Motorenoel Zusatz Micro-Ceramic

Rund um Glühkerze und Servopumpe der Selbstzünder

Moderatoren: eniac, xaver133

Antworten
Benutzeravatar
Andi
Beiträge: 347
Registriert: So Jan 22, 2006 10:46
Wohnort: Löhningen / Schweiz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Motorenoel Zusatz Micro-Ceramic

Beitrag von Andi » Fr Jul 27, 2018 13:45

Hallo zusammen

Kennt jemand das Mittel WAGNER Universal Micro-Ceramic Oil Schmierölzusatz und ist es für den Turbo Diesel P80 geeignet?

Wenn ja was wurden für Erfahrungen gemacht. Ist es wirklich so gut für Motoren wie angepriesen wird, oder sollte man lieber die Finger davon

lassen.

Bin auf eure Antworten gespannt

Beste Grüsse Andi
Mädchen fahren Suzuki
Buben fahren Jeep
Männer fahren PINZGAUER
http://www.schiess-automobile.ch


Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4738
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorenoel Zusatz Micro-Ceramic

Beitrag von Lorenz » Sa Jul 28, 2018 13:49

Wir benutzen und verkaufen es.

Wo es auf jeden Fall hilft sind die Geräusche in den Radantrieben beim Benziner zu dämpfen.

In Motoren hatte ich es selbst auch schon drin. Bei den Benzinern im Stand könnte man sich einen ruhigeren Lauf einbilden.
Ob der Keramikzusatz in der Langzeitbilanz eine Verschleissminderung erzielt kann ich nicht sagen.
Richtig helfen tut das Keramik erst wenn irgendwelche Gleitbahnen in Lagern etc. schon etwas in die Jahre gekommen sind und die winzigen Keramikpartikel sich da reinsetzen und die Bahnen wieder glatt machen.

Bei dem Klassiker mit 0,5 Liter zu wenig Öl im 5 Gang Getreibe beim Benziner haben wir schon 3 Getriebe laufen die nur mit wieder genug Öl auch noch seltsame Geräusche gemacht haben und mit Keramik sind die Geräusche weg.

Wichtig ist das Gebinde wirklich heftig zu schütteln, damit der Bodensatz (die Partikel) sich richtig verteilen bevor man das Zeug irgendwo reinkippt.

Sauersigi
Beiträge: 164
Registriert: Mo Jan 06, 2020 10:23
Wohnort: NÖ Süd
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Motorenoel Zusatz Micro-Ceramic

Beitrag von Sauersigi » Fr Mai 22, 2020 13:29

Werte Freunde,
Gibts dazu schon Langzeiterfahrungen?
Sollte man seinem Kfz das gönnen und ihm damit etwas gutes tun, oder laufen die Bemühungen ins Leere?
Danke für die Rückmeldungen.

Benutzeravatar
Stef@n
Beiträge: 7294
Registriert: Mo Okt 03, 2005 9:09
Wohnort: Friedrichshafen/Bodensee
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Motorenoel Zusatz Micro-Ceramic

Beitrag von Stef@n » Fr Mai 22, 2020 13:59

Die Frage dürfte schwer zu beantworten sein: Ich glaube nicht, dass es hier Erfahrungen aus einem Test gibt, der vergleichbare Bedingungen bietet. Also alles eher Vermutungen...
Grüße

Stefan

Franz
Beiträge: 116
Registriert: Mi Nov 12, 2014 6:27
Wohnort: Südsteiermark
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Motorenoel Zusatz Micro-Ceramic

Beitrag von Franz » Di Mai 26, 2020 11:33

Beruhigt die Nerven und vermittelt das Gefühl, alles mögliche für das Eisenross getan zu haben - also zumindest eine Art Placebo.....
Wer sein Fahrzeug liebt, versucht halt alles, um Schäden zu vermeiden, kann aber, falls keine außertourlichen Schäden auftreten sollten, keine fundierten Gründe dafür angeben.
Zuletzt geändert von Franz am Di Mai 26, 2020 15:29, insgesamt 1-mal geändert.


Benutzeravatar
Lorenz
Beiträge: 4738
Registriert: Do Okt 06, 2005 7:05
Wohnort: Eberbach/Deutschland
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Motorenoel Zusatz Micro-Ceramic

Beitrag von Lorenz » Di Mai 26, 2020 12:06

Wir fahren das in manchen Pinzgauer seit 14 Jahren.
Viele 5 Gang Getriebe sind ja durch zu wenig Öl beim Einfüllen beim Militär an der Eingangswelle beleidigt und machen fiese Geräusche. Mit dem Keramik haben wir den meisten Getrieben diese Geräusche ausgetrieben.
Auch die Portale bei den Benzinern werden leiser.

Aufpassen muss man wenn die Keramik Dose lange gestanden hat. Extrem gut schüttlen um den Bodensatz wieder zu verteilen bevor man es ins Öl kipt.

edit: wie man oben sieht, das Gleiche vor 2 Jahren schon mal geschrieben :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lorenz für den Beitrag (Insgesamt 2):
Sauersigi (Di Mai 26, 2020 14:42) • eniac (Mi Mai 27, 2020 16:12)
Bewertung: 15.38%


Antworten