Beadlock Felgen für Dieselpinzgauer

Volles Aroma ohne Rußfilter - was sagt der TÜV ?

Moderator: eniac

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4532
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Lorenz » Mo Apr 09, 2012 8:00

Die Bolzen an der Reserverradhalterung sind bei den meisten älteren Pinzgauern zu kurz. Die müssen also meistens verlängert werden damit man das E.-Rad fest machen kann.

Wenn die Pinzis nicht mehr ins Gelände dürften, hätte sich ja der ganze Aufwand nicht gelohnt :-) . Es muss ja nicht die Steinbeisser Trophy sein, aber als Reisemobil sind die 718Ks doch ideal.


Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1571
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Udo » Mo Apr 09, 2012 9:55

Hallo Andi,

Glückwunsch sieht Klasse aus ! ...da bin ich noch "ein bischen" entfernt davon. :oops:

Gruß Udo

Benutzeravatar
Richard86
Beiträge: 1200
Registriert: Mi Feb 07, 2007 21:59
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Richard86 » Mo Apr 09, 2012 10:36

Tja Udo ich glaube wir beide haben da noch ein wenig zu tun.
Übrigends liegt mein Motor ganz in der Nähe von deinem. :wink:
Ich hatte mal Superkräfte bis sie mir der Psychiater wegnahm....

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1571
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Udo » Mo Apr 09, 2012 13:08

@ Richard: ja ich weiß. Ich habe Deinen Motor gestern gesehen. ...und mein Pinzi hatte wieder ein paar Freudentränen vergossen als er mich gesehen hat. ...ich glaube Du bist schneller fertig. Bei Dir geht es schon wieder an den Zusammenbau ...meiner ist noch beim zerlegen.

Benutzeravatar
pathfinder700ap
Beiträge: 313
Registriert: Sa Mär 10, 2007 10:30
Wohnort: Graz/Austria
Kontaktdaten:

Beitrag von pathfinder700ap » Mo Apr 09, 2012 15:28

Lasst ihr da leistungsmäßig auch was machen oder werden die Maschinen einfach nur repariert/überholt?

LG
Constantin


Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1571
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Udo » Mo Apr 09, 2012 15:35

Hallo Constantin,

details gibt es erst nach der Fertigstellung. 8) :lol:

Gruß Udo

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 346
Registriert: So Jan 22, 2006 10:46
Wohnort: Löhningen / Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Andi » Di Apr 10, 2012 18:34

Hi Udo
Glückwunsch sieht Klasse aus ! ...da bin ich noch "ein bischen" entfernt davon. Embarassed
Besten Dank

Wenn deiner mal fertig ist, dann aber bin ich neidisch :lol:

Beste Grüsse

Andi
Mädchen fahren Suzuki
Buben fahren Jeep
Männer fahren PINZGAUER
http://www.schiess-automobile.ch

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 346
Registriert: So Jan 22, 2006 10:46
Wohnort: Löhningen / Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Andi » Di Apr 10, 2012 18:37

Hi Stefan
Nur einen Nachteil hat sowas: So richtig in den Dreck wird der wohl kaum mehr dürfen... Crying or Very sad
Tja mal sehen, wie weit er den Dreck noch verträgt. Du hast recht zurzeit darf er nicht ins Gelände, aber wer weiss vieleicht juckt es mich ja doch einmal und dann........

Beste Grüsse Andi
Mädchen fahren Suzuki
Buben fahren Jeep
Männer fahren PINZGAUER
http://www.schiess-automobile.ch

Benutzeravatar
dentokult
Beiträge: 251
Registriert: Sa Apr 10, 2010 22:00
Wohnort: D-57632 Flammersfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von dentokult » Sa Apr 21, 2012 8:52

Hallo Andi, Deiner ist das also :-) habe mir den Wagen bei Gut mal angeschaut als ich vor ein paar Tagen da war. Wie ist das mit den Felgen ? Kriegst Du die eingetragen für Zivil ? Ich bin da ein bißchen skeptisch wegen der rausstehenden Schrauben - ich denke, die sieht der TÜV gar nicht gerne ... Aber sonst: Super !
Oder war das bei Gut nicht Deiner ? Da steht jedenfalls auch so ein tolles Gerät. Wunderschön ... ;-)
712Amb Ex-CH Bj.1975 H-Nummer, Tüv 11/2019
Puch Ranger TT

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1571
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Udo » Sa Apr 21, 2012 15:59

Die Eintragung ist kein Problem. Es gibt ja ein Gutachten dazu ! Meine sind auch schon eingetragen.

Gruß Udo

Benutzeravatar
begga69
Beiträge: 1390
Registriert: Do Okt 09, 2008 6:14
Wohnort: Engerwitzdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von begga69 » So Apr 22, 2012 0:08

Richard86 hat geschrieben: Übrigends liegt mein Motor ganz in der Nähe von deinem. :wink:
Und mein Getriebe liegt seit heute auch bei eurem zeug ;)

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1571
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Udo » So Apr 22, 2012 7:59

Und mein Getriebe liegt seit heute auch bei eurem zeug ;)[/quote]

Ja ist bekannt. Ich habe extra Platz gemacht für Dein Getriebe. :lol:

Gruß Udo

Benutzeravatar
susi
Beiträge: 305
Registriert: Fr Apr 10, 2009 14:19
Wohnort: Lustenau

Beitrag von susi » So Apr 22, 2012 8:24

Hallo Baedlock Hutchinson Anwender

Wie ich festgestellt habe ist die Montage sowie die Demontage der Reifen
nicht gerade einfach .
Die Arbeiten ohne moderne Montiermaschine ist für mich von besonderem
Interesse , denn da wo wir hinfahren sind wir auf uns allein gestellt.
Gewindestangen mit Kugellager hab ich schon ausprobiert. Gibt es noch etwas Einfacheres, das man auch leicht mitnehmen kann auf Fahrten ins
Nirgendwo ( Stauraum ist begrenzt ).
Demontage geht gut mit dem originalen Wagenheber von SDP . Sogar der Spreizring läßt sich so gut herunterschieben .
Beachten muss man auch die diversen Anzugskräfte (Drehmomente) für
Ventil , Felgenmutter und Radbolzen . Für die Dichtheit der O-Ringe Vaseline nicht vergessen .
LG Susi
Pinzi goes africa

Benutzeravatar
begga69
Beiträge: 1390
Registriert: Do Okt 09, 2008 6:14
Wohnort: Engerwitzdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von begga69 » So Apr 22, 2012 9:06

Udo hat geschrieben:
Und mein Getriebe liegt seit heute auch bei eurem zeug ;)
Ja ist bekannt. Ich habe extra Platz gemacht für Dein Getriebe. :lol:

Gruß Udo
Danke, sehr nett von dir. :) :)

Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4532
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Beadlock Felgen für Dieselpinzgauer

Beitrag von Lorenz » Fr Jun 19, 2015 6:58

19. 6. 2015
Für Alle die mit dem Gedanken spielen sich TD Pinzgauer Beadlockfelgen zu kaufen sei hiermit der Hinweis gegeben dieses bald zu tun. Es gibt noch ca. eine Palette Felgen in Graz (Stand vor 2 Wochen), wenn die leer sind, wird die Pinzgauer Felge zwar nachproduziert, wird aber deutlich teurer, so in der Region der großen G Felge.
Bestellen könnt Ihr die Beadlockfelgen für den TD Pinzgauer bei allen MH4x4 Partnern, bei S-Tec dirrekt oder bei uns.

p.s. Die Benzin Beadlock Felge ist noch nicht fertig.
2.ps: Für die 16 und 17" Felgen gibt es jetzt von Hutchinson ein Montage- und Demontagewerkzeug. ca 550.- Ocken.

Pinz712M
Beiträge: 38
Registriert: Fr Jan 29, 2016 8:48
Wohnort: Amstetten

Re: Beadlock Felgen für Dieselpinzgauer

Beitrag von Pinz712M » So Jan 31, 2016 22:11

Servus Andi, welche Farbe hat den Pinz erhalten? Sieht echt sehr gut
Grüße Stefan
Pinzgauer 712M Rehap

Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 346
Registriert: So Jan 22, 2006 10:46
Wohnort: Löhningen / Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Beadlock Felgen für Dieselpinzgauer

Beitrag von Andi » Mo Feb 01, 2016 14:17

Also meiner hat die Ralfarbe 7013 welches auch das österreichische Bundesheer benutzt

Beste Grüsse Andi
Mädchen fahren Suzuki
Buben fahren Jeep
Männer fahren PINZGAUER
http://www.schiess-automobile.ch

Norbert Palme
Beiträge: 1348
Registriert: Di Feb 02, 2010 21:20
Wohnort: Heimenkirch

Re: Beadlock Felgen für Dieselpinzgauer

Beitrag von Norbert Palme » Mi Feb 03, 2016 0:38

Wenn Du eine stabile (eher kratzfeste) Farbe willst, nimm die Schweizer. Wenn eine "Verkaufslackierung" reicht, ist es wurscht. Die Schweizer Farbe gibts beim Lorenz zum fairen Preis. Mühsames Internet-recherchieren brauchts nicht.
:D
Gruß Palminger
Am schnellsten geht das, was am längsten dauert.

Pinz712M
Beiträge: 38
Registriert: Fr Jan 29, 2016 8:48
Wohnort: Amstetten

Re: Beadlock Felgen für Dieselpinzgauer

Beitrag von Pinz712M » Sa Feb 06, 2016 13:55

Danke für eure Hilfe werde mich gleich informieren :D
Grüße Stefan
Pinzgauer 712M Rehap

gommlie
Beiträge: 60
Registriert: Sa Jun 20, 2015 20:18
Wohnort: greiz

Re: Beadlock Felgen für Dieselpinzgauer

Beitrag von gommlie » Mi Aug 24, 2016 18:59

Lorenz gibt es noch einen satz dieser beadlockfelgen zu kaufen?


Antworten