011 10:53

Auf der Retroclassic stand letztes Jahr auch so ein Teil, auffallend war daß die beiden Hinterachsen ungefähr 5 cm seitlich versetzt waren.
Auf meine Frage, ob das so sein müsse, konnte der anwesende Mercedesmann auch keine Antwort geben, vielleicht hatten sie das bis dahin selbst nicht bemerkt.
Gruß Bernd
Pure Vernunft darf niemals siegen.

Benutzeravatar
engele
Beiträge: 1066
Registriert: Do Feb 22, 2007 17:28
Wohnort: 71131 Jettinen
Kontaktdaten:

Beitrag von engele » Di Mai 24, 2011 11:03

evlt. kam der versatz vom kurven fahren. die Volvo 3achser haben auch einen gewaltigen versatz beim kruven fahren weils die achsen ja umher drückt.

Mojohand
Beiträge: 1073
Registriert: Sa Aug 04, 2007 15:16
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Mojohand » Di Mai 24, 2011 13:41

@engele,
dann sind die immer in einer Richtung im Kreis gefahren, oder nehmen die Achsen die Position der letztgefahrenen Kurve an.
Die Volvos haben doch nur Blattfedern ohne irgendwelche Achslenker, aber die G´s haben Schraubenfedern mit allerlei Führungsstangen und Lenkern, die eigentlich die Spur halten sollen.
Gruß Bernd
Pure Vernunft darf niemals siegen.

Benutzeravatar
Blume
Beiträge: 865
Registriert: Di Aug 31, 2010 13:48
Wohnort: 52072 Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Blume » Di Mai 24, 2011 14:02

Hallo

danke für die info

ich finde zu kleine reifen - und die felgen nicht schön

würde mal sehr gerne so ein wagen mit sani - koffer sehen


grüße aus aachen nur sonne

blume

Benutzeravatar
pathfinder700ap
Beiträge: 313
Registriert: Sa Mär 10, 2007 10:30
Wohnort: Graz/Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von pathfinder700ap » Di Mai 24, 2011 21:53

Hallo!

Habe vor kurzem solche Mercedes G's hier in Graz bei Magna gesehen... Mir persönlich gefallen ja die Australischen 2-Achser Kommandofahrzeuge mit festem Aufbau (ähnlich den Kanadischen G's) besser, aber das ist wohl Geschmackssache. Die 6x6 sehen halt irgendwie nackt aus. Naja trotzdem wär's sehr interessant zu wissen, wie genau der Durchtrieb auf der mittleren Achse gelöst wurde, angeblich wurde die Achse neu konstruiert...

LG,
Constantin

Oberstmk.
Beiträge: 245
Registriert: Di Mär 17, 2009 23:14
Wohnort: Bez.BM/Stmk./Ö.
Kontaktdaten:

Beitrag von Oberstmk. » Mi Mai 25, 2011 20:58

Servus,
weis jemand, mit welchen Motoren die G 6x6 bestückt sind?
LG. Wolf H.
einmal PINZ,
immer PINZ!

Benutzeravatar
engele
Beiträge: 1066
Registriert: Do Feb 22, 2007 17:28
Wohnort: 71131 Jettinen
Kontaktdaten:

Beitrag von engele » Do Mai 26, 2011 13:19

300cdi 6Zyl. ca. 180PS

Benutzeravatar
703ap
Beiträge: 64
Registriert: Di Okt 18, 2011 14:06
Wohnort: GU

Beitrag von 703ap » Do Nov 10, 2011 13:16

http://www.facebook.com/media/set/?set= ... 594&type=1




hab evtl noch bilder vom antrieb irgendwo herumschwirren
wenn sie mir unterkommen stell ich sie noch rein weil ja die frage da war

gruss andi
"Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern" (Walter Röhrl)

Benutzeravatar
703ap
Beiträge: 64
Registriert: Di Okt 18, 2011 14:06
Wohnort: GU

Beitrag von 703ap » Mi Nov 30, 2011 12:46

gefunden :)


http://www.facebook.com/media/set/?set= ... 594&type=3

nicht viel aber wenigstens was...
"Wenn den Baum siehst, in den du rein fährst, hast untersteuern. Wenn ihn nur hörst, hast übersteuern" (Walter Röhrl)

Antworten