BAE 716 in Deutschland zulassen !

Volles Aroma ohne Rußfilter - was sagt der TÜV ?

Moderator: eniac

Antworten
Sepp
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jul 05, 2019 7:33

BAE 716 in Deutschland zulassen !

Beitrag von Sepp » Do Aug 29, 2019 16:11

So , was ich nicht schaffen sollte . Und ich habs doch geschaft . und nicht für Tausende von Euro`s !
130,- Datenblatt vom TÜV - Süd
295,- Vollabnahme , Abgasgutachten , Geräuschegutachten .
92,- 2 Reflektoren

FERTIG .

Achso und ne. Flasche Sekt für den GTÜ-Mann .


Rhönpinz
Beiträge: 13
Registriert: Fr Jul 26, 2019 15:42
Wohnort: Nordheim

Re: BAE 716 in Deutschland zulassen !

Beitrag von Rhönpinz » Do Aug 29, 2019 16:14

...na dann mal meinen herzlichen Glückwunsch!

Benutzeravatar
Udo
Beiträge: 1567
Registriert: Mo Sep 18, 2006 8:59
Wohnort: Sindelfingen
Kontaktdaten:

Re: BAE 716 in Deutschland zulassen !

Beitrag von Udo » Do Aug 29, 2019 16:40

Freut mich für Dich.
Ich würde es jedoch nicht an die große Glocke hängen....

Sepp
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jul 05, 2019 7:33

Re: BAE 716 in Deutschland zulassen !

Beitrag von Sepp » Do Aug 29, 2019 17:07

🤔 . Da ist alles normal gelaufen . Alles voll korrekt. Keine krumme . Und warum soll ich das nicht an die grosse Glocke hängen . Weil die , die es für 5000,00 Euro erledigen wollten jetzt ihr Geschäft nicht mehr machen können ?
Kann ich nicht verstehen .

Benutzeravatar
Pinzi-Süd
Beiträge: 597
Registriert: Fr Mär 25, 2016 18:03

Re: BAE 716 in Deutschland zulassen !

Beitrag von Pinzi-Süd » Do Aug 29, 2019 19:27

Auf jeden Fall interessante Info. Glückwunsch zur Zulassung. Dann kann man doch mal mitbieten :)

Datenblatt war mir fast klar, daß eines vorhanden sein muß, wenn die Dinger nun zugelassen werden und jemand sich die Mühe gemacht hat das legal durchzuziehen.

Die 295,- für Vollabnahme, ok
ABER: ein Abgasgutachten kostet meines Wissens knapp 10.000,-
Das wird nur eine AU gewesen sein, oder steht auf der Rechnung wirklich Abgasgutachten?

Was ein Geräuschgutachten kostet weiß ich nicht.

Grüße Karsten


Antworten