716MK gesucht zurBesichtigung

Volles Aroma ohne Rußfilter - was sagt der TÜV ?

Moderatoren: eniac, xaver133

Antworten
MoEE
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 06, 2020 8:16
Wohnort: Kempten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

716MK gesucht zurBesichtigung

Beitrag von MoEE » Di Apr 07, 2020 6:26

Hallo,
Mein Name ist Moe und ich bin neu hier.
Würde mir gerne in der nächsten Zeit meinen absolutes All Time Favorite Fahrzeug zulegen den „716MK/K“. Um als bald (3 Jahren) die Panamericana mit ihm zufahren, und mir somit mein absoluten Lebenstraum zu erfüllen. Da ich ich am liebsten fast völlig auf Highsway‘s verzichten würde und der Pinzgauer sowieso am liebsten im Gelände bewegt wird ist es ja das perfekt Fahrzeug dafür, oder täusche ich mir hier???

Wie schaut’s mit dem Baujahr/Getriebe/Motor aus, was würdet ihr mir empfehlen???


Habe zwar schon recht viel gelesen aber, bin aber nach wie vor ein ziemlicher Neuling, und würde das sehr gerne schnell ändern und mir das wissen aneignen.

Desweiteren würde ich mir gerne selber ein Bild von dem Fahrzeug machen, daher meine Frage ob jemand hier aus der nähe vom Allgäu kommt(100-150km), damit ich vorbeischauen könnte um schonmal die ersten Eindrücke zusammeln und mit der Planung so richtig loszulegen.

Ich würde mich über ein Feedback und baldige Kontakt mit dem Pinzgauer echt mega freuen.

Grüße MoE


Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7252
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: 716MK gesucht zurBesichtigung

Beitrag von Stef@n » Di Apr 07, 2020 6:55

Servus

und herzlich Willkommen!
So es ein TDI sein soll, würde ich an deiner Stelle zum User "Engele" gehn, der hat einen zum Losfahren im Angebot. Hab dort auch schon gekauft, sehr zu empfehlen!
Grüße

Stefan

Steyr-Daimler-Puch Crack
Beiträge: 733
Registriert: Mo Sep 05, 2005 16:46
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: 716MK gesucht zurBesichtigung

Beitrag von Steyr-Daimler-Puch Crack » Di Apr 07, 2020 7:18

Willkommen im Forum!

Für Deinen Einsatzzweck als Langzeit-, Fernreise-Mobil ist Zwecks Zuladung, Gewichtsverteilung, Raumangebot uvm ein 6x6 definitiv besser geeignet , speziell bei dem Begriff "Autark" :!: 4x4 ist vom Innenraum kleiner als ein VW Bus, da die Radkästen hinten einen grossen Teil des gesamt äusserlicher Erscheinungsbild wegschlucken. Da die Abmasse des Innenraums zwischen TD und Benziner ab Feuerwand/Trennwand ident sind, kannst Du auch ein Benzinmodell wegen der Grössendimension in Deiner Gegend anschauen. Die 20 cm mehr Länge bezüglich der Kraftstoffänderung :roll: spielt sich vor der Feuerwand ab und ist kaum "mehr als beim Benziner" nutzbar, da bis Brüstung verbaut durch Elektrik und LUFI-Kasten...

VG Crack

aekwi
Beiträge: 331
Registriert: Mi Jun 24, 2015 19:56
Wohnort: Münchner Westen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 716MK gesucht zurBesichtigung

Beitrag von aekwi » Di Apr 07, 2020 7:53

Servus,

Benziner können bei mir als 4x4 und 6x6 besichtigt werden, nach der Ausgangssperre. ;)

Viele Grüße aus München
Simon

Atacama
Beiträge: 45
Registriert: Sa Nov 08, 2014 20:32
Wohnort: Wasseramt/Schweiz
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 716MK gesucht zurBesichtigung

Beitrag von Atacama » Di Apr 07, 2020 8:03

Hallo
Habe einen 716 M voll ausgerüstet als Camper mit allem was das Herz begehrt. Natürlich auch mit Seilwinde 6t. Kampfgewicht 3t in der Schweiz zu besichtigen.
Gruss Ronald


Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4708
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: 716MK gesucht zurBesichtigung

Beitrag von Lorenz » Di Apr 07, 2020 10:34

Wenn Dir die Rechtslenkung nichts ausmacht wäre der 716 der britischen Armee sicher eine gute Lösung. Da kannst Du auch schon den 5 Zylinder mit mehr Lesitung nehmen und meistens schon mit dem verbesserten Automatikgetriebe. Engele hat gerade einen zum Verkaufen.

Der 716 hat im Vergleich zum 710 einen längeren Radstand und läuft daher ruhiger. Wenn der 710 mit deinem ganzen Geraffel beladen ist, läuft er auch ruhiger über Schlaglöcher als jetzt bei einer leeren Probefahrt.

Der 6x6 ist nur 80cm länger und ist auch kein SchwerlastLKW wie manche manchmal glauben. Läuft viel ruhiger auf Pisten und kann mehr Teibstoff bunkern. Du kannst unten ein 2m langes Bett einnbauen und trotzdem noch hinten genug Platz zum hinsetzen oder umziehen. Beim 4x4 schauen gleich die Füße raus. :-)

Was ich nicht nehmen würde ist einen serienmäßiger P80 718 6x6. Der wäre mir zu lahm.
Auch da gibt es eine Lösung von jemanden aus Österreich der schon einige alte TD Pinzis auf den 5 Zylinder umgebaut hat.

In der Nähe von München habe ich 2 Kunden mit zum Camper umgebauten 716MK 5 Zyl. GB. . Robert ist hier auch im Forum.

MoEE
Beiträge: 3
Registriert: Mo Apr 06, 2020 8:16
Wohnort: Kempten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 716MK gesucht zurBesichtigung

Beitrag von MoEE » Di Apr 07, 2020 13:20

Danke für die schnellen und echt hilfreichen Antworten.

Also ein Benziner kommt für mich tatsächlich eher weniger in Fragen.
Das mit dem 6x6 habe ich mir auch überlegt aber er ist für mein Vorhaben einfach zu groß.
Würde in den 4x4 ein Aufstelldach mit Liegefläche einbauen, das reicht mir persönlich an Platz.
Wenn man sich mal ein Defender anschaut die auch ziemlich der Klassiker für solche Fahrten sind ist dort doch noch weniger Platz oder? Von daher passt mir der 4x4 Diesel recht gut.


Hat jemand Erfahrung mit Aufstelldächern für das genannte Modell ? (Vielleicht ja mit dem von Abendteuertechnik, preislich liegt das bei 6999€ was ich tatsächlich sehr teuer finden)
Wo liegt der Preis bei anderen Herstellern, sofern es welche gibt?
Montieren könnte ich es selber.

Ein rechts Lenker ist für mich überhaupt kein Problem.:)

Hat das verbesserte Getriebe eine Typisierung oder woran erkenne ich es?

Kann mir jemand sagen auf was für ein Leergewicht ich bei dem z.b. vom Engele komme?
Mich würde interessieren wie viel KG ich für den Ausbau rechnen kann.

Vielleicht melden sich ja deine Kunden bei mir und ich kann selbstverständlich nach der Aufhebung der ausgangsperre mal vorbei schauen.


Antworten