Ölverlust Radantrieb

Rund um Glühkerze und Servopumpe der Selbstzünder

Moderatoren: eniac, xaver133

Antworten
Arnold67
Beiträge: 12
Registriert: Fr Okt 25, 2019 18:31
Wohnort: Radenthein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Ölverlust Radantrieb

Beitrag von Arnold67 » Sa Jul 25, 2020 5:19

Hallo,habe ein Problem,nach dem letzen offroadtag kommt zwischen Planetengetriebe und Bremsscheibe öl leicht tropfend zum Vorschein. Das Öl verteilt sich auf der Felge und Bremse und das Fahrzeug bremst dadurch sehr ungleich.
Ölverlust ist vorne und hinten rechts gleichermasen,die Räder an der linken seite des Fahrzeugs sind trocken.
Was kann die Ursache sein und welchen Rep. Aufwand bzw. Kosten enstehen.
Kann doch nur ein Dichtungsring sein?
Danke für Antworten
Lg
Dateianhänge
20200724_110628_compress47.jpg
20200724_110628_compress47.jpg (155.18 KiB) 472 mal betrachtet
20200724_110747_compress43.jpg
20200724_110747_compress43.jpg (83.56 KiB) 472 mal betrachtet
20200724_152718_compress0.jpg
20200724_152718_compress0.jpg (76.15 KiB) 472 mal betrachtet


Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1240
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Ölverlust Radantrieb

Beitrag von xaver133 » Sa Jul 25, 2020 16:03

Die Wellendichtringe wären da glaube ich ein heißer Kandidat.
Falls dem so ist würde ich gleich alle machen dann ist wieder Ruhe.

Material ca. 10€/Rad (Wellendichtring, V-Ring, O-Ring) beim Persicaner.
Dauer etwa 1/2 - 1 Tag für alle.

BG X

Benutzeravatar
sprosi
Beiträge: 130
Registriert: Fr Okt 12, 2012 11:22
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Ölverlust Radantrieb

Beitrag von sprosi » Di Jul 28, 2020 11:50

Das ist fix der Wellendichtring der Radnabe.
Kommt des öfteren vor, vor allem wenn man durch mit feinem Sand vermischtes Wasser fährt. Reibt dann am Wellendichtring, dadurch wird dieser undicht.
Wenn es nur eine kleine Undichtigkeit ist, kann man hoffen, dass es nach einiger Zeit (Fahren) wieder aufhört.

Ansonsten ersetzen.
äußeres Radantriebsgehäuse abnehmen, unteres Zahnrad des Portalgetriebes abziehen, Wellendichtring im Portalgehäuse erneuern.

Arnold67
Beiträge: 12
Registriert: Fr Okt 25, 2019 18:31
Wohnort: Radenthein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ölverlust Radantrieb

Beitrag von Arnold67 » Sa Aug 01, 2020 13:10

Ja,genau das war es.
Danke nochmal,funktioniert wieder.
Lg

Benutzeravatar
xaver133
Beiträge: 1240
Registriert: So Nov 23, 2008 8:31
Wohnort: Bad Ischl / Österreich
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Ölverlust Radantrieb

Beitrag von xaver133 » So Aug 09, 2020 17:37

Hallo Arnold,

wurde es wieder dicht oder hast du die Wellendichtringe getauscht?

BG Xaver


Arnold67
Beiträge: 12
Registriert: Fr Okt 25, 2019 18:31
Wohnort: Radenthein
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Ölverlust Radantrieb

Beitrag von Arnold67 » Mo Aug 10, 2020 6:39

Es wuurdenWellendichtringe und Lager getauscht !


Antworten