Neuzugang 718T/SAN

Volles Aroma ohne Rußfilter - was sagt der TÜV ?
Antworten
Benutzeravatar
Markus
Beiträge: 18
Registriert: Di Nov 08, 2016 10:22
Wohnort: Wien

Neuzugang 718T/SAN

Beitrag von Markus » So Jan 21, 2018 16:24

Ein herzliches Servus an die Freunde des Robi´s Pinzgauerforums,

um den Daten-Eraser zu entgehen (da habe ich ja noch einmal Glück gehabt) darf ich mich mit einem Einstiegsbeitrag melden. Ich bin schon seit einiger Zeit ein stiller Leser des Forums. Der Pinzgauer ist für mich kein ganz Unbekannter, war ich doch während meiner Bundesheerzeit – und das ist schon sehr lange her – Pinzgauerfahrer. Ein paar Jahre später (in den 1980igern) hatte mich das Wüstenfieber gepackt und, im Nachhinein fast unglaublich, hatte ich für zwei ausführliche Reisen in die Sahara zunächst einen 710 M (aus Privatbesitz von einem Almwirt) und später einen 712 M (soweit ich mich erinnere, ein Vorführfahrzeug von SDP für die Schweizer Armee, wo ursprünglich eine Oerlikon FLAK montiert war) für mein Abenteuer. Für meine erste Wohnung musste ich dieses Hobby aufgeben und nun nach vielen Jahren mit großer Familie bin ich wieder zu den Wurzeln zurückgekehrt.

Für einen Wiedereinstieg habe ich immer wieder ins Forum hineingeschaut, später dann angemeldet und konnte auch einige Leute bei diversen Veranstaltungen und Treffen persönlich kennenlernen. Andere konnte ich per E-Mail oder Telefon um ihre Meinung fragen. Mein Enthusiasmus ging sogar so weit, dass ich zum Kennenlernen und Austausch in den westlichsten Teil von Österreich, nach Deutschland und in die Schweiz gefahren bin.

Herzlichen Dank an alle die sich für mich Zeit genommen haben bzw. für erhaltene freundliche Ratschläge, Tipps und Erfahrungen! Für eine meiner Frau und mir gewährte besondere Gastfreundschaft an dieser Stelle ganz besonderen Dank, bitte vor den Vorhang!
Seit einem Jahr habe ich nun einen 718T/SAN. Die Scheibenbremsen, Servolenkung samt etwas geändertem Fahrwerk haben es mir angetan. Die Sache mit dem TD ist dann schon wieder eine ganz andere, ein eigenes Thema.

Eine mir berechtigter Weise sehr oft gestellte Frage „Wofür ich einen Pinzgauer (und damit welchen) denn will?“, gleicht der Suche nach Erfüllung der Quadratur des Kreises. „Es kommt darauf an“, wie immer im Leben. Das lässt sich mit nur einem gar nicht alles machen. Originalgetreu historisch, maximales Offroaden, Wettbewerbe oder zum Reisen? Ob begnadeter Restaurierer (Respekt, was mancher da schon geleistet hat!), Nutzer oder Bastler, für die meisten von uns wird sich jedenfalls ein guter Grund finden, warum man sich so ein Ding angeschafft hat.

Für mich gab es letztes Jahr zum Einstieg ein paar Gelegenheiten zu artgerechten Ausfahrten. Ich habe viel gesehen, viel gefragt und es gibt noch viel zu tun und so mancher Wunsch wird sich nicht realisieren lassen. Schauen wir einmal was noch kommt.

Dank jedenfalls auch an Robi, dass es dieses Forum überhaupt gibt!

PS: Das Fahrzeug kommt vom ÖBH und wurde für die zivile Erstzulassung ein Einzelgenehmigungsbescheid an die S-Tec als Lastkraftwagen/N1G ausgestellt (Auflage: „Zughaken hinten dient nicht als Anhängevorrichtung und darf nur zum Abschleppen verwendet werden“) mit max. Gesamtmasse 3,5 t und konnte mit diesem samt §57a Gutachten („Pickerl“) problemlos zugelassen werden. In Ö besteht für Wien und Teile von NÖ seit 1.7.2014 ein Fahrverbot für LKW der Euroklasse 0 und 1 bzw. seit 1.1.2016 auch für Euro 2-LKW. Aus diesem Grund erfolgte durch entsprechender (Mindest-)Einbauten ein Ausbau zum Wohnmobil samt Umtypisierung auf Personenkraftwagen/M1G. Siehe dazu auch vom (Deutschen) Kraftfahrt-Bundesamt das „Verzeichnis zur Systematisierung von Kraftfahrzeugen und ihren Anhängern, Stand: Juli 2017
Gruß
Markus B.

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1498
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: Neuzugang 718T/SAN

Beitrag von Udo » Mo Jan 22, 2018 7:21

Halo Markus,
herzlich Willkommen im Forum.
Vorbildlicher Einstand hier im Forum !
Ich hatte bei Euren Besuchen auch immer viel Freude. Jederzeit gerne wieder !
Gruß Udo

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 6865
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee

Re: Neuzugang 718T/SAN

Beitrag von Stef@n » Mo Jan 22, 2018 7:59

Hallo Markus,

schön, dass du was gefunden hast und dich auch hier vorstellst!
Viel Spaß mit dem Diesel! :D
Gruß

Stefan

Benutzeravatar
Pinz-Max
Beiträge: 842
Registriert: Sa Nov 29, 2014 12:41
Wohnort: Wien

Re: Neuzugang 718T/SAN

Beitrag von Pinz-Max » Mo Jan 22, 2018 16:49

Servus Markus!!!

Dann mal ein spätes HERZLICH WILLKOMMEN im Forum :D
Die Zeit ohne Hellsklamm-Termine ist die Zeit, in der sich die üblichen Verdächtigen selten sehen, ich hoffe das ändert sich dann ab April wieder!

Liebe Grüße und bis bald
Max

Benutzeravatar
Karlheinz
Beiträge: 1498
Registriert: Mi Nov 08, 2006 14:51
Wohnort: FL-Ruggell
Kontaktdaten:

Re: Neuzugang 718T/SAN

Beitrag von Karlheinz » Di Mai 29, 2018 8:03

Hallo Markus

Auch von hier ein recht "Herzliches Willkommen" hier im Forum
und viel Spass mit deinem neuen Spielzeug.
Der SAN als Camper ist schon eine Sache für sich.

gruss Karlheinz
My Pinzi is my castle.

Antworten